Freitag, 7. Januar 2022

"Die Schule der Wunderdinge 1 - Hokus Pokus Kerzenständer" von Kira Gembri




Titel: Die Schule der Wunderdinge - Hokus Pokus Kerzenständer
Reihe: Die Schule der Wunderdinge, Band 1
Autorin: Kira Gembri
Illustratorin: Marta Kiss
Verlag: Arena (16. September 2021)
Seiten: 200
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren



Willkommen an der Schule der Wunderdinge! Hier erhält jedes Kind einen magischen Gegenstand, den es beschützen muss. Einen mechanischen Schmetterling, einen Zauberkompass, ja sogar einen Tarnumhang. Das kann ja nur ein wundersames Schuljahr werden! Doch als Tilly Bohnenstängel den Kerzenständer Lux überreicht bekommt, hält sich ihre Begeisterung in Grenzen. Denn Lux ist nicht nur frech, er kokelt auch alles an. Kaum, dass Tilly ihrem neuen magischen Freund näherkommt, passiert das Undenkbare: Lux ist verschwunden! Und der einzige Hinweis für Tilly und ihre Freunde Pip und Nico ist ein rauchig-kokeliges S-O-S!
(Bild- und Textquelle: Arena Verlag)





Meine Meinung:


Wer meinen Blog etwas mitverfolgt, hat sicher schon mitbekommen, dass ich ein grosser Fan von Kira Gembris Büchern bin. Erst hatte sie sich den Contemporary Büchern ab 14 Jahren gewidmet, die ich alle regelrecht verschlungen habe. Etwas später begann sie dann auch Kinderbücher zu schreiben. Mit "Ruby Fairygale" konnte mich die österreichische Autorin fantastisch unterhalten. Kein Wunder also, dass ich mir auch ihre neue Reihe "Die Schule der Wunderdinge" nicht entgehen lassen wollte.

Donnerstag, 6. Januar 2022

"Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch" von Shannon Messenger




Titel: Keeper of the Lost Cities Der Aufbruch
Reihe: Keeper of the Lost Cities, Band 1
Autorin: Shannon Messenger
Übersetzerin: Doris Attwood
VerlagarsEdition (30. August 2021)
Seiten: 512
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 11 Jahren



Die 12-jährige Sophie scheint nicht in ihr eigenes Leben zu passen. Sie ist hochintelligent und hat mehrere Klassen übersprungen. Und sie hütet ein großes Geheimnis: Sophie kann die Gedanken ihrer Mitmenschen lesen. Ihr ganzes Leben lang fühlte sie sich als Außenseiterin. Bis sie Fitz trifft, einen geheimnisvollen Jungen. Er teilt ihr das Unglaubliche mit: Sie ist mit ihren Fähigkeiten nicht allein. Und sie gehört dem Volk der Elfen an. Für Sophie beginnt ein neues Leben. Ab sofort besucht sie im Elfenreich eine Zauberschule. Doch ihre Vergangenheit holt Sophie immer wieder ein: Wer ist sie wirklich? Warum wurde sie in der Menschenwelt versteckt – und vor wem? Die Antworten auf diese Fragen könnten über Leben und Tod entscheiden …
(Bild- und Textquelle: arsEdition)





Meine Meinung:


Findet ihr nicht auch, dass es wieder einmal Zeit für eine richtig spannende Fantasy-Geschichte ist? Eine Reihe, deren Bände ihr regelrecht verschlingt und ungeduldig auf den nächsten Band wartet?
Favolina und ich haben sie gefunden: "Keeper of the Lost Cities" von Shannon Messenger. In den USA ist die Reihe um Elfen, Magie und Freundschaft schon ein Riesenerfolg. Sie wurde mit zahlreichen Preisen dekoriert und wird von Ben Affleck verfilmt.
Nun sind bereits die ersten drei Titel auf Deutsch erhältlich und das Schöne: die Fortsetzungen erscheinen in 2-Monats-Abständen. Favolina dauert das leider immer noch viel zu lange, sie hat die Bücher nämlich innert weniger Tagen verschlungen.
Aber beginnen wir einmal am Anfang...