Freitag, 12. April 2019

"Stories for Boys Who Dare to be Different - Vom Mut, anders zu sein" von Ben Brooks





Titel: Stories for Boys Who Dare to be Different
Untertitel: Vom Mut, anders zu sein
Autor: Ben Brooks
Verlag: Loewe Verlag (9. Oktober 2018)
Seiten: 208
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren




Von Beethoven bis Obama – 100 Jungs, die die Welt verändert haben! 
Jungs brauchen Vorbilder – heute mehr denn je. In diesem aufwändig gestalteten Buch finden sie über 100 ganz persönliche Geschichten von Künstlern, Wissenschaftlern, Umweltaktivisten, Fußballern, Politikern und Entdeckern – von großen und kleinen Helden aus der ganzen Welt und aus allen Epochen, die Grenzen überschritten haben und gegen den Strom geschwommen sind. Sie alle hatten den Mut, ihren eigenen Weg zu gehen und so ihre Träume zu verwirklichen.
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)



Meine Meinung:


"Good Night Stories for Rebel Girls" hat einen neuen Trend ins Leben gerufen: Bücher in denen berühmte Persönlichkeiten vorgestellt werden, mehrheitlich richten sich diese an Mädchen und Frauen. Mit "Stories for Boys Who Dare to be Different" gibt es nun endlich auch eine inspirierende Geschichtensammlung für Jungs, denn auch diese brauchen Vorbilder.
Autor Ben Brooks erzählt von Persönlichkeiten, die Erstaunliches erreicht und die Welt auf ihre Art ein Stück besser gemacht haben. Alle vorgestellten Personen haben eines gemeinsam: sie trau(t)en sich, anders zu sein.

Ich habe das nicht getan, um anders zu sein, ich habe es getan, um Ich zu sein.     (Rick Genest, Seite 163)

Freitag, 22. März 2019

"Ein Garten für alle" von Laura Bednarski




Titel: Ein Garten für alle
Illustratorin: Laura Bednarski
Verlag: Ravensburger Buchverlag (22. Januar 2018)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Der Bär träumt schon lange von einem eigenen Garten im Wald. Fleißig gräbt, sät und pflanzt er. Doch am nächsten Morgen ist alles verwüstet. Er legt sich auf die Lauer, um die Diebe auf frischer Tat zu ertappen. Doch dann kommt alles ganz anders …
(Bild- und Textquelle: Ravensburger Buchverlag)





Meine Meinung:


Schon lange möchte der Bär einen eigenen Garten haben. Endlich beginnt er, seinen Traum umzusetzen und gräbt, sät und pflanzt fleissig. Doch immer wieder kommen die anderen Waldtiere und machen seine Arbeit zunichte. Die Vögel picken die Samen, die Schnecken knabbern an den Sprösslingen und auch Salat und Karotten sind sehr beliebt. Lange nimmt der Bär dies traurig hin, doch irgendwann reicht es ihm und er legt sich auf die Lauer. Doch er ist so müde, dass er einschläft und am nächsten Tag ist der ganze Garten verwüstet. Geknickt verlässt der Bär seinen Garten. Erst da realisieren die anderen Waldtiere was sie eigentlich getan haben und möchten sich entschuldigen.
Der Bär hat eine ganz tolle Idee: Ein Garten für alle!


Samstag, 9. Februar 2019

"Kalle Körnchen: Ein kleiner Sandmann kommt gross raus" von Lucy Astner



Titel: Kalle Körnchen: Ein kleiner Sandmann kommt gross raus
Autorin: Lucy Astner
Illustrator: Julian Meyer
Verlag:  Esslinger in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH (13. September 2018)
Seiten: 112
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre



Als Urlaubsvertretung des Sandmanns erleben Traumwichtel Kalle Körnchen und sein Freund Flick die tollsten Abenteuer! Sie zähmen übermütige Schäfchen, bringen einem Sternschnuppen-Mädchen das Fliegen bei und finden verschwundene Traumblasen wieder. Mit jeder Menge funkelndem Schlafsand im Gepäck nehmen es die Freunde selbst mit der größten Schnarchnase auf …
(Bild- und Textquelle: Thienemann-Esslinger Verlag)





Meine Meinung:


Ohne Gute-Nacht-Geschichte geht es einfach nicht. Vor dem Schlafen muss immer noch etwas vorgelesen werden, dabei lauschen die Kinder gebannt und fahren runter, so dass sie dann ruhig einschlafen können.
Ich habe als Kind jeden Abend das Sandmännchen im Fernsehen geschaut, aber auch die heutigen Kinder kennen es noch.
Doch auch der Sandmann braucht einmal Urlaub. Aber wer verstreut dann den Schlafsand und verteilt die schönen Träume? In "Kalle Körnchen: Ein kleiner Sandmann kommt gross raus" lernen wir nun also die Urlaubsvertretung Kalle kennen.


Freitag, 25. Januar 2019

"Die Bremer Stadtmusikanten - was wirklich geschah: Oskar ganz nach oben" von von Gerlis Zillgens



Titel: Die Bremer Stadtmusikanten - was wirklich geschah: Oskar ganz nach oben
Autorin: Gerlis Zillgens
Illustratorin: Katja Jäger
Verlag: Südpol (28. Februar 2018)
Seiten: 80
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 7 - 9 Jahre



Die Bremer Stadtmusikanten - Was keiner weiß: sie waren sogar zu fünft!
Der kleine Hund Oskar muss zu seinem Opa nach Bremen ziehen. In seiner neuen Klasse wird er von zwei aufgeblasenen Kötern gemobbt. Opa ist ihm dabei keine große Hilfe, er und seine Kollegen, Eselin Agatha, Katze Pummelchen und Hahn Schröder, wurden gerade entlassen – sie sind zu alt! Schlechte Stimmung also in Bremen. Aber dann bringt Oskar die Bremer Bande gemeinsam mit dem Pudelmädchen Tiramisu auf Trab …
(Bild- und Textquelle: Südpol)





Meine Meinung:


Nachdem uns "Der Froschkönig – was wirklich geschah" so gut gefallen hatte, mussten wir auch unbedingt wissen, was Gerlis Zillgens aus dem bekannten Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten" gemacht hatte.


Sonntag, 23. Dezember 2018

Kinderbuchadvent Türchen No. 23 - "Bluma und das Gummischlangengeheimnis"




Wie die Zeit doch vergeht ...
Heute zünden wir schon die vierte Kerze an und öffnen das zweitletzte Türchen beim Adventskalender. Dieses möchte ich nutzen, um euch nochmals auf eines meiner Jahresheighlights aufmerksam zu machen. Zudem verlose ich ein Exemplar von "Bluma und das Gummischlangengeheimnis" inklusive einer Box Gummischlangen.