Donnerstag, 28. Oktober 2021

"Coraline" von Neil Gaiman und Aurélie Neyret




Titel: Coraline
Untertitel: Der moderne Kinderbuch-Klassiker als Schmuckausgabe zum Verschenken ab 10
Autor: Neil Gaiman
Illustratorin: Aurélie Neyret
Übersetzerin: Cornelia Krutz-Arnold
Verlag: Arena (214. Oktober 2021)
Seiten: 176
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren



Coraline ist mit ihren Eltern in ein düsteres altes Haus gezogen. Die Nachbarn sind reichlich merkwürdig: Der verrückte Herr mit Schnurrbart erzählt von seinem Mäusezirkus, die schrulligen Schauspielerinnen warnen sie vor dem tiefen Brunnen im Garten. Eines Tages stößt sie im Haus auf eine zugemauerte Tür. Und sieht dort dunkle Schatten verschwinden. Was verbirgt sich dahinter?
(Bild- und Textquelle: Arena Verlag)





Meine Meinung:



Neil Gaiman schreibt Graphic Novels, Erwachsenenromane und Kinderbücher. Er gilt als einer der wichtigsten Autoren der Postmoderne - vor allem ist er Kult in Sache Fantasy- und Gruselliteratur. "Coraline" wollte er eigentlich für seine fünfjährigen Tochter schreiben, doch er brauchte über zehn Jahre, bis die Geschichte fertig war und das Buch 2002 das erste Mail erschien. Inzwischen wurde sein Werk mehrfach aufgelegt und verfilmt und ist schon fast ein Klassiker. Ich wurde das erste Mal darauf aufmerksam, als eine Schülerin das Buch bei einem Vortrag als ihr Lieblingsbuch präsentierte. Als ich entdeckte, dass es dieses nun als Schmuckausgabe gibt, wusste ich, dass der Zeitpunkt gekommen war, dass auch ich Coralines Bekanntschaft machen musste. 
Gaiman sagt, dass "Coraline" für Kinder sei, die Abenteuer lieben, Erwachsene würden die Geschichte jedoch als Alptraum erleben. Und ja, ich muss zugeben, ich fand die Geschichte wirklich gruselig...

Mittwoch, 27. Oktober 2021

"Unheimlich gefährlich - Survivalcamp mit Ruby Black" von Cally Stronk und Constanze von Kitzing




Titel: Unheimlich gefährlich
Untertitel: Survivalcamp mit Ruby Black
Autorin: Cally Stronk
Illustratorin: Constanze von Kitzing
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (20. August 2021)
Seiten: 224
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren



Ruby Black ist wieder da!
Juhuuuu!!! Klassenfahrt! Ruby ist begeistert - bis sie erfährt, dass es nicht an den Strand, sondern ins Survival-Camp geht. Mit der fiesen Hyäne, dem verpeilten Schulpsychologen und dem durchgeknallten Hausmeister in die Wildnis? Und dann auch noch ohne Ben? Ruby kriegt Panik. Und zu allem Überfluss kommt auch noch eine neue Schülerin in die Klasse: Hilde – eine der Mobberinnen von Rubys alter Schule ...
(Bild- und Textquelle: dtv Verlagsgesellschaft)





Meine Meinung:



Vor einem Jahr haben wir Rubinia Rosalinda Black kennen und lieben gelernt. "Unheimlich peinlich" war eine modernere und rasante Freundschaftsgeschichte, die Favolina und mir unterhaltsame Lesestunden bescherte. Da das Buch viel zu schnell ausgelesen war, freuten wir uns riesig, als wir entdeckten, dass mit "Unheimlich gefährlich" ein zweiter Band erschienen ist. So haben wir uns auf ein Wiedersehen mit all den tollen Charaktere - allen voran Ruby - gefreut.

Mittwoch, 13. Oktober 2021

"Für mein Leben seh ich kunterbunt (wenn ich nur erst den Durchblick hab)" von Emma Flint




Titel: Für mein Leben seh ich kunterbunt (wenn ich nur erst den Durchblick hab)
Autorin: Emma Flint
Illustratorin: Eva Schöffmann-Davidov
Verlag: Arena (12. August 2021)
Seiten: 336
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren



Für die Klassenfahrt hat sich Ella bestes Benehmen verordnet. Denn seit dieser dummen Sache mit dem Notausgangsschild haben die Lehrer sie total auf dem Kieker. Für Ella, die Blamagen-Expertin, eine echte Herausforderung!
Besonders als sich ihre beste Freundin Fee verliebt und plötzlich nur Unsinn im Kopf hat. Die Katastrophen sind vorprogrammiert!
Und dann taucht auch noch dieser Blödmann Jannis in Ellas Schule auf. 699 Peinlichkeiten später wünscht sich Ella bloß eines: von vorne anfangen! Als Ella tatsächlich in der Zeit zurückspringt, hat sie endlich den Durchblick und kann alles besser machen. Oder etwa doch nicht?
(Bild- und Textquelle: Arena Verlag)




Meine Meinung:

Kann mir bitte mal jemand das Konfetti reichen?
Mein Leben ist noch nicht bunt genug!

Diese zwei Sätze finden sich auf der Rückseite von "Für Mein Leben seh ich kunterbunt (wenn ich nur erst den Durchblick hab) von Emma Flint. Und genau das hat wohl Favolina total gefallen, so dass sie nach dem Beenden von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" nicht wie Junior in ein Leseloch gefallen ist, sondern gleich weiter gelesen hat. Nein besser noch: Sie hat das Buch regelrecht verschlungen und wollte unbedingt weitere Bände lesen. 

Freitag, 8. Oktober 2021

"Mortina - Schwindelei zur Ferienzeit" von Barbara Cantini





Titel: Mortina - Schwindelei zur Ferienzeit
Reihe: Mortina, Band 4
Autorin & Illustratorin: Barbara Cantini
Übersetzer: Knut Krüger
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (21. Mai 2021)
Seiten: 48
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5 Jahren



Sommerzeit ist Ferienzeit! Auch für Mortina, das hinreißendste Zombie-Mädchen aller Zeiten. Sie besucht ihren Cousin Dilbert und Tante Megera in ihrer herrlich verfallenen Villa am See. Doch die Idylle wird gestört, als ein penibler Verwaltungsbeamter das anscheinend unbewohnte Haus versteigern lassen will. Da bleibt Mortina nichts anderes übrig, als doch noch einmal zu den Lebenden zurückzukehren und für Ordnung zu sorgen!
(Bild- und Textquelle: dtv Verlagsgesellschaft)




Meine Meinung:


Wir sind inzwischen grosse Mortina-Fans und freuen uns über jeden neuen Band. Mittlerweile sind wir zwar alle dem Zielpublikum entwachsen, aber Junior, Favolina und auch ich lassen uns keinen Band mit dem Zombiemädchen entgehen. Zum einen gefallen uns die Geschichten, zum anderen faszinieren uns die Illustrationen.

Sonntag, 19. September 2021

"Enola Holmes. Der Fall des verschwundenen Lords" von Serena Blasco





Titel: Enola Holmes - Der Fall des verschwundenen Lords
Reihe: Enola Holmes (Comic), Band 1
Szenario: Nancy Springer, Serena Blasco
Zeichnung: Serena Blasco
Übersetzerin: Desirée Schneider
Verlag: Splitter-Verlag (28. April 2021)
Seiten: 64
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren



Als Enola Holmes am Tag ihres vierzehnten Geburtstags entdeckt, dass ihre Mutter verschwunden ist und ihr nur einen Blumenstrauß und ein Tagebuch mit Geheimbotschaften hinterlassen hat, macht sie sich umgehend auf die Suche nach ihr. Enola wird all ihren Einfallsreichtum und ihren Scharfsinn brauchen, um vom Landsitz ihrer Familie zu fliehen und die Spur ihrer Mutter in London aufzunehmen, denn ihre beiden Brüder – niemand geringeres als der berühmte Detektiv Sherlock Holmes sowie der hohe Regierungsbeamte Mycroft – sind entschlossen, sie in ein Internat zu stecken, damit eine echte Lady aus ihr wird. Und dann wird Enola auch noch in die Entführung eines jungen Lords verwickelt…
(Bild- und Textquelle: Splitter-Verlag)




Meine Meinung:


Sherlock Holmes kennt ja beinahe jeder... aber kennt ihr auch seine kleine Schwester Enola?
Ich habe schon die ersten vier Bände von "Enola Holmes" in Romanform gelesen und die Verfilmung auf Netflix geschaut. Aus diesem Grund war ich sehr gespannt auf die Comicadaption von Serena Blasco. Die Cover sehen nämlich schon sehr vielversprechend aus.

Mittwoch, 15. September 2021

"Tims geheimes Fussball-Tagebuch - Elf Freunde und ich" von Ocke Bandixen und Dominik Rupp




Titel: Tims geheimes Fussballtagebuch - Elf Freunde und ich
Reihe: Loewe Wow!
Autor: Ocke Bandixen
Illustrator: Dominik Rupp
Verlag: Loewe Verlag (11. August 2021)
Seiten: 176
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 9 Jahren



Wie gewinnen wir das Spiel am Samstag? In Tims Leben dreht sich alles um Fußball. Er trainiert den SC Hegenwald. Der nächste Gegner hat einen richtig starken Stürmer: den sogenannten Pudding-Bomber! Zum Glück schreibt Tim seine ultimativen Trainer-Tricks in sein Tagebuch. Aber findet Tim rechtzeitig eine gute Taktik, die den Bomber stoppen kann?
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)




Meine Meinung:


Von Ocke Bandixen gibt es schon die Kinderbuchreihe "Der Wunderstürmer". Davon sind inzwischen 6 Bände und ein Leselöwen-Titel für die 1. Klasse erschienen. Nun wird die Reihe mit einem Loewe Wow! Spin-off ergänzt. In "Tims geheimes Fussball-Tagebuch - Elf Freunde und ich" bekommen wir einen guten Einblick in Tims Gedanken, denn ein Leben als so junger Trainer ist nicht ganz einfach.

Donnerstag, 9. September 2021

"Globi und Roger" von Daniel Frick und Boni Koller




Titel: Globi und Roger
Reihe: Globis Klassik, Band 92
Autor: Boni Koller
Illustrator: Daniel Frick
Verlag: Globi (30. April 2021)
Seiten: 100
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5 Jahren


Globi wandert durch den Wald und stolpert fast über einen Tennisball. Wie kommt der hierher? Um die Ecke geschaut, entdeckt er … Roger Federer inmitten seiner Familie beim Picknicken und fröhlichen Beisammensein.
Die beiden fallen sich vor lauter Freude um den Hals. Und das ist der Anfang einer turbulenten und abwechslungsreichen Abenteuergeschichte, in der viele lustige Episoden, viel Tennis, ein rasanter Roadtrip nach Wimbledon und ein Besuch in Sambia, Afrika, vorkommen.

(Bild- und Textquelle: Orell Füssli Kinderbuch)





Meine Meinung:


Im neusten Band der Globi Klassik Reihe treffen zwei berühmte Schweizer aufeinander: Globi und Roger. Wo man Roger Federer wohl auf der ganzen Welt kennt, fokussiert sich Globis Bekanntheitsgrad wohl auf die Schweiz.

In unserer Familie hat nun schon die dritte Generation seine Bücher im Regal und meine Kinder lieben sie genau so wie ich damals. Und dabei war der sympathische Vogelmensch mit dem grossen gelben Schnabel, der unverwechselbaren Baskenmütze und den breiten karierten Hosen 1932 eine pfiffigen Marketingidee des Schweizer Warenhauses Globus. Globi wurde jedoch schnell zur eigenständige Buch- und Kultfigur, die es schon bald 90 Jahre gibt. 

Freitag, 3. September 2021

"Und wie schläfst du so?" von Gundi Herget und Laura Bednarski




Titel: Und wie schläfst du so?
Autorin: Gundi Herget
Illustratorin: Laura Bednarski
Verlag: Magellan (19. Januar 2021)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Am Abend sitzt Notte Nachtäffchen mit ihrem Papa oben im Baum und beobachtet, wie die Menschen den Zoo verlassen. Der Himmel wird dunkel, die Sterne funkeln und für die Menschen bricht die Nacht herein. Doch wie schlafen die Menschen eigentlich? Hmm, gute Frage, aber Vater Nachtaffe kann ihr da leider nicht weiterhelfen, und so stiehlt sich Notte klammheimlich hinaus und macht einen spannenden Ausflug zu den einzelnen Zoobewohnern … Ob die anderen Tiere vielleicht mehr wissen?
(Bild- und Textquelle: Magellan)




Meine Meinung:



Bilderbücher als Einschlafbegleiter gibt es wirklich viele und sie sind auch sehr beliebt. "Und wie schläfst du so?" von Gundi Herget und Laura Bednarksi ist mir nicht nur wegen den beiden Nachtäffchen ins Auge gefallen. Mir gefallen vor allem die Farben ausgezeichnet, denn obwohl das meiste kalte Farben sind, geben sie mir so ein "warmes", wohliges Gefühl. Und genau das ist ja beim Einschlafen äusserst wichtig...

Dienstag, 24. August 2021

"Knallharte Tauben schiessen den Vogel ab" von Andrew McDonald und Ben Wood




Titel: Knallharte Tauben schiessen den Vogel ab
Reihe: Knallharte Tauben 3 - Loewe Wow!
Autor: Andrew McDonald
Illustrator: Ben Wood
Übersetzer: Ulrich Thiele
Verlag: Loewe Verlag (10. Februar 2021)
Seiten: 224
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren



Die Knallharten Tauben sind rund um die Uhr im Einsatz, um die Stadt und ihre Bewohner gegen alle Gefahren zu verteidigen. Denn das Böse schläft nie! Von einem ziemlich gruseligen Geier werden sie mit einem neuen Fall beauftragt: Jemand hat doch tatsächlich das schöne Geiernest geklaut! Als den Tauben dann auch noch ein Menschenkind zuläuft und Bringers Familie entführt wird, ist das Chaos perfekt. Dabei wollen die Pickel – äh – PICKER doch einfach nur mal in Ruhe ihre Brotkrümel futtern …
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)




Meine Meinung:


Inzwischen sind Favolina & Junior grosse Loewe Wow! Fans und sie können die neuen Bücher jeweils kaum erwarten. Ich als Mutter finde es toll, dass die Bücher beide ansprechen. So sprechen sie sich jeweils ab, wer mit welchem Buch beginnt und tauschen sich nach der Lektüre über die Geschichte aus. 

Auch im dritten Band der Knallharten Tauben löst Felsi mit seinen Super-Taubenkräfte und seine Tauben-Gang wieder drei schwierige Fälle: Der Nesträuber, Das Mysterium um Kind X und Ein Bringer hoch vier. Jede Geschichte umfasst etwa 70 Seiten und ist in 4 Kapitel unterteilt.

Freitag, 13. August 2021

"Eine Maus namens Julian" von Joe Todd-Stanton




Titel: Eine Maus namens Julian
Autor: Joe Todd-Stanton
Übersetzerin: Maren Illinger
Verlag: Beltz & Gelberg (10. Februar 2021)
Seiten: 38
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Wenn man eine kleine Maus ist, muss man auf der Hut sein. Vor allem, wenn man Besuch von einem hungrigen Fuchs bekommt, der einen verschlingen will. Als der Fuchs dann aber tief in der Klemme steckt, will Maus Julian ihm helfen. Die beiden plaudern eine ganze Nacht lang. Und der Fuchs merkt, dass es viel netter ist, mit Julian zu essen, als ihn aufzuessen. Doch dann geschieht etwas, womit niemand gerechnet hat. Eine Geschichte von märchenhafter Kraft, die mit ihren aufregenden Bildern in ein großes Abenteuer entführt.
(Bild- und Textquelle: Beltz & Gelberg)




Meine Meinung:



Das Bilderbuch "Eine Maus namens Julian" von Joe Todd-Stanton hat mich sofort angesprochen. Die Illustrationen gefallen mir sehr gut und durch den Leineneinband und einzelne mit Spotlack hervorgehobenen Elemente, hat es auch eine tolle Haptik.
Schon wenn man sieht, wie sich Fuchs und Maus gegenüberstehen, ist man auf die Geschichte gespannt. Wird der Fuchs die Maus gleich mit einem Happs verschlingen? Dafür sieht diese jedoch zu entspannt aus. Und wenn man die zwei Sätze auf der Rückseite liest, deuten diese eher auf eine ganz besondere Freundschaftsgeschichte hin.

Sonntag, 11. Juli 2021

"Penny Pepper – Hochzeitstorten und Halunken" von Ulrike Rylance und Lisa Hänsch



 
Auf der Suche nach ähnlichen Büchern wie "Mein Lotta-Leben" sind wir damals auf Penny Pepper gestossen. Die Bücher sind zwar keine Tagebücher, jedoch auch mit vielen coolen Illustrationen untermalt. In jedem Band lösen Penny und ihre Freundinnen einen Fall. "Hochzeitstorten und Halunken" ist inzwischen schon der neunte Band der Reihe und auch wenn Favolina inzwischen dem eigentlichen Zielpublikum entwachsen ist, freut sie sich immer noch riesig auf jedes neue Buch.

Donnerstag, 10. Juni 2021

"Elchtage" von Malin Klingenberg




Titel: Elchtage
Autorin: Malin Klingenberg
Übersetzerin: Anu Stohner
Verlag:  dtv Verlagsgesellschaft (19. Februar 2021)
Seiten: 224
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 11 Jahren


Wie man erwachsen wird und dabei einen Elch zähmt
Viele Dinge haben sich während des Sommers verändert: Johanna hat mit der Mittelstufe begonnen, und ihre beste Freundin Sandra verbringt ihre Freizeit lieber mit den beliebtesten Mädchen der Klasse statt mit Johanna.
Warum muss sich nur immer alles verändern? Johanna möchte, dass die Dinge so bleiben, wie sie schon immer waren.
Zum Glück hat sie Ihre Hütte im Wald, die Hütte, die sie zusammen mit Sandra gebaut hat. Dort kann sie nachdenken, die Natur genießen und Tiere beobachten. Und eines Tages sind sie da, spazieren einfach vor ihre Hütte: Elche! Und schon steckt Johanna in einem spannenden Abenteuer, in dem gefährliche Elchjäger, merkwürdige Tierschützer und auch ein seltsamer Junge eine wichtige Rolle spielen.
(Bild- und Textquelle: dtv Verlagsgesellschaft)




Meine Meinung:


Nach den Sommerferien versteht Johann die Welt nicht mehr. Noch im letzten Schuljahr hat sie mit ihre Freundin Sandra jede freie Minute in der selber gebauten und eingerichteten Hütte im Wald verbracht, nun nun lässt diese Johanna links liegen und gibt sich nur noch mit den aufgebrezelten Mädchenclique ab. 
Doch Johanna ist nicht bereit, sich für die Girlies zu verbiegen. Da geht sie lieber alleine in den Wald. So geniesst sie die Ruhe und findet, dass es auch Vorzüge hat, dass sie die Hütte nun alleine für sich hat. 
Eines Tagen wird sie von zwei Elchkühen überrascht. Die beiden lassen sich sogar mit Popcorn anlocken und streicheln. Ob man wohl auf einem Elch reiten kann?

Montag, 31. Mai 2021

"Die drei ??? Kids, Strandpiraten: Comic" von Ulf Blanck und Kim Schmidt


 
Die Reihe "Die drei ??? Kids" ist wie bei den meisten Jungs auch bei meinem Sohn sehr beliebt. Er liest die Geschichten rund um die 10-jährigen Detektive wahnsinnig gerne. Vor kurzem hat er nun noch die Comics dazu entdeckt und auch diese findet er richtig klasse.
"Strandpiraten" ist der allererste Comics von "Die drei ??? Kids" und er startet stilecht mit Kirschkuchen...

Montag, 17. Mai 2021

"Cornibus & Co 2. Cornibus Verschwindibus" von Jochen Till und Raimund Frey




Titel: Cornibus Verschwindibus
Reihe: Cornibus & Co 2 - Loewe Wow!
Autor: Jochen Till
Illustrator: Raimund Frey
Verlag: Loewe Verlag (10. Februar 2021)
Seiten: 144
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren



WO ZUR HÖLLE IST CORNIBUS?
So ein Mist! Cornibus will verstecken spielen und zwar jetzt. Jetzt gleich! Also darf Luzie mal wieder die ganze Hölle nach ihm absuchen. Dabei hat er gerade echt keine Zeit zum Spielen. Und der kleine Schlingel ist natürlich nirgendwo zu finden. Selbst bei Labskaus in der Höllenküche – keine Spur von Cornibus. Oder hat Luzie nur nicht genau genug nachgeschaut?
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)





Meine Meinung:


Inzwischen sind Favolina & Junior eingefleischte Loewe Wow! Fans und sie können die neuen Bücher jeweils kaum erwarten. Ich als Mutter finde es toll, dass die Bücher beide ansprechen. So sprechen sie sich jeweils ab, wer mit welchem Buch beginnt und tauschen sich nach der Lektüre über die Geschichte aus. 

Zudem finde ich es eine klasse Idee, dass im Loewe WoW! Imprint Nebendarsteller aus anderen Buchreihen eine eigene Plattform bekommen. Und so ist "Cornibus & Co" für Fans der Buchreihe "Luzifer Junior" und alle, die es noch werden wollen. Luzie Junior ist der Sohn des Teufels und begeistert schon in 9 Bänden viele Leser. Conibus ist ein Hausdämon und sein Haustier. In "Cornibus Verschwindibus" bekommt Cornibus nun sein zweites Abenteuer, worauf wir uns alle riesig gefreut haben. 

Sonntag, 9. Mai 2021

"Chilly Wuff. Die Welt liegt mir zu Pfoten" von Sabine Zett




Titel: Chilly Wuff
Untertitel: Die Welt liegt mir zu Pfoten
Autorin: Sabine Zett
Illustratorinnen: Barbara Fisinger, Miriam Wasmus
Verlag:  Arena (11 Feb. 2021)
Seiten: 160
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 9 Jahren


Dass in Chilly ein echter Star steckt, weiß ihre Menschenfamilie schon lange. Jetzt erfährt davon auch der Rest der Welt. Als Frauchen Lavinia ein Video im Internet postet, um ihren Mitschülern zu zeigen, was ihr Hund so alles kann, wird Chilly über Nacht berühmt! Der Mischlingshündin gefällt das ganz schön gut. Um gleichzeitig die Probleme ihrer Familie zu lösen und ihre Follower nicht zu enttäuschen, ist jedoch ein besonderes Hundetalent gefragt … Doch für Chilly kein Problem: Schließlich liegt ihr die ganze Welt zu Pfoten!
(Bild- und Textquelle: Arena Verlag)




Meine Meinung:


Als ich gefragt wurde, ob ich "Chilly Wuff" auf meinem Kinderbuchblog vorstellen würde, war ich sofort einverstanden. Mir war klar, dass dieses Buch genau das Richtige für Favolina war, denn sie liebt Comicromane und Tiere. 
Zudem habe ich schon mehrere Bücher von Sabine Zett gelesen, wie zum Beispiel "Collins geheimer Channel", welches uns sehr gut unterhalten hatte.

Freitag, 7. Mai 2021

"Redaktion Wadenbeisser - Krimi-Comics zum Lesen und Mitraten" von Ina Rometsch und Bernhard Speh

 


Ich möchte während der #KidsComicWeek möglichst verschiedene Comics zeigen. Eine Reihe, die es schon seit einigen Jahren gibt, ist "Redaktion Wadenbeisser". Darin sind kurze Krimi-Comics zum Mitraten. In unserer Bibliothek sind die Bände sehr beliebt. Das Schönste ist, dass Favolina ganz begeistert war, als sie meine Exemplare entdeckte und grinsend mit einem Exemplar kam, das sie aus der Schulbibliothek ausgeliehen hat. 

Dienstag, 4. Mai 2021

"Der Club der drei Schwestern 1: Sarahs Traum" von Alessandro Barbucci und Giovanni di Gregorio

 


Als ich auf der Suche nach noch nicht so bekannten Comics für die #KidsComicWeek war, bin ich per Zufall auf "Der Club der drei Schwestern" gestossen. Als ich den Titel und das Cover sah, wusste ich sofort, dass dies genau das Richtige für meine Tochter war. Zum einen hat sie mit ihren beiden Freundinnen selber einen Club gegründet, dann möchte sie eigentlich unbedingt noch eine Schwester und zum anderen entspricht sie genau dem Zielpublikum.


Montag, 3. Mai 2021

"Lyrik-Comics: Gedichte Bilder Klänge für Kinder in den besten Jahren"

 


Comics stehen bei den meisten Kindern hoch im Kurs, Lyrik eher weniger. Es gibt zwar viele witzige Kinderreime und Abzählverse, aber an so richtige Gedichte traut sich kaum jemand. Und genau aus diesem Grund sollte man unbedingt einen Blick auf "Lyrik-Comics: Gedichte Bilder Klänge für Kinder in den besten Jahren" werfen. In diesem Buch werden 19 Gedichte von Christian Morgenstern, Mascha Kaléko bis Joachim Ringelnatz neu interpretiert. Dabei entstanden ist eine aussergewöhnliche Komposition von kurzen und längeren Kindergedichten und deren Umsetzung in einen Comic und zum Teil sogar in Musik.


Comics - gestern und heute

 


Heute startet die #KidsComicWeek. Organisiert wurde die gemeinsame Aktion von Blogger*innen & Verlagen von Steffie und Eliane.


Ich habe diese Themenwoche zum Anlass genommen, zurückzuschauen:

Wie war das früher mit den Comics?
Welche Comics habe ich als Kind gelesen?

Sonntag, 2. Mai 2021

"Bazilla - Fee wider Willen" von Heike Eva Schmidt




Titel: Bazilla - Fee wider Willen
Reihe: Bazilla, Band 1
Autorin: Heike Eva Schmidt
Illustratorin: Angela Gstalter
Verlag:  Boje (30. September 2020)
Seiten: 208
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren


Bazilla wird 10 Jahre alt - und damit endlich ein richtiger Vampir! Ganz Burg Morchelfels feiert. Doch an ihrem Geburtstag erlebt Bazilla eine riesige Überraschung: Statt der heiß ersehnten Vampirzähne wachsen ihr plötzlich durchsichtige Flügel! Und so kommt heraus, dass sie eigentlich eine Fee ist. Schleimiger Krötzenrotz aber auch! Als wäre das nicht schon schrecklich genug, muss sie nun auch noch aufs Feen-Internat gehen. Die freche Bazilla unter rosa gekleideten Feenkindern - ob das gutgeht?
(Bild- und Textquelle: Boje, Bastei Lübbe)



Meine Meinung:


Obwohl Rosa alles andere als meine Lieblingsfarbe ist, hat mich das Cover von "Bazilla - Fee wider Willen" sofort angesprochen. Es ist total liebevoll gestaltet und das Zentrum ist das Gegenteil von süss und rosa: ein in dunkelgrau gehaltener Kreis, in dem ein aufgewecktes Mädchen in löchriger, schwarzer Latzhose und roten Chucks sitzt.
Bazilla lebt nämlich mit ihrer Vampirfamilie auf Burg Morchelfels und freut sich schon riesig auf ihren zehnten Geburtstag. Ab dann soll sie nämlich endlich ein richtiger Vampir sein. Doch an ihrem Freudentag wartet eine böse Überraschung auf sie: Statt ihrer heiss ersehnter Vampirzähne wachsen ihr Flügel.

Freitag, 23. April 2021

Welttag des Buches - Gewinne ein Buch




Der 23. April ist der UNESCO-Welttag des Buches. Alle Lesebegeisterten feiern ein grosses Lesefest und daran möchte ich euch auch teilhaben lassen. Aus diesem Grund verlose ich zwei Exemplare von einem tollen Sachbuch:


"Eklige Untermieter" ist ein faszinierendes Buch über unsere geheimen Mitbewohner!
Familie Schimmel-Wanze lebt in einem gruseligen alten Haus - und zwar nicht alleine...
Eigentlich möchte man gar nicht genau wissen, wer da noch so alles wohnt: von Winkelspinnen im Flur, Mehlkäfern in der Küche bis zu Madenwürmern im Klo.
In diesem toll aufgemachten Sachbuch ab 5 Jahren entdeckt man die Top 20 der ekligsten Untermieter und erfährt viel Wissenswertes rund um diese faszinierenden Tiere.



Mittwoch, 21. April 2021

"Rätselhafte Ereignisse in Perfect - Hüter der Fantasie" von Helena Duggan




Titel: Hüter der Fantasie
Reihe: Rätselhafte Ereignisse in Perfect, Band 1
Autorin: Helena Duggan
Übersetzerin: Ulrike Köbele
Verlag: Loewe Verlag GmbH (10 Feb. 2021)
Seiten: 432
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Violet lebt in der perfekten Stadt. In einer Stadt voller Rätsel und Geheimnisse. Und nur sie allein kann hinter die Fassade blicken!

Willkommen in Perfect – einem Ort, an dem nichts ist, wie es scheint! Die Bewohner tragen rosafarbene Brillen, trinken speziellen Tee und führen ein Leben in Gehorsam. Auf den ersten Blick ist alles makellos, ordentlich und geradezu märchenhaft. Doch nachts patrouillieren Hüter durch die Straßen, die ein düsteres Geheimnis bewahren. Violet setzt alles daran, das Mysterium zu ergründen. Schnell erkennt sie, dass Fantasie und Erinnerungen dabei die stärksten Waffen sind. Aber die Fantasie folgt ihren eigenen Gesetzen …

(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)




Meine Meinung:


"Rätselhafte Ereignisse in Perfect - Hüter der Fantasie" kam hier mit einer rosa Brille an, was Favolina und Junior beide toll fanden. Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen und darauf sieht man, dass auch die Protagonistin eine rosa Brille auf dem Kopf hat... der Sache musste ich unbedingt nachgehen...

Freitag, 16. April 2021

"Die Wasserschweine im Hühnerhof" von Alfredo Soderguit




Titel: Die Wasserschweine im Hühnerhof
Autor: Alfredo Soderguit
Übersetzerin: Eva Roth
Verlag: Atlantis Verlag (19. Februar 2021)
Seiten: 48
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Das Leben im Hühnerhof läuft wie gewohnt: Jedes Huhn weiß, was es zu tun hat (Eier legen) und wo es am schönsten ist (dort, wo es jeden Tag Futter gibt). Umso größer ist deshalb die Aufregung, als Wasserschweine im Hühnerhof Schutz suchen, weil draußen Jagdsaison ist. Die »Eindringlinge« dürfen bleiben, aber die Hühner diktieren die Regeln. Als aber ein Küken anfängt, mit einem Wasserschwein zu spielen, geraten die Vorurteile ins Wanken.
(Bild- und Textquelle: Carl Hanser Verlag)




Meine Meinung:


Hier möchte ich euch ein Bilderbuch vorstellen, das definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient hat: "Die Wasserschweine im Hühnerhof" von Alfredo Soderguit. Nicht nur, dass ich es toll finde, dass Wasserschweine in einem Bilderbuch eine wesentliche Rolle spielen, sondern die Botschaft der Geschichte ist einfach sehr wichtig und sie wird hier wunderbar aufgezeigt.

Mittwoch, 14. April 2021

"Reitinternat Blossom Hill - Stürmischer Start" von Babette Pribbenow




Titel: Stürmischer Start
Reihe: Reitinternat Blossom Hill, Band 1
Autorin: Babette Pribbenow
Illustratorin: Anike Hage
Verlag: Kosmos (11. Februar 2021)
Seiten: 176
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Für die 12-jährige Rosalie erfüllt sich ein Lebenstraum: Sie wird Stipendiatin auf dem Pferde-Internat Blossom Hill! Schnell gewinnt sie neue Freunde und verliebt sich in die schöne Stute Princess Valentine. Wenn nur ihre garstige Mitbewohnerin nicht wäre! Die Spanierin Carmen hat einen reichen Vater und besitzt zwei Pferde. Warum sie trotzdem ständig schlecht gelaunt und so schweigsam ist, kann sich niemand erklären. Erst als durch Carmens Schuld ein Unfall passiert, der die ganze Klasse in Lebensgefahr bringt, kommt Rosalie dem Kummer ihrer Mitbewohnerin auf die Spur. Können die beiden ungleichen Mädchen doch Freundinnen werden?
(Bild- und Textquelle: Kosmos)




Meine Meinung:


Es gibt viele Pferde-Fans. Ich kann mich gut erinnern, dass wir früher diverse Buchreihen zu diesen Vierbeinern hatten und dass diese auch wahnsinnig beliebt waren. In den letzten Jahren sind Pferdebücher weniger geworden - Pferdefans jedoch nicht - so scheint es mir zumindest. 
So habe ich mich gefreut, als ich "Reitinternat Blossom Hill" von Babette Pribbenow entdeckt habe. Zum einen hat Favolina von der Autorin schon "Pepper Mint und das verrückt fantastische Forscherhandbuch" gelesen und für gut befunden, zum andern sehen die Cover ansprechend aus.

Samstag, 3. April 2021

"Da sein: Was fühlst du?" von Kathrin Schärer




Titel: Da sein
Untertitel: Was fühlst du?
Autorin & Illustratorin: Kathrin Schärer
Verlag: Carl Hanser Verlag (25. Januar 2021)
Seiten: 64
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren



Jedes Kind kennt die Gefühle Angst, Freude, Wut und Trauer. Katrin Schärer gibt 30 Emotionen in ausdrucksstarken Tier-Bildern ein Gesicht: Da steht ein Erdmännchen entschlossen auf dem Sprungbrett – es beweist Mut. Nervös tippelt das Hermelin in der Warteschlange von einem Fuß auf den anderen – es ist ungeduldig. Zwei Ferkel starren mit aufgerissenen Augen und offenem Mund auf das Gespenst – sie sind erschrocken. Schüchtern versteckt sich der kleine Bär hinter seiner Mutter. Beleidigt verschränkt das Chamäleon die Arme. Wütend stampft der Hase mit der Pfote auf. – Eine Schatztruhe der Emotionen, in der schon die Kleinsten Gefühle entdecken und wiedererkennen, benennen und unterscheiden können.
(Bild- und Textquelle: Carl Hanser Verlag)




Meine Meinung:


Ich bin ein grosser Fan von Kathrin Schärer. Ich mag ihre Tierillustrationen unheimlich gerne und sie hat einen wunderbaren Wiedererkennungswert. Und so musste ich mir ihr neustes Werk unbedingt genauer anschauen. "Da sein: Was fühlst du?" ist ein Bilderbuch ab drei Jahren, das sich um alle möglichen Gefühle dreht. Ich kann hier schon verraten, dass es mich total überzeugen konnte.

Samstag, 27. März 2021

"Mattis und Kiste - Abenteuer im Ferienlager" von Patrick Wirbeleit und Uwe Heidschötter





Titel: Mattis und Kiste - Abenteuer im Ferienlager
Reihe: Loewe Wow!
Autor: Patrick Wirbeleit
Illustrator: Uwe Heidschötter
Verlag: Loewe Verlag (10. Februar 2021)
Seiten: 128
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 7 Jahren



Endlich Ferien! Mattis und sein Freund Kiste freuen sich auf die Zeit im Zeltlager: endlich mal keine Erwachsenen – oder kaum welche! Dann ist Kiste plötzlich weg: Die anderen Kinder haben ihn ganz oben in einen Baum gesetzt. Aber halb so schlimm: Mattis muss nur raufklettern und seinen Freund da wieder runterholen … Doch halt, was passiert da? Ein großer Vogel packt Kiste – und fliegt mit ihm davon … Was für ein Schreck! Jetzt müssen sich Mattis und die anderen zusammenraufen – und Kiste wiederfinden, egal wie.
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)




Meine Meinung:


"Kiste" kennen wir schon von den Comics aus dem Reprodukt Verlag und so haben wir uns riesig gefreut, als wir gesehen haben, dass "Mattis und Kiste" nun auch bei Loewe wow! vertreten sind.
Der grösste Unterschied ist wohl, dass "Mattis und Kiste - Abenteuer im Ferienlager" nun schwarz-weiss daherkommt, dafür hat es, wie alle Loewe wow! Bücher, einen farbigen Buchschnitt. Allgemein erscheint mit "Mattis und Kiste" etwas älter, doch das Lesen hat uns allen trotzdem viel Spass gemacht.

Sonntag, 7. März 2021

"Leos wilde Abenteuer - Mond-Fieber" von Andreas Völlinger




Titel: Mond-Fieber
Reihe: Leos wilde Abenteuer, Band 3
Autor: Andreas Völler
Illustrator: David Füleki
Verlag: Südpol Verlag (28. August 2020)
Seiten: 96
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 7 Jahren



Tante Agnetha hat sich zum Geburtstag ihres Lieblingsneffen Leo etwas ganz Besonderes überlegt: Mit dem Raumschiff Amelia und Haushaltsroboter Albert fliegen sie zum Mond. Sogar ein rasantes Mond-Mobil ist mit an Bord. Doch nicht nur Essen und Trinken erweisen sich im All als echte Herausforderung – Was macht man auf dem Mond, wenn man eine Panne hat? Leo muss sich schnell etwas einfallen lassen, bevor der Sauerstoff knapp wird ...
(Bild- und Textquelle: Südpol Verlag)




Meine Meinung:


"Mond-Fieber" ist bereits der dritte Band in der Reihe "Leos wilde Abenteuer" von Andreas Völlinger. Obwohl wir die beiden Vorgänger nicht kennen, hatten wir keinerlei Einstiegsschwierigkeiten sondern hatten viel Spass mit der Geschichte um Leo und seiner Tante Agnetha.

Wohl jedes Kind freut sich riesig auf seinen Geburtstag und die Geschenke, die es auspacken darf. Doch nicht immer sind die materiellen Dinge, die man schön verpacken kann, die besten Geschenke. Erlebnisse sind manchmal viel besser, denn Erinnerungen bleiben und werden nicht irgendwann auf den Dachboden gestellt. 

Freitag, 19. Februar 2021

"Tara und Tahnee: Verloren im Tal des Goldes" von Patrick Hertweck




Titel: Tara und Tahnee
Untertitel: Verloren im Tal des Goldes
Autor: Patrick Hertweck
Verlag: Thienemann (14. Februar 2020)
Seiten: 304
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren



Sierra Nevada, 1856. Mühsam kämpft sich Tahnee durch die Wildnis. Sie muss ihrem Vater helfen, der von Kopfgeldjägern gejagt wird. Immerzu denkt sie an das Versprechen, das sie ihm gegeben hat: Sie muss es schaffen, nach San Francisco zu kommen! Noch ahnt sie nicht, dass dort in einem herrschaftlichen Anwesen Tara lebt, mit der sie ein besonderes Schicksal verbindet …
(Bild- und Textquelle: Thienemann)




Meine Meinung:


Als ich "Tara und Tahnee: Verloren im Tal des Goldes" entdeckte, hat mich das Buch sofort angesprochen. Die optische Aufmachung ist erfrischend anders und der lila Buchschnitt das Tüpfelchen auf dem i. Die beiden Mädchen auf dem Cover versprechen ein grosses Abenteuer und ich kann euch hier schon verraten, dass sie dies auch halten...

Donnerstag, 4. Februar 2021

"Roboter träumen nicht" von Lee Bacon




Titel: Roboter träumen nicht
Autor: Lee Bacon
Illustratorin: Nathalie Kranich
Übersetzer: Ulrich Thiele
Verlag: Loewe Verlag GmbH (13. Januar 2021)
Seiten: 336
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Vor dreißig Jahren sind die Menschen ausgestorben. Jetzt wird die Welt von Maschinen beherrscht. Der Roboter XR_935 findet das genau richtig so. Denn ohne die Menschen gibt es keinen Krieg, keine Umweltverschmutzung, keine Verbrechen. In der Robotergesellschaft läuft alles reibungslos und effizient – bis zu dem Tag, an dem XR etwas Unmögliches entdeckt: einen Menschen. Ein Mädchen, das seine Hilfe braucht …
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)




Meine Meinung:



Es gibt Bücher, auf die freut man sich eine halbe Ewigkeit, bis man sie dann endlich in der Hand hält. Man kann es kaum erwarten, sie zu lesen und schraubt unbewusst die Erwartungen immer höher und höher...
Und es gibt Bücher, die hat man überhaupt nicht auf dem Schirm, die liest man ohne grosse Erwartungen und die schlagen ein wie eine Bombe. Und so ein Lesehighlight, das mich total positiv überrascht hat, ist "Roboter träumen nicht" von Lee Bacon.

Sonntag, 24. Januar 2021

"Die Zuckermeister 2 - Die verlorene Rezeptur" von Tanja Voosen



Titel: Die Zuckermeister - Die verlorene Rezeptur
Reihe: Die Zuckermeister, Band 2
Autorin: Tanja Voosen
Illustratorin: Viktoria Gavrilenko
Verlag: Arena (22. September 2020)
Seiten: 296
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 9 Jahren


Für die Bewohner der Kleinstadt Belony selbstverständlich, nur Elina hält das alles für Unsinn. Bis ihrer nervigen Nachbarin Charlie eine Schokolade in die Hände fällt, die eine seltsame Wirkung hat. Plötzlich ist Elina sich sicher: Charlie wurde verzaubert! Hilfe bekommen die Mädchen ausgerechnet vom verschlossenen Robin. Er gehört zu einer Familie aus Süßigkeitenwerkern - Menschen mit der Fähigkeit, magische Süßigkeiten herzustellen, um anderen damit zu helfen. Und deshalb weiß er: Nur die geheimnisvollen Zuckermeister können Charlies Fluch umkehren. Mit einem Koffer voller magischer Süßigkeiten begeben sich die drei auf eine gefährliche Suche. Denn nicht jeder hält sich an den Pakt, die magischen Süßigkeiten nur zum Guten einzusetzen …
(Bild- und Textquelle: Arena Verlag)




Meine Meinung:



"Die Zuckermeister - Die verlorene Rezeptur" ist eine Fortsetzung, auf die sich meine Tochter wie auch ich gefreut haben. Favolina liest sehr gerne Geschichten, in denen es um Freundschaft geht und die magischen Süssigkeiten hatten es ihr angetan. Zudem fand sie den ersten Band sehr spannend, so dass sie unbedingt weiterlesen wollte.
Ich selber kenne Tanja Voosen noch aus alten Bloggerzeiten und von der einen oder anderen Buchmesse. Und da sie mich mit "Der geheime Pakt" sehr gut unterhalten hatte, freute ich mich schon auf ein neues Abenteuer in Belony.

Freitag, 22. Januar 2021

"Bloom: Die Apokalypse beginnt in deinem Garten" von Kenneth Oppel




Titel: Bloom
Untertitel: Die Apokalypse beginnt in deinem Garten
Autor: Kenneth Oppel
Übersetzerin: Inge Wehrmann
Verlag: Beltz & Gelberg (11. März 2020)
Seiten: 345
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren



Nach einem starken Regenfall taucht überall schwarzes Gras auf, dessen Herkunft sich niemand erklären kann. Schnell überwuchert es Felder und ganze Städte überall auf der Welt. Die Menschen leiden unter heftigen Allergien, die Nahrungsmittelversorgung ist bedroht und schließlich greift das Gras Menschen direkt an. Zur gleichen Zeit entdecken drei Jugendliche, dass gerade sie seit Beginn des Horrors ihre Allergien losgeworden sind – und ungeahnte Kräfte entwickeln. Gibt es einen Zusammenhang zwischen ihnen und dem schwarzen Gras?
(Bild- und Textquelle: Beltz & Belberg)




Meine Meinung:


Von Kenneth Oppel habe ich schon Bücher gelesen, das ist nun aber schon eine Weile her. Darum war ich sehr gespannt auf sein neues Werk "Bloom: Die Apokalypse beginnt im Garten". 

Aktuell passt das Buch geradezu perfekt. Zwar kämpfen sie im Buch nicht gegen ein Virus sondern gegen schwarzes Gras. Man redet nicht von einer Pandemie sondern von der Apokalypse...

Dienstag, 19. Januar 2021

"Dragon Nninjas 3. Der Drache des Himmels" von Michael Petrowitz





Titel: Dragon Ninjas: Der Drache des Himmels
Reihe: Dragon Ninjas, Band 3
Autor: Michael Petrowitz
Illustrator: Marek Bláha
Verlag: Ravensburger Verlag (29. Oktober 2020)
Seiten: 224
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren




Lians Kater Mister Nox wurde entführt! Als Lösegeld fordert Hiro die dritte magische Ninja-Waffe: die Wurfsterne des Sturms. Also machen sich Lian, Sui und Pepp auf den beschwerlichen Weg ins Himmelsgebirge, wo sie den Drachen des Himmels vermuten …
(Bild- und Textquelle: Ravensburger Verlag)





Meine Meinung:


Zu "Dragon Ninjas" von Michael Petrowitz muss ich wohl nicht mehr viel sagen, denn alle, die meine Beiträge verfolgen, wissen wohl, dass dies die absolute Lieblingsbuchreihe meines Sohnes ist. Band 1 "Der Drache der Berge" bekam von ihm 1000 Sterne, die Fortsetzung "Der Drache des Feuers" sogar 1400 Sterne. Tja, und "Der Drache des Himmels" sei noch besser als seine Vorgänger...
Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie froh ich bin, als ich gehört habe, dass nach Band 4 noch nicht Schluss sein wird...

Samstag, 16. Januar 2021

"Mortina - Wer klopft da an die Tür?" von Barbara Cantini





Titel: Mortina - Wer klopft da an die Tür?
Reihe: Mortina, Band 3
Autorin & Illustratorin: Barbara Cantini
Übersetzer: Knut Krüger
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (23. Oktober 2020)
Seiten: 48
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5 Jahren



Mortina und ihr geliebter Hund Mesto spielen gerade vergnügt in der Villa Dipartita »Vampire jagen«, als es plötzlich an der Schlosstür klopft: Wer ist dieser liebenswerte, aber mysteriöse kleine Geisterjunge, der selber absolut keine Ahnung hat, wie er heißt und woher er kommt? Mortina wittert ein neues Abenteuer und setzt sofort alles in Bewegung, um ihrem neuen Freund zu helfen …
(Bild- und Textquelle: dtv Verlagsgesellschaft)




Meine Meinung:


Mortina ist ein sensationelles Phänomen. Als "Wer klopft da an die Tür?" bei uns ankam, stürzte sich sowohl mein 8-jähriger Sohn als auch meine 10-jährige Tochter auf das Buch. Beide wollten sofort den dritten Band lesen. 
In Kinderbüchern gibt es ja alle möglichen fantastischen Figuren, Zombies jedoch eher selten. So hat das Zombiemädchen Mortina meinen Sohn sofort fasziniert und kurz darauf auch meine Tochter in seinen Bann gezogen.

Samstag, 2. Januar 2021

Unsere Lesehighlights 2020



Heute möchten wir euch unsere Lesehighlights von 2020 präsentieren. Eigentlich war eine Top 5 von jedem von uns geplant gewesen, doch weder Favolina noch Junior konnten sich zu fünf Titeln durchringen, beide kamen sie mit sechs Büchern aus ihrem Zimmer zurück. Und so habe ich mir dann gleich viele rausgesucht, was aber wirklich eine schwierige Entscheidung war, denn ich habe letztes Jahr viele sehr gute und eindrückliche Kinderbücher gelesen.