Sonntag, 5. April 2020

"Dragon Ninjas 1: Der Drache der Berge" von Michael Petrowitz





Titel: Dragon Ninjas: Der Drache der Berge
Reihe: Dragon Ninjas, Band 1
Autor: Michael Petrowitz
Illustrator: Marek Bláha
Verlag: Ravensburger Verlag (18. Februar 2020)
Seiten: 224
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren




Der böse Drache O-Gonsho will die vier magischen Waffen der Ninjas in seinen Besitz bringen, um mit ihrer Macht die Weltherrschaft an sich zu reißen. Das müssen die Schüler des geheimen Ninja-Internats Chipanea natürlich unbedingt verhindern! Gemeinsam machen sich die Freunde Lian, Sui und Pepp auf die abenteuerliche Suche nach der ersten Waffe: einem magischen Schwert. Doch O-Gonsho ist ihnen dicht auf den Fersen …
(Bild- und Textquelle: Ravensburger Verlag)



Meine Meinung:


Als ich "Dragon Ninjas: Der Drache der Berge" ausgepackt hatte, war ich von der Thematik sofort begeistert, denn Junior ist ein grosser Ninja-Fan. Bisher liest der 7-Jährige typische 2. Klass-Bücher mit einem Umfang von 70 - 80 Seiten und vielen bunten Illustrationen. Aus diesem Grund dachte ich mir, dass ich das Buch leider noch etwas ins Regal stellen müsste, bis er sich an das über 200-seitige Buch trauen würde. Tja, da hatte ich die Rechnung ohne meinen Sohn gemacht. Er sah das Buch und war hin und weg vom Titel und Cover. Die Dicke des Buches liess ihn völlig kalt, sofort stand fest, dass "Dragon Ninjas" seine nächste Lektüre werden würde.
Auch nachdem Junior mit dem Lesen begonnen hatte, war ich noch etwas skeptisch, doch er war völlig gefesselt und las das Buch innerhalb einer Woche. Es spielte ihm keine Rolle, dass das Schriftbild kleiner als sonst war und es nur wenige schwarz-weiss-Illustrationen hatte.

Als er die Geschichte beendet hatte, war er völlig begeistert. Er bekniete mich, dass ich sofort eine Rezension tippen und das Buch jedem empfehlen müsse. Laut ihm, muss "Der Drache der Berge" 1000 Sterne bekommen! Beinahe jeden Tag fragt er mich nun, wann Band 2 erscheinen wird. Tja, leider muss er sich da noch bis zum 1. Juli gedulden.

Eine wichtige Frage hatte er nach dem Ende noch an mich: "Mama, ist es so, dass Bücher, je dicker sie sind, umso besser und spannender sind?" Für ihn scheint der Fall klar zu sein, denn er lässt nun die 70-80-Seiten-Bücher links liegen und will umfangreichere Geschichten. Und das alleine hat "Dragon Ninjas" ausgelöst. Also kann auch ich dem Buch nur 1000 Sterne vergeben - mindestens ...

Zu Beginn der Geschichte lernt man den bösen Drachen O-Gonsho kennen. Er sehnt sich nach Reichtum und Macht und dürstet nach Rache. Seine Anhänger, die Tiger Ninjas, wollen die vier magischen Ninja Waffen erbeuten. Nur einem menschlichen Nachfolger der Hüterdrachen, einem Drachenblut, ist es möglich, diesen die Bu-shu-kai abzuehmen.
Lian ist ein Drachenblut, doch noch weiss er nichts davon. An seinem zehnten Geburtstag zeigen sich seine ersten Ninja-Fähigkeiten, die ihn ganz schön in Gefahr bringen. Nach und nach erfährt er von seinen Freunen Pepp und Sui vom Ninja-Internat und der Kampfkunst der Dragon Ninja. Hoch motiviert geht Lian seine Ninja-Ausbildung an. Dass er ein Drachenblut ist, muss jedoch geheim bleiben.

Die Thematik der Ninjas spricht Jungs natürlich sofort an. Doch die Geschichte vermittelt auch noch wichtige Werte wie Freundschaft, Aufrichtigkeit, Geduld und Durchhaltevermögen. Vor allem zeigt sie auch auf, dass es in Ordnung ist, wenn einem Fehler unterlaufen. Durch den Grossmeister Sensei Sun hat der Autor eine gute Möglichkeit gefunden, Lebensweisheiten einzubringen, die die Kinder gut annehmen. Schliesslich kommen sie von einem Sensei ...

Die drei Protagonisten ergänzen sich super und sind sofort sympathisch. So fiebert man schnell mit ihnen mit und erlebt gemeinsam mit ihnen ein grosses Abenteuer.



Fazit:


"Dragon Ninjas: Der Drache der Berge" von Michael Petrowitz ist der Auftakt zu einer spannenden und abenteuerlichen Kinderbuchreihe ab 8 Jahren. Die Thematik der Ninjas, drei tolle Protagonisten und viel Spannung wissen zu fesseln und faszinieren. Mein Sohn ist völlig begeistert und wartet schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung.






Junior (7) ist völlig begeistert von "Dragon Ninjas" und gibt dem Buch 1000 Sterne. Er ist der Meinung, dass alle dieses Buch lesen müssen, denn es sei das Beste, das er je gelesen habe. Sein absolutes Lieblingsbuch! 







Infos zur Reihe:


Dragon Ninjas
  1. Der Drache der Berge
  2. Der Drache des Feuers     (Erscheinungstermin: 1. Juli 2020)
  3. Der Drache des Himmels     (Erscheinungstermin: 1. November 2020)





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.