Freitag, 12. April 2019

"Stories for Boys Who Dare to be Different - Vom Mut, anders zu sein" von Ben Brooks





Titel: Stories for Boys Who Dare to be Different
Untertitel: Vom Mut, anders zu sein
Autor: Ben Brooks
Verlag: Loewe Verlag (9. Oktober 2018)
Seiten: 208
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren




Von Beethoven bis Obama – 100 Jungs, die die Welt verändert haben! 
Jungs brauchen Vorbilder – heute mehr denn je. In diesem aufwändig gestalteten Buch finden sie über 100 ganz persönliche Geschichten von Künstlern, Wissenschaftlern, Umweltaktivisten, Fußballern, Politikern und Entdeckern – von großen und kleinen Helden aus der ganzen Welt und aus allen Epochen, die Grenzen überschritten haben und gegen den Strom geschwommen sind. Sie alle hatten den Mut, ihren eigenen Weg zu gehen und so ihre Träume zu verwirklichen.
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)



Meine Meinung:


"Good Night Stories for Rebel Girls" hat einen neuen Trend ins Leben gerufen: Bücher in denen berühmte Persönlichkeiten vorgestellt werden, mehrheitlich richten sich diese an Mädchen und Frauen. Mit "Stories for Boys Who Dare to be Different" gibt es nun endlich auch eine inspirierende Geschichtensammlung für Jungs, denn auch diese brauchen Vorbilder.
Autor Ben Brooks erzählt von Persönlichkeiten, die Erstaunliches erreicht und die Welt auf ihre Art ein Stück besser gemacht haben. Alle vorgestellten Personen haben eines gemeinsam: sie trau(t)en sich, anders zu sein.

Ich habe das nicht getan, um anders zu sein, ich habe es getan, um Ich zu sein.     (Rick Genest, Seite 163)