Freitag, 8. Oktober 2021

"Mortina - Schwindelei zur Ferienzeit" von Barbara Cantini





Titel: Mortina - Schwindelei zur Ferienzeit
Reihe: Mortina, Band 4
Autorin & Illustratorin: Barbara Cantini
Übersetzer: Knut Krüger
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (21. Mai 2021)
Seiten: 48
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5 Jahren



Sommerzeit ist Ferienzeit! Auch für Mortina, das hinreißendste Zombie-Mädchen aller Zeiten. Sie besucht ihren Cousin Dilbert und Tante Megera in ihrer herrlich verfallenen Villa am See. Doch die Idylle wird gestört, als ein penibler Verwaltungsbeamter das anscheinend unbewohnte Haus versteigern lassen will. Da bleibt Mortina nichts anderes übrig, als doch noch einmal zu den Lebenden zurückzukehren und für Ordnung zu sorgen!
(Bild- und Textquelle: dtv Verlagsgesellschaft)




Meine Meinung:


Wir sind inzwischen grosse Mortina-Fans und freuen uns über jeden neuen Band. Mittlerweile sind wir zwar alle dem Zielpublikum entwachsen, aber Junior, Favolina und auch ich lassen uns keinen Band mit dem Zombiemädchen entgehen. Zum einen gefallen uns die Geschichten, zum anderen faszinieren uns die Illustrationen.

Sonntag, 19. September 2021

"Enola Holmes. Der Fall des verschwundenen Lords" von Serena Blasco





Titel: Enola Holmes - Der Fall des verschwundenen Lords
Reihe: Enola Holmes (Comic), Band 1
Szenario: Nancy Springer, Serena Blasco
Zeichnung: Serena Blasco
Übersetzerin: Desirée Schneider
Verlag: Splitter-Verlag (28. April 2021)
Seiten: 64
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren



Als Enola Holmes am Tag ihres vierzehnten Geburtstags entdeckt, dass ihre Mutter verschwunden ist und ihr nur einen Blumenstrauß und ein Tagebuch mit Geheimbotschaften hinterlassen hat, macht sie sich umgehend auf die Suche nach ihr. Enola wird all ihren Einfallsreichtum und ihren Scharfsinn brauchen, um vom Landsitz ihrer Familie zu fliehen und die Spur ihrer Mutter in London aufzunehmen, denn ihre beiden Brüder – niemand geringeres als der berühmte Detektiv Sherlock Holmes sowie der hohe Regierungsbeamte Mycroft – sind entschlossen, sie in ein Internat zu stecken, damit eine echte Lady aus ihr wird. Und dann wird Enola auch noch in die Entführung eines jungen Lords verwickelt…
(Bild- und Textquelle: Splitter-Verlag)




Meine Meinung:


Sherlock Holmes kennt ja beinahe jeder... aber kennt ihr auch seine kleine Schwester Enola?
Ich habe schon die ersten vier Bände von "Enola Holmes" in Romanform gelesen und die Verfilmung auf Netflix geschaut. Aus diesem Grund war ich sehr gespannt auf die Comicadaption von Serena Blasco. Die Cover sehen nämlich schon sehr vielversprechend aus.

Mittwoch, 15. September 2021

"Tims geheimes Fussball-Tagebuch - Elf Freunde und ich" von Ocke Bandixen und Dominik Rupp




Titel: Tims geheimes Fussballtagebuch - Elf Freunde und ich
Reihe: Loewe Wow!
Autor: Ocke Bandixen
Illustrator: Dominik Rupp
Verlag: Loewe Verlag (11. August 2021)
Seiten: 176
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 9 Jahren



Wie gewinnen wir das Spiel am Samstag? In Tims Leben dreht sich alles um Fußball. Er trainiert den SC Hegenwald. Der nächste Gegner hat einen richtig starken Stürmer: den sogenannten Pudding-Bomber! Zum Glück schreibt Tim seine ultimativen Trainer-Tricks in sein Tagebuch. Aber findet Tim rechtzeitig eine gute Taktik, die den Bomber stoppen kann?
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)




Meine Meinung:


Von Ocke Bandixen gibt es schon die Kinderbuchreihe "Der Wunderstürmer". Davon sind inzwischen 6 Bände und ein Leselöwen-Titel für die 1. Klasse erschienen. Nun wird die Reihe mit einem Loewe Wow! Spin-off ergänzt. In "Tims geheimes Fussball-Tagebuch - Elf Freunde und ich" bekommen wir einen guten Einblick in Tims Gedanken, denn ein Leben als so junger Trainer ist nicht ganz einfach.

Donnerstag, 9. September 2021

"Globi und Roger" von Daniel Frick und Boni Koller




Titel: Globi und Roger
Reihe: Globis Klassik, Band 92
Autor: Boni Koller
Illustrator: Daniel Frick
Verlag: Globi (30. April 2021)
Seiten: 100
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5 Jahren


Globi wandert durch den Wald und stolpert fast über einen Tennisball. Wie kommt der hierher? Um die Ecke geschaut, entdeckt er … Roger Federer inmitten seiner Familie beim Picknicken und fröhlichen Beisammensein.
Die beiden fallen sich vor lauter Freude um den Hals. Und das ist der Anfang einer turbulenten und abwechslungsreichen Abenteuergeschichte, in der viele lustige Episoden, viel Tennis, ein rasanter Roadtrip nach Wimbledon und ein Besuch in Sambia, Afrika, vorkommen.

(Bild- und Textquelle: Orell Füssli Kinderbuch)





Meine Meinung:


Im neusten Band der Globi Klassik Reihe treffen zwei berühmte Schweizer aufeinander: Globi und Roger. Wo man Roger Federer wohl auf der ganzen Welt kennt, fokussiert sich Globis Bekanntheitsgrad wohl auf die Schweiz.

In unserer Familie hat nun schon die dritte Generation seine Bücher im Regal und meine Kinder lieben sie genau so wie ich damals. Und dabei war der sympathische Vogelmensch mit dem grossen gelben Schnabel, der unverwechselbaren Baskenmütze und den breiten karierten Hosen 1932 eine pfiffigen Marketingidee des Schweizer Warenhauses Globus. Globi wurde jedoch schnell zur eigenständige Buch- und Kultfigur, die es schon bald 90 Jahre gibt. 

Freitag, 3. September 2021

"Und wie schläfst du so?" von Gundi Herget und Laura Bednarski




Titel: Und wie schläfst du so?
Autorin: Gundi Herget
Illustratorin: Laura Bednarski
Verlag: Magellan (19. Januar 2021)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Am Abend sitzt Notte Nachtäffchen mit ihrem Papa oben im Baum und beobachtet, wie die Menschen den Zoo verlassen. Der Himmel wird dunkel, die Sterne funkeln und für die Menschen bricht die Nacht herein. Doch wie schlafen die Menschen eigentlich? Hmm, gute Frage, aber Vater Nachtaffe kann ihr da leider nicht weiterhelfen, und so stiehlt sich Notte klammheimlich hinaus und macht einen spannenden Ausflug zu den einzelnen Zoobewohnern … Ob die anderen Tiere vielleicht mehr wissen?
(Bild- und Textquelle: Magellan)




Meine Meinung:



Bilderbücher als Einschlafbegleiter gibt es wirklich viele und sie sind auch sehr beliebt. "Und wie schläfst du so?" von Gundi Herget und Laura Bednarksi ist mir nicht nur wegen den beiden Nachtäffchen ins Auge gefallen. Mir gefallen vor allem die Farben ausgezeichnet, denn obwohl das meiste kalte Farben sind, geben sie mir so ein "warmes", wohliges Gefühl. Und genau das ist ja beim Einschlafen äusserst wichtig...