Dienstag, 11. Juni 2024

"Die unlangweiligste Schule der Welt. Geheime Pause 1: Der Zauber-Kaugummi" von Sabrina J. Kirscher und Monika Parciak




Titel: Die unlangweiligste Schule der Welt. Geheime Pause
Untertitel: Der Zauber-Kaugummi
Reihe: Einfach Lesen Lernen - 2. Klasse
Autorin: Sabrina J. Kirschner
Illustratorin: Monika Parciak
Verlag: Carlsen (25. März 2024)
Seiten: 64
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 6-8 Jahren


Die Schule von Maxe und Frieda ist wirklich zum Einschlafen: über 777 Schulregeln und achtmal täglich Mathe. Ein Fall für Rumpus – Inspektor für Langeweile-Bekämpfung!
Der Zauber-Kaugummi von Pascal wurde geklaut! Maxe und Frieda wollen ihn zurückholen. Nur wie? Zum Glück ist Inspektor Rumpus da. Er hat einen geheimen Koffer für Maxe, voller verrückter Überraschungen …
(Bild- und Textquelle: Carlsen)




Meine Meinung:


Vor einiger Zeit habe ich euch die Erstlesebücher der Reihe Einfach Lesen Lernen etwas genauer vorgestellt. Nun möchte ich euch eine weitere gelungene Geschichte vorstellen. Ich finde es nämlich total klasse, dass es "Die unlangweiligste Schule der Welt" nach dem Kinofilm nun auch für Leseanfänger gibt. Denn gerade in diesem Alter sind Geschichten rund um die Schule hoch im Kurs - vor allem, wenn es um so eine Schule geht...

Mittwoch, 5. Juni 2024

"Panther, Panther, sei entspannter" von Britta Sabbag und Igor Lange




Titel: Panther, Panther, sei entspannter
Autorin: Britta Sabbag
Illustrator: Igor Lange
Verlag: Carlsen (26. Februar 2024)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Tja, wer kennt es nicht? Es gibt so Tage, so Abende, so Momente, da fühlt man eine extreme Anspannung und Unruhe in sich drin, die einfach nicht weggehen will. Genauso geht es dem Panther. Er ist eigentlich schon ziemlich müde, aber er kommt einfach nicht zu Ruhe. Da hilft es leider auch nicht, dass alle anderen Tiere im Regenwald ihm gute Tipps geben: Einen Gang zurückschrauben, Tieryoga, bis Hundert zählen, eine Runde schwimmen gehen – alles Mist! Nichts will helfen. Die entscheidende Idee hat ausgerechnet das Faultier.
(Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag)




Meine Meinung:



Nur schon die Cover der Gefühlsreihe von Britta Sabbag und Igor Lange sind genial. Bereits "Elefant will durch die Wand" war imposant, "Panther, Panther, sei entspannter" wirkt meiner Meinung nach noch eindrücklicher, ja schon fast majestätisch. Und dabei fühlt sich der Panther total angespannt, ist eigentlich müde, aber kommt einfach nicht zur Ruhe. Wer kennt diese Situation nicht? 
Da der Panther unbedingt etwas dagegen unternehmen will, macht er sich auf den Weg in den Regenwald und fragt die anderen Tiere um Rat.
 

Freitag, 24. Mai 2024

"Unser Jahr in der Natur" von Anna Biß und Tim Möller-Kaya




Titel: Unser Jahr in der Natur
Autorin: Anna Biß
Illustrator: Tim Möller-Kaya
Verlag: Carlsen (26. Februar 2024)
Seiten: 192
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Die Antworten auf diese und viele weitere Kinderfragen rund ums Jahr, gibt es hier. Abwechslungsreich und leicht verständlich mit erklärenden und unterhaltenden Illustrationen. Und mit den vielen Spiel- und Mitmachideen für jede Jahreszeit kommt garantiert keine Langeweile auf: Schon mal Wasserboccia gespielt, einen Schnitzführerschein bestanden oder Löwenzahnhonig gemacht? Na dann nichts wie los und es einfach mal ausprobieren!
(Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag)




Meine Meinung:



Als ich ein Kind war, hatten wir zuhause ein Magazin abonniert, das "Spiel mit" hiess. Darin gab es viel Wissenswertes über die Natur und auch immer Bastelideen, Rezepte und am Ende gab es ein Jahresbuch. Ich habe es geliebt, darin zu schmökern. 
Als ich "Unser Jahr in der Natur" entdeckte, erinnerte es mich daran. Es ist nämlich ein umfangreiches Jahreszeitenbuch für die ganze Familie. Nicht nur, dass es mit ganz viel altersgerechtem Sachwissen auftrumpft, es hat viele Spiel- und Mitmachideen und ist zudem wunderbar und farbenfroh illustriert.
 

Samstag, 11. Mai 2024

"Elfies Zauberbuch: Die verhexte Insel" von Audrey Alwett, Christophe Arleston und Mini Ludvin




Titel: Elfies Zauberbuch: Die verhexte Insel
Reihe: Elfies Zauberbuch, Band 1
Autoren: Audrey Alwett, Christophe Arleston
Illustrator: Mini Ludvin
Übersetzerin: Desriée Schneider
Verlag: Splitter-Verlag (25. Oktober 2023)
Seiten: 80
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Als Waisenkinder leben Elfie und Magda bei ihrer strengen Tante. Doch dann taucht ihre ältere Schwester Luna wie aus dem Nichts auf und Elfie ist hellauf begeistert: Luna hat einen roten Doppeldeckerbus zu einer fahrenden Bibliothek umgebaut und will ihre Schwestern auf eine Tour von Dorf zu Dorf mitnehmen. Ihre erste Etappe führt sie auf eine kleine Insel in der Bretagne. Hier liegen sich die Einwohner wegen einer verschwundenen Briefmarke in den Haaren. Als Elfie ein echtes Zauberbuch entdeckt, stellt sie fest, dass sie die magischen Kräfte ihrer Mutter geerbt hat. Ob ihre neuen Fähigkeiten helfen werden, den Streit auf der Insel zu lösen?
(Bild- und Textquelle: Splitter-Verlag)


Meine Meinung:



Wer würde nicht gerne mit seinen Geschwistern in einem Doppeldeckerbus von Ort zu Ort fahren und so nicht nur der strengen Tante zu entkommen sondern auch noch viel Neues zu entdecken? Vor allem wenn der untere Teil des Buses zu einem Bücherladen umfunktioniert wurde und du entdeckst, dass du nicht nur ein leeres Buch von deiner Mutter geerbt hast?

"Sam und die Geister 1: Luise" von Carbone und Julien Monier




Titel: Sam und die Geister: Luise
Reihe: Sam und die Geister, Band 1
Autorin: Carbone
Illustrator: Julien Monier
Übersetzerin: Hanna Reininger
Verlag: Splitter-Verlag (22. November 2023)
Seiten: 56
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Sam hat eine ganz besondere Fähigkeit, denn sie kann die Geister der Verstorbenen sehen. Auf dem Friedhof lernt sie den Geist von Luise kennen, die sich verlaufen hatte und so leider auf dem Grabfeld der Unbekannten begraben wurde. Dabei muss ihr Mann doch dringend erfahren, dass Luise verstorben ist, denn er macht sich bestimmt furchtbare Sorgen! Sam beschließt, dem Geist der alten Dame zu helfen. Gar nicht so einfach, denn ihr großer Bruder Tim, der sich seit dem Tod ihres Vaters um Sam kümmert, hält sie für verrückt, als sie ihm von ihrer Fähigkeit berichtet. Leider ist gerade ein äußerst schlechter Zeitpunkt, um ihn vom Gegenteil zu überzeugen, denn eine Dame vom Jugendamt wird demnächst entscheiden, ob Sam bei ihrem Bruder bleiben darf, oder ob sie in eine Pflegefamilie geschickt wird…
(Bild- und Textquelle: Splitter-Verlag)



Meine Meinung:



"Sam und die Geister Band 1: Luise" ist der erste Teil einer cozy Mystery-Crime-Comic-Dilogie. Die Geschichte handelt von Sam, die vor einigen Monaten ihren Vater verloren hat. Seither ist ihr grosser Bruder Tim für sie verantwortlich, doch das Jugendamt zweifelt an Tims Fähigkeit, sich um seine Schwester zu kümmern.

Als sie wieder einmal auf dem Friedhof beim Grab ihres Vaters ist, entdeckt Sam eine aussergewöhnliche Gabe: Sie kann die Geister Verstorbener sehen und sogar mit ihnen kommunizieren.
So lern sie Luise Castillo kennen, die versehentlich in einem anonymen Armengrab bestattet wurde.
Luise ist untröstlich, denn ihr Mann André muss unbedingt erfahren, dass sie verstorben ist. Auch wenn der Zeitpunkt denkbar ungünstig ist, schafft es Sam, ihren Bruder dazu zu überreden, der alten Dame zu helfen. 

Dienstag, 7. Mai 2024

"Die Perlenjägerin" von Miya T. Beck




Titel: Die Perlenhägerin
Autorin: Miya T. Beck
Übersetzerin: Aimée De Bruyn Ouboter
Verlag: Knesebeck (1. März 2024)
Seiten: 320
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren


Die Zwillingsschwestern Kai und Kishi sind Perlentaucherinnen. Als Kishi beim Tauchen vom legendären Geisterwal in die Welt der Toten entführt wird, hält Kai nichts davon ab, tief im Ozean nach ihr zu suchen und ihre Schwester zu retten. Die Göttin der Unterwelt bietet ihr Kishis Seele im Tausch gegen eine magische Perle an – eine, die sie über Wasser suchen muss. Die Perle gehört der Anführerin der gefürchteten Fuchsdämonen. Doch wie soll sie ein Wesen bestehlen, das seine Gestalt wandeln kann?
Auf ihrer Reise durch das Land der Toten muss Kai mit intriganten Banditen, einem machthungrigen Kriegsherrn und einer Legion von hinterhältigen Fuchsgeistern fertig werden. Und als eine neue Freundschaft zu etwas wird, das fast so stark ist wie die Liebe zu ihrer Schwester, muss Kai eine unmögliche Entscheidung treffen und alles riskieren, um wieder nach Hause zu kommen.
(Bild- und Textquelle: Knesebeck)



Meine Meinung:


Auf den ersten Blick hatte ich mich in "Die Perlenjägerin" verliebt. Die Geschichte brauchte dafür ein bisschen länger, doch sobald ich mich in Miya T. Becks Welt zurechtfand, konnte mich auch diese verzaubern.
Wie der Titel schon verrät, handelt die Geschichte von einer Perlentaucherin. Die junge Kai und ihre Familie verdienen ihren Lebensunterhalt damit, die wertvollen Perlen vom Meeresboden zu bergen.
Als ihre Zwillingsschwester beim Tauchen von einem Geisterwal verschluckt wird, wird ihr Leben auf den Kopf gestellt. Um ihre Schwester zu retten, geht Kai einen Deal mit der Göttin der Unterwelt ein.

Sonntag, 5. Mai 2024

"Familienrezepte aus aller Welt - kinderleicht gemeinsam kochen" von Abigail Wheatley




Titel: Familienrezepte aus aller Welt
Untertitel: kinderleicht gemeinsam kochen
Autorin: Abigail Wheatley
Illustratorin: Chaaya Prsbhat
Übersetzerin: Andrea Reinacher
Verlag: Usborne Publishing (11. Januar 2024)
Seiten: 64
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 7 Jahren


So ISST man international
Dieses einzigartige Kochbuch versammelt über 20 leckere Familienrezepte aus aller Welt. Von amerikanischen Schoko-Cookies über schottischen Honigpudding bis zu ugandischen Eierrollen bringt jedes Rezept authentische, internationale Aromen auf den Tisch. Dank einfacher Schritt-für-Schritt-Anleitungen, leicht erhältlicher Zutaten und Kochgeschirr, das sich in fast jedem Haushalt findet, ist dieses Kochbuch optimal für Kinder und Kochanfänger geeignet!
(Bild- und Textquelle: Usborne)




Meine Meinung:


Favolina und Junior kochen und backen beide sehr gerne und auch in der Schulbibliothek sind Kochbücher immer sehr gefragt. Da "Familienrezepte aus aller Welt" auch noch eine riesige kulinarische Bandbreite bietet und man zugleich noch etwas über andere Länder lernt, war dieses Buch für uns ein Muss.

Donnerstag, 2. Mai 2024

"Pony: Wenn die Reise deines Lebens lockt, mach dich auf den Weg" von R.J. Palacio




Titel: Pony
Untertitel: Wenn die Reise deines Lebens lockt, mach dich auf den Weg
Autorin: R.J. Palacio
Übersetzer: André Mumot
Verlag: Carl Hanser Verlag (29. Januar 2024)
Seiten: 304
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 11 Jahren


Silas ist ein besonderer Junge: Er überlebte einen Blitzeinschlag, und sein bester Freund Mittenwool ist für andere unsichtbar. Ihr behütetes Leben auf einer abgeschiedenen Farm endet, als eines Nachts drei Fremde auftauchen und Silas' Vater zwingen, mitzukommen. Als am nächsten Morgen ein Pony vor der Tür auftaucht, kann das nur ein Zeichen sein: Silas muss seinen Pa zurückholen! Mit Mittenwool an seiner Seite begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise. Dabei bekommt er es nicht nur mit realen Gefahren zu tun, sondern muss sich auch den Geistern der Vergangenheit stellen.
(Bild- und Textquelle: Hanser)



Meine Meinung:


"Wunder" war das erste Buch, das Raquel Jaramillo unter ihrem Pseudonym R.J. Palacio veröffentlichte. Das Buch wurde nicht nur mit diversen Preisen ausgezeichnet, sondern auch verfilmt. Nächste Woche läuft "White Bird" in den Kinos an, der auch auf einem Roman aus der Feder der amerikanischen Autorin basiert. "Pony" ist ihr neustes Werk und auch dieses ist etwas ganz Besonderes - und zwar optisch und inhaltlich.

Montag, 29. April 2024

"Der Lauf der Natur: 48 Geschichten über die Kreisläufe unserer Welt" von Gabby Dawnay und Margaux Samson-Abadie




Titel: Der Lauf der Natur
Untertitel: 48 Geschichten über die Kreisläufe unserer Welt
Autorin: Gabby Dawnay
Autorin & Illustratorin: Margaux Samson-Abadie
Übersetzerin: Alexandra Rak
Verlag: Prestel Verlag (28. Februar 2024)
Seiten: 112
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 7 Jahren


Überall um uns herum vollbringt die Natur wahre Wunder. Alles verändert sich in einem ewigen Kreislauf. Kinder erfahren in diesem Buch, wie aus den winzigen Prolarven, die im Wasser schlüpfen, durch die Luft sausende Libellen werden, wie von der Wolke bis zum Blitz ein Gewitter entsteht, und welche Phasen der Mond durchläuft.
Detaillierte Illustrationen und anschauliche Texte erklären jeden Schritt in einem Kreislauf ganz genau. Dabei lernen Kinder, dass die Welt sich immer dreht und sich ständig verändert, im Wechsel der Jahreszeiten, manchmal so schnell wie das Licht, manchmal so langsam wie ein wachsender Berg.
(Bild- und Textquelle: Prestel Verlag)




Meine Meinung:


Der Prestel Junior hat wirklich tolle Sachbücher -  und zwar inhaltlich und auch optisch. So wurde ich auf "Der Lauf der Natur" aufmerksam, das mir mit meinem Sonnenblumencover, einem Einband mit Leinencharakter und Goldfolienprägung, entgegenlachte. Der Untertitel verspricht 48 Geschichten über die Kreisläufe unserer Welt und ich kann euch jetzt schon verraten, dass es richtig spektakulär wird. Klar gibt es Kreisläufe wie die des Wassers oder des Apfels, die wir erwarten und schon kennen, aber in diesem Sachbilderbuch gibt es noch so viel mehr zu entdecken. 

Mittwoch, 24. April 2024

"Alberto einfach einzigartig" von Gusti




Titel: Alberto einfach einzigartig
Autor: Gusti
Übersetzerin: Elisabeth Leuthardt
Verlag: Knesebeck (1. März 2024)
Seiten: 40
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Ein Höcker, zwei Höcker. Ups! Drei Höcker? Na und? Alberto ist trotzdem ein Kamel. Doch die anderen Kamele sehen das anders. Sie finden, dass Alberto anders ist. Aber das sieht Alberto anders. Genau wie sie liebt er Blumen im Sand, Palmenoasen und die Sterne am Wüstenhimmel. Trotzdem steht er erst mal allein da. Zum Glück trifft Alberto schon bald andere Kamele: Einhöckrige, Krummhöckrige oder Spitzhöckrige, behaarte, kleine und große und sogar ganz fluffige Kamele. Und so versteht er, dass er wirklich anders ist – genauso wie alle anderen!
(Bild- und Textquelle: Knesebeck)




Meine Meinung:


In der Wüste wird es Tag und eine lange Karawane Kamele trottet Richtung Oase. Alle zusammen, schön der Reihe nach... bis auf eines... Alberto schlummert friedlich auf einer Palme. 
Als er sich dann doch noch der Gruppe anschliessen möchte, schauen ihn die anderen misstrauisch an. 
Ein Kamel murmelt hochnäsig, dass Alberto nicht wie sie sei, ein anderes ruft, er sei seltsam. Die Kamele schliessen sich zusammen und Alberto aus. 

Montag, 22. April 2024

"Wir sind (die) Weltklasse!" von Tanya Lieske




Titel: Wir sind (die) Weltklasse
Autorin: Tanya Lieske
Illustratorin: Sybille Hein
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH (29. Januar 2024)
Seiten: 176
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren


In dieser kunterbunten Klasse ist immer was los! Adam kommt in eine neue Schule, denn seine Eltern sind von Polen nach Deutschland gezogen. Zum Glück findet er schnell Anschluss, schließlich ist jeder von irgendwoher. Oder wie Frau Meister, die Klassenlehrerin, sagt: „Mit uns kann man eine Weltreise machen. Auch ohne dass man vor die Tür geht.“ Ob turbulenter Museumsausflug, Schulfest mit Mäusealarm oder gruselige Übernachtungsparty – langweilig wird es Adam, Mariam, Yanis und ihren Freunden nie. Und Frau Meister hat sowieso immer die besten Ideen. Zum Beispiel einen Stegosaurier zu bauen. Doch das ist gar nicht so einfach, schließlich ist so ein Dino riesig ... Eine Sache ist jedenfalls glasklar: Egal was passiert, diese Klasse hält immer zusammen.
(Bild- und Textquelle: Hanser)



Meine Meinung:


Als Lehrerin und Verantwortliche der Schulbibliothek bin ich auch immer auf der Suche nach guten Vorlesebüchern für in der Schule. Mit "Wir sind (die) Weltklasse!" habe ich die perfekte Lektüre gefunden. Der Schauplatz Schule passt und die Idee dieser wunderbaren integrativen Klasse, in der jedes Kind aus einem anderen Land kommt, ist einfach grandios.

Sonntag, 21. April 2024

"Was ist, wenn mich ein Wal verschluckt?" von Susanna Isern und Rocio Bonilla




Titel: Was ist, wenn mich ein Wal verschluckt?
Autorin: Susanna Isern
Illustratorin: Rocio Bonilla
Verlag: Jumbo (14. Februar 2024)
Seiten: 40
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Noah hat eine blühende Fantasie. Doch manchmal spielt diese ihm Streiche, sodass er sich die katastrophalsten Dinge ausmalt. Am Morgen des Schulausflugs ist er ganz nervös, als er daran denkt, was alles passieren könnte: Nicht, dass er auf einmal alleine im Wald ist oder von einem Wal verschluckt wird? Und was, wenn er plötzlich auf dem Mars landet? Doch seine Mama hat für jede Befürchtung eine beruhigende Geschichte parat und Noah beginnt, sich doch zu freuen. Denn das Leben ist voller spannender Abenteuer, die gelebt werden wollen.
(Bild- und Textquelle: Jumbo)




Meine Meinung:


Bilderbücher der spanischen Illustratorin Rocio Bonilla treffen immer genau meinen Geschmack und sind immer etwas Besonderes. So kaufe ich diese nicht für in unser Buchregal sondern auch immer gerne zum Verschenken. Ihr neustes Werk "Was ist, wenn mich ein Wal verschlickt?" ist da keine Ausnahme.

Mittwoch, 17. April 2024

"The Fort: Das Geheimnis eines Sommers" von Gordon Korman




Titel: The Fort
Untertitel: Das Geheimnis eines Sommers
Autor: Gordon Korman
Übersetzer: Kanut Kirches
Verlag: Beltz & Gelberg (7. Februar 2024)
Seiten: 249
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 11 Jahren


Nach einem Hurricane ist nicht nur die kleine Stadt Canaan verwüstet. Der Sturm legt auch etwas frei, das den Sommer der Freunde Evan, Jason, Mitchell, C.J. und Ricky für immer verändern wird: Inmitten des Waldes finden sie einen Bunker. Er wird ihr Fort, ihr Rückzugsort. Hier teilen sie ihre Geheimnisse. Besonders C.J. sucht hier Schutz vor seinem gewalttätigen Stiefvater. Als Evans großer Bruder und sein gewaltbereiter Kumpel das Fort erobern wollen, wird aus einem Zufluchtsort für Spaß und Zusammenhalt ein Zufluchtsort zum Überleben.
(Bild- und Textquelle: Beltz % Gelberg)



Meine Meinung:


Habt ihr als Jugendliche auch davon geträumt, einen Rückzugsort zu haben, ohne ständig von Erwachsenen beobachtet zu werden? Genau so einen Ort entdecken Evan, Jason, Mitchell, C.J. und Rick und verbringen dort viel Zeit. Jeder von ihnen hat seine eigenen Probleme und sucht nach einer Flucht aus dem Alltag. Und obwohl sie sich besser kennenlernen, erzählen sie sich nicht von ihren Dämonen, die sie quälen, sondern suchen vor allem die Ablenkung im Videos schauen, zocken oder einer Bunker-Olympiade. Eine Zeit geht das gut, doch dann werden sie von der Realität eingeholt .

Dienstag, 16. April 2024

"Celebrity Crush" von Kirsti Kristoffersen




Titel: Celebrity Crush
Reihe: Celebrity, Band 1/3
Autorin: Kirsti Kristoffersen
Übersetzerin: Meike Blatzheim
Verlag: Insel Verlag (10. März 2024)
Seiten: 221
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren


Karoline mit K ist vierzehn und würde die Sommerferien am liebsten mit ihrer besten Freundin Emma verbringen. Stattdessen muss sie zu ihrer Oma auf den Campingplatz. Total ätzend! Während sie sich zu Tode langweilt, hat Emma auf Insta den Sommer ihres Lebens und bald Besseres zu tun, als mit ihr zu facetimen.
Doch dann taucht auf einmal Mathias auf dem Campingplatz auf. Er ist süß, sieht wahnsinnig gut aus und Karoline verknallt sich sofort. Der Sommer scheint gerettet, aber Mathias hat ein Geheimnis und muss zwischendurch immer wieder nach Oslo. Als Karoline in Dreharbeiten mit dem norwegischen Superstar Chrissy hineinplatzt, fliegt das Geheimnis auf und der Sommer geht erst richtig los!
(Bild- und Textquelle: Insel Verlag)



Meine Meinung:


Erinnert ihr euch noch daran, als ihr als Jugendliche grosse Pläne für Feiertage oder Ferien hattet und eure Eltern nicht damit einverstanden waren? 
Genau so ergeht es der 14-jährigen Karoline, die eigentlich die Sommerferien mit ihrer besten Freundin verbringen wollte. Stattdessen muss sie mit ihrer Oma auf den Campingplatz, denn ihre Eltern renovieren das Haus. Dementsprechend schlecht gelaunt ist Karoline anfangs. Sie liegt nur im Wohnwagen und ignoriert alle Bemühungen seitens ihrer Oma. Doch dann lernt sie Norah und Mathias kennen und der Sommer scheint doch nicht so schlecht zu werden. Nein, er könnte sich vielleicht doch noch zu ihrem Sommer des Lebens entwickeln...

Montag, 15. April 2024

"Super-Schnauze: Held der Mülltonnen" von Judith Allert




Titel: Super-Schnauze
Untertitel: Held der Mülltonnen
Reihe: Einfach Lesen Lernen - 1. Klasse
Autorin: Judith Allert
Illustratorin: Sabine Sauter
Verlag: Carlsen (26. Februar 2024)
Seiten: 80
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5-7 Jahren


Schnauzes Leben auf der Straße ist voll von Abenteuer, Freiheit und leckerem Essen – das schnappt ihm der superfiese Spinne allerdings immer wieder vor der Schnauze weg. Als sogar sein Kuscheltier Pelle Einauge in Gefahr gerät, nehmen Schnauze und seine felligen Freunde Otto und Lola ihren ganzen Mut zusammen, um Pelle vor Spinne zu retten. Alle gegen einen – plötzlich ist Spinne ganz allein und gar nicht mehr so superfies. Können Super-Schnauze und seine Freunde ihm verzeihen?
(Bild- und Textquelle: Carlsen)




Meine Meinung:


Vor einiger Zeit habe ich euch die Erstlesebücher der Reihe Einfach Lesen Lernen etwas genauer vorgestellt. Nun möchte ich euch eine weitere gelungene Geschichte vorstellen. Ich bin mir nämlich sicher, dass "Super-Schnauze: Held der Mülltonnen" sich schnell in die Kinderherzen schleichen wird, denn es ist ein tierischer Erstlesespass.

Sonntag, 14. April 2024

"Die Elemente unserer Erde: Feuer & Wasser" von Anna Skowrońska


Heute zeige ich euch eine tolle und spannende Sachbuchreihe über die vier Elemente. Anna Skowrońska bietet in den Büchern vielfältiges Sachwissen zu den Bausteinen unserer Welt. 

In den Büchern werden die Elemente eingehend untersucht und sie bieten reichlich Sachkenntnisse sowie auch unterhaltsame Geschichten. Zudem gibt es ab und zu kleine Comic-Einlagen, die die Erzählung auflockern. Doch die Bücher wissen nicht nur inhaltlich zu überzeugen sondern sind auch wunderschön und modern illustriert. Die Bilder von Agata Dudek und Małgorzata Nowak sind wirklich sehr beeindruckend. Kein Wunder, dass sie dafür schon ausgezeichnet wurden.


Freitag, 12. April 2024

"Calidragos 2. Auf den Spuren der Bestie" von Viktoria Etzel




Titel: Calidragos. Auf den Spuren der Bestie
Reihe: Calidragos, Band 2
Autorin: Viktoria Etzel
Verlag: Oetinger (9. Februar 2024)
Seiten: 288
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


In Tobys Leben kehrt einfach keine Ruhe ein! Nachdem die gefürchtete Verbrecherin La Primera Bonfire Bay verlassen hat, erhält er einen geheimnisvollen Brief von der rätselhaften Gilde. Wer steckt hinter dieser mysteriösen Organisation und was wollen sie von ihm? Zusammen mit seinem treuen Drachen Lou und seinen Freunden Ellie und Mango begibt sich Toby auf eine abenteuerliche Reise, die ihn tief in die Geheimnisse seiner Familie und seiner Heimatstadt führt …
(Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Oetinger)


Meine Meinung:


"Calidragos" ist eine actionreiche Abenteuergeschichte mit magischen Haustieren. Da mich der erste Band "Der Ruf des Drachen" so gut unterhalten hatte, musste ich unbedingt herausfinden, wie es mit Toby, Ellie und ihren Calidragos weitergeht.

Montag, 8. April 2024

"Der Tigerprinz" von Chen Jianghong




Titel: Der Tigerprinz
Autor: Chen Jianghong
Übersetzer: Erika & Karl Klewer
Verlag: Moritz Verlag (10. August 2005)
Seiten: 40
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5 Jahren


Einer Tigermutter haben Jäger großes Leid zugefügt. Sie rächt sich an den Menschen und überfällt deren Dörfer. Nur der kleine Sohn des Königs vermag es, ihr Vertrauen wiederherzustellen. An Mutters Stelle nimmt sie ihn an und lehrt ihn, was kleine Tiger können und wissen müssen. Doch seine königlichen Eltern geraten in große Sorge um ihren Sohn. Sie schicken Soldaten nach ihm aus ...
(Bild- und Textquelle: Moritz Verlag)




Meine Meinung:


Heute zeige ich euch keine Neuerscheinung sondern ein imposantes Bilderbuch, das es schon seit 19 Jahren gibt. Vor kurzem ist eine verkleinerte Ausgabe erschienen, weswegen ich über "Der Tigerprinz" gestolpert bin. Zum Glück, denn Chen Jianghongs Werk ist eine Wucht. Es ist eine Erzählung aus dem Reich der Mitte, illustriert mit Bildern, wie man sie sonst kaum in Kinderbüchern sieht.

Freitag, 5. April 2024

"Kackadiesisch! Darwins grosses Regenwurm-Spektakel" von Polly Owen und Gwen Millward




Titel: Kackadiesisch! Darwins großes Regenwurm-Spektakel
Autorin: Polly Owen
Illustratorin: Gwen Millward
Übersetzerin: Ulrike Hauswaldt
Verlag: Penguin Junior (21. Februar 2024)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 5 Jahren


Charles Darwin hat die ganze Welt bereist und viele Tiere erforscht. Doch ein Lebewesen faszinierte ihn ganz besonders: der gewöhnliche Regenwurm! Darwin vermutete, dass Würmer eine erstaunliche Superkraft haben – nur welche? Auf der Suche nach der besonderen Begabung testete Darwin das Sehvermögen und den Geruchssinn der Tiere. Er veranstaltete mit ihnen ein Picknick und spielte ihnen auf dem Klavier vor. Findest du das seltsam? Dann komm mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und sei dabei, wenn Darwin herausfindet, dass der bescheidene Regenwurm die wichtigste Spezies auf unserem Planeten ist.
(Bild- und Textquelle: Penguin Random House)





Meine Meinung:


Welche Tiere haben euch als Kind am meisten fasziniert?
Wir waren früher die meiste Zeit im Garten und haben unter anderen Schneckenrennen veranstaltet und Regenwürmer gesucht. Kein Wunder also, dass mich das Cover dieses Buches sofort angesprochen hatte. Als ich dann noch den Titel gelesen hatte, wusste ich, dass das genau mein Buch ist! Eine Wortschöpfung und ein Regenwurm-Spektakel... das konnte ich mir definitiv nicht entgehen lassen!

Eigentlich dachte ich ja immer, dass die Superkraft der Regenwürmer ist, dass sie weiterleben, wenn man sie z.B. aus Versehen mit dem Spaten "zersticht". (Das dachte ich zumindest als Kind.) Die Wortschöpfung aus dem Titel deutet aber auf eine andere Superkraft hin.
Und somit begab ich mich auf Darwins Spuren, um das Geheimnis zu lüften.

Mittwoch, 3. April 2024

"Academy of the Sun – Onyekas Superkraft" von Tọlá Okogwu




Titel: Academy of the Sun – Onyekas Superkraft
Reihe: Academy of the Sun, Band 1
Autorin: Tọlá Okogwu
Übersetzerin: Ulrike Köbele
Verlag: FISCHER KJB (28. Februar 2024)
Seiten: 336
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Onyeka hat die wildesten Afro-Haare, die man sich vorstellen kann. Kaum zu bändigen und immer irgendwie im Weg, doch diese Haare verleihen ihr magische Superkräfte. Denn Onyeka ist eine Solari, ein Mädchen mit einer außergewöhnlichen Gabe, wie sie nur wenige Kinder besitzen. An der Academy of the Sun trifft sie andere Solari-Kinder, die wie sie mit Hilfe von Sonnenenergie-Hightech lernen müssen, ihre besonderen Kräfte zu beherrschen. Da wird ein Anschlag auf die Schule verübt – und die Angreifer stammen aus ihren eigenen Reihen! Nun heißt es für Onyeka und ihre Freunde plötzlich: jeder gegen jeden …
(Bild- und Textquelle: Fischer Verlage)




Meine Meinung:


Das Cover von "Academy of the Sun" hat mich sofort angezogen. Es steht ausser Frage, dass Oneykas Haare in dieser Geschichte eine wichtige Rolle spielen und die Geschichte eine ganz besondere, haarige Angelegenheit werden würde.
Und ich wurde nicht enttäuscht: Oneyka ist nicht nur ein total sympathisches Mädchen, eine inspirierende Heldin, sondern hat auch noch magische Afro-Haare, die nicht ganz einfach zu bändigen sind.

Sonntag, 31. März 2024

"Morgen bestimme ich" von Jörg Mühle




Titel: Morgen bestimme ich
Autor: Jörg Mühle
Verlag: Moritz (7. Februar 2024)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Als das Wiesel nach Hause kommt, traut es seinen Augen kaum: Bär und Dachs spielen miteinander. Das Wiesel ist sauer. Denn Dachs ist sein Freund! „Spiel doch mit“, schlägt der Dachs vor, doch Bär und Wiesel können sich nicht einigen, nicht auf Fußball, nicht auf Memory oder Verstecken: „Immer willst du der Bestimmer sein!“, sagt das Wiesel. „Mit dir kann man einfach nicht spielen!“, sagt Bär. Irgendwann muss Dachs nach Hause …
(Bild- und Textquelle: Moritz Verlag)




Meine Meinung:


Bär und Wiesel kennen wir schon aus "Zwei für mich, einer für dich". Das witzige Bilderbuch zum Thema teilen und streiten konnte mich damals richtig begeistern und ist bis heute ein Vorlesehighlight. So habe ich mich richtig gefreut, die beiden wiederzusehen.

Wie man auf dem Cover unschwer erkennen war, wird auch dieses Mal wieder gestritten und das auch dieses Mal zu einem allen Elternteilen gut bekanntem Thema: Wer darf bestimmen? Wer darf mitspielen? Und wer bestimmt überhaupt, wer mitspielen darf?
Für Kinder ist es nicht immer einfach, als Gruppe zusammenzufinden. Und genau davon erzählt Jörg Mühle mit einem Augenzwinkern.

Dienstag, 26. März 2024

"Elle(s) 2: Universell(e)" von Aveline Stokart und Kid Toussaint




Titel: Elle(s): Universell(s)
Reihe: Elle(s), Band 2
Autor: Kid Toussaint
Illustratorin: Aveline Stokart
Übersetzerin: Desirée Schneider
Verlag: Splitter-Verlag (23. August 2023)
Seiten: 96
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren


Infolge der schockierenden Ereignisse, die über Elle hereingebrochen sind, konnte eine ihrer Persönlichkeiten die volle Kontrolle übernehmen und Elle selbst in ihr eigenes Unterbewusstsein einsperren. Die neue Chefin ist kontaktfreudig, humorvoll, strebsam und kreativ – scheinbar die perfekte Mischung! Aber wenn sie wirklich so genial ist, warum hat Elle dann so lange versucht, sie in ihrem innersten Ich zu verbergen?
(Bild- und Textquelle: Splitter-Verlag)





Meine Meinung:


Der Reihenauftakt "Elle(s): Die Neue(n)" hat meiner Tochter und mir damals sehr gut gefallen. Die Umsetzung von Elles multiplen Persönlichkeitsstörung ist klasse gelungen und optisch ist der Comic einfach nur ein Highlight! Kein Wunder, dass Aveline Stokart und Kid Toussaint in Frankreich damit grosse Erfolge feiern und der erste Band nun auch noch mit dem Lesekompass ausgezeichnet wurde. 
So freuten wir uns schon riesig darauf, Elle(s) besser kennenzulernen. 
Was schon auf den ersten Blick auffällt, ist, dass die Fortsetzung deutlich dunkler daherkommt.

Samstag, 23. März 2024

"Risottostrasse 7" von Judith Allert und Simona M. Ceccarelli




Titel: Risottostrasse 7
Autorin: Judith Allert
Illustratorin: Simona M. Ceccarelli
Verlag: Carlsen (29. Januar 2024)
Seiten: 128
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


In dem wunderschönen Altbau-Stadthaus in der Risottostraße 7 wohnen vier Familien: Lilly und ihre Mutter Anja, Pelle und Mila mit ihren Eltern Regina und Hannes, Jonas mit seinen Eltern Martin und Kai und die Inhaber der Schmökerbude, Lieselotte und Bruno, mit ihrem Minischwein Moppel. Eigentlich sind die "Risottos", so der selbstgewählte Name, wie eine große Familie, denn alle sind füreinander da und unterstützen sich gegenseitig.
(Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag)





Meine Meinung:

Mögt ihr Risotto?
Ich sehr und darum reizt es mich sehr, an die Risottostrasse 7 zu ziehen, vor allem, da sieben auch noch meine Lieblingszahl ist. 
Naja und dann sind da natürlich auch noch die liebenswerten Bewohner des Hauses, die "Risottos". So heissen nämlich alle, die dort wohnen: sieben Erwachsene, vier Kinder und Moppel, das Minischwein.

In der Risottostrasse gibt es unzählige spannende Abenteuer zu erleben. Zum Beispiel nehmen die Kinder am großen gemeinsamen Frühstück teil, bei dem sie unerwartet zu Detektiven werden müssen, als ein Schokobrötchen plötzlich verschwindet. Oder es gibt einen spontanen Urlaub auf dem Balkon. Darüber hinaus bauen die Kinder zusammen mit Bruno ein Haus für Eichhörnchen, veranstalten eine Monster-Party oder durchwühlen die Kartons auf dem Dachboden für wohltätige Zwecke. Beim Lesen taucht man in die Welt der "Risottos" ein und fühlt sich bei ihnen wie zu Hause!

Dienstag, 19. März 2024

"Der Fuchs von Aramir" von Katja Brandis




Titel: Der Fuchs von Aramir
Autorin: Katja Brandis
Illustratorin: Claudia Carls
Verlag: Arena (2. Februar 2024)
Seiten: 456
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren


In der Hafenstadt Aramir sind die mächtigen Familien mit Greifen, Phönixen, Einhörnern, Meeresdrachen und anderen Fabelwesen verbündet. Das charmante Schlitzohr Devan gehört zu keiner dieser Familien. Er ist in Armut aufgewachsen, kann sich aber auf seinen scharfen Verstand verlassen und löst als sogenannter Fuchs für die Reichen und Mächtigen von Aramir jedes Problem. Unterstützung bei seinen Aufträgen erhält er von seiner rebellischen besten Freundin Rouka. Doch dann erpresst der Fürst von Aramir Devan und verlangt, dass er ihm einen unmöglichen Wunsch erfüllt. Während Devan ins Reich der Elfen reist, um eine der unberechenbaren Singelfen zu finden, erschüttert eine Intrige die Grundfesten Aramirs. Plötzlich steht nicht nur Devans und Roukas Zukunft auf dem Spiel, sondern die der gesamten Stadt und ihrer Fabelwesen.
(Bild- und Textquelle: Arena Verlag)




Meine Meinung:


Katja Brandis ist schon ein alter Hase in der Buchwelt. Bekannt wurde sie mit All-Age-Romanen wie „Ruf der Tiefe“, mein erstes Buch von ihr war 2013 der Jugendthriller "Und keiner wird dich kennen". Und dann landete sie 2016 den Clou mit dem ersten Band von "Woodwalkers", einer Fantasy-Reihe ab 10 Jahren, die einen regelrechten Run einleitete und nun sogar verfilmt wird.
"Der Fuchs von Aramir" ist das neuste Werk der erfolgreichen Autorin und für einmal ein Einzelband -  also DIE Chance für mich, endlich einmal in Brandis' fantastische Welten einzutauchen.

Sonntag, 17. März 2024

"Yuna und die Sache mit dem Mögen" von Rebecca Mönch




Titel: Yuna und die Sache mit dem Mögen
Autorin: Rebecca Mönch
Verlag: Südpol Verlag GmbH (28. Februar 2024)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Yuna ist noch ziemlich neu in der Menschenwelt. Als kleiner Hund gibt es viele spannende Dinge zu entdecken. Manches ist aber gar nicht so einfach zu verstehen. Zum Beispiel die Sache mit dem Mögen. Alle mögen Yuna – alle, bis auf den Nachbarn. Yuna versucht alles Mögliche, um ihm zu gefallen. Doch muss man sich verbiegen, nur damit man von allen gemocht wird?
(Bild- und Textquelle: Südpol Verlag)




Meine Meinung:


Als ich das Cover von "Yuna und die Sache mit dem Mögen" entdeckt habe, war es Liebe auf den ersten Blick. Und das, obwohl ich eher ein Katzenmensch bin wie der Nachbar. Die Illustration ist aber auch zuckersüss und die Farbpalette gefällt mir ausgezeichnet. so dass ich mich diesem Bilderbuch einfach nicht verschliessen konnte. Wenn die Sache mit dem Mögen nur auch so einfach wäre...

Mittwoch, 6. März 2024

"Disney Villains Graphic Novels: Die Schönste im ganzen Land" von Serena Valentino und Fiona Marchbank




Titel: Die Schönste im ganzen Land
Reihe: Disney Villains Graphic Novels
Autorin: Serena Valentino
Illustratorin: Fiona Marchbank
Übersetzerin: Hanna Reininger
Verlag: Carlsen Comics (31. Januar 2024)
Seiten: 128
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren


Die Geschichte der bösen Stiefmutter
Das Märchen der jungen Prinzessin Schneewittchen und ihrer Stiefmutter, der bösen Königin, ist weithin bekannt. Die Königin war eifersüchtig auf die Schönheit des Mädchens, was sie dazu trieb, einen Anschlag auf ihre Stieftochter zu verüben. Aber wie wurde die Königin so böse? War sie von Geburt an grausam? Oder hat es vielleicht mit einem geheimnisvollen Spiegel zu tun, der ihr bei ihrer Hochzeit geschenkt wurde... und in dem dunkle Magie wohnt. Wer ist der Mann im Spiegel? Und was hat er mit dem Untergang der Königin zu tun?
(Bild- und Textquelle: Carlsen Comics)





Meine Meinung:


Die Geschichte der jungen Prinzessin Schneewittchen und ihrer Stiefmutter, der bösen Königin, ist allgemein bekannt. Die Königin war eifersüchtig auf die Schönheit des Mädchens und versuchte deshalb, sie zu töten. Aber was hat die Königin dazu gebracht, so böse zu werden? War sie von Natur aus grausam oder spielte ein mysteriöser Spiegel, den sie zur Hochzeit erhalten hatte, eine Rolle? 

Jeder kennt die Disney-Märchen, die Geschichten über Gut und Böse und wie das Gute am Ende siegt. Doch wie ist die andere Seite der Geschichte? Wie ist das Böse überhaupt entstanden?
In der Disney Villains Reihe von Serena Valentinos wird die Sicht der Antagonisten erzählt. So ist "Die Schönste im Land" die tragische Neuinterpretation des Märchens Schneewittchen aus der Perspektive der bösen Königin. Und seit neustems gibt es diese nun auch noch als Comic.

Mittwoch, 28. Februar 2024

"Abenteuer-Express 01. Juwelendiebe im Highland Express" von Maya G. Leonard und Sam Sedgman




Titel: Juwelendiebe im Highland Express
Reihe: Abenteuer-Express, Band 1
Autor/in: Maya G. Leonard & Sam Sedgman
Illustrator: Elisa Paganelli
Übersetzerin: Tanja Ohlsen
Verlag: Karibu - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe (3. Februar 2024)
Seiten: 304
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Mit Zügen kann Henry nicht viel anfangen. Als er mit seinem Onkel Nat auf eine Fahrt an Bord des berühmten Highland Expresses eingeladen wird, ist er nicht sonderlich begeistert. Denn das bedeutet: keine anderen Kinder und keine Videospiele weit und breit. Stattdessen vertreibt er sich die Zeit damit, die skurrilen Passagiere des Zuges zu beobachten. Einen Filmstar, ein steinreicher Baron, sogar der Prinz und die Prinzessin, und… eine blinde Passagierin? Henry entdeckt ein Mädchen in seinem Alter, Lenny, die heimlich mitfährt. Als die wertvolle Juwelenkette der Prinzessin gestohlen wird, fliegt Lenny auf und wird verdächtigt. Hal weiß, dass sie es nicht war und muss versuchen, den wahren Täter an Bord zu finden!
(Bild- und Textquelle: Karibu)



Meine Meinung:


Auf "Juwelendiebe im Highland Express" bin ich durch das Cover aufmerksam geworden. Mit gefällt die Farbgebung und die goldenen Akzente machen es zu etwas Besonderem.
Beim Lesen habe ich übrigens bemerkt, dass ich schon einmal Bücher von Maya G. Leonard gelesen habe. Und zwar die Käfer-Trilogie, die mir damals auch sehr gut gefallen hatte.

Montag, 26. Februar 2024

"Im Winter, wenn es dunkel ist" von Katja Alves und Amrei Fiedler




Titel: Im Winter, wenn es dunkel ist
Autorin: Katja Alves
Illustratorin: Fiedler
Verlag: Atlantis Kinderbuch (21. September 2023)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Draußen ist es dunkel und kalt. Selma verkriecht sich unter ihrer Bettdecke und ist bereit zum Einschlafen. Doch was ist das für ein Ächzen und Stöhnen? So kann doch kein Kind schlafen! Selma schleicht zum Fenster und entdeckt im Wald drei wilde Gestalten. Furchtlos stellt sie die Wintergeister zur Rede, doch diese bitten Selma um Hilfe. Sie schließt sich ihnen an. Mit ausgelassenen Tänzen vertreiben sie zusammen Dunkelheit und Kälte.
(Bild- und Textquelle: Atlantis Kinderbuch)




Meine Meinung:


Jetzt ist die perfekte Zeit für dieses Bilderbuch. Zwar könnte man beim Titel "Im Winter, wenn es dunkel ist" denken, dass ich es zu spät zeige, aber es geht darum, den Winter zu vertreiben. 
Es handelt von Selma, die keine Angst im Dunkeln hat und von drei wilden Gestalten, drei Wintergeister, die die Dunkelheit nicht mögen und so den Winter vertreiben wollen.

Samstag, 24. Februar 2024

"Tegan and Sara: Junior High - Chaos im Doppelpack" von Sara Quin, Tegan Quin und Tillie Walden




Titel: Tegan and Sara: Junior High
Untertitel: Chaos im Doppelpack
AutorInnen: Sara Quin & Tegan Quin
Illustratorin: Tillie Walden
Übersetzerin: Vanessa Walder
Verlag: arsEdition (27. Februar 2024)
Seiten: 304
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Schon immer waren Tegan und Sara unzertrennlich – eben allerallerbeste Zwillingsschwestern! Doch seit die beiden in ein neues Zuhause gezogen sind, ist alles anders. Der Start an der neuen Schule ist holprig. Die beiden erleben Gefühlschaos hoch zehn. Aber eins ist beiden klar: Auch wenn es manchmal ordentlich kracht, können sie sich immer aufeinander verlassen. Denn gemeinsam sind sie unschlagbar!
(Bild- und Textquelle: arsEdition)





Meine Meinung:


"Junior High – Chaos im Doppelpack" sind die Jugenderinnerungen der Pop- und LGBTQ-Ikonen Tegan Quin und Sara Quin, besser bekannt als das Musikduo "Tegan and Sara". Die eineiigen Zwillingsschwestern begannen bereits im Alter von 16 Jahren ihre Musikkarriere. Im Alter von 18 Jahren gewannen sie einen wichtigen Musikwettbewerb und erlangten Mitte der 2000er Jahre internationale Bekanntheit. Beide Schwestern engagieren sich aktiv für soziale Themen und leben in Vancouver, Kanada.
Dies ist das erste Buch des für den Grammy nominierten Indie-Pop-Duos "Tegan and Sara".

Sonntag, 18. Februar 2024

"Wer schnappt Ronaldo?: Kopfgeld auf ein Chamäleon" von Benjamin Tienti




Titel: Wer schnappt Ronaldo?
Untertitel: Kopfgeld auf ein Chamäleon
Autor: Benjamin Tienti
Übersetzerin: Beatrice Davies
Verlag: Dressler (9. Februar 2024)
Seiten: 176
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 9 Jahren


Nivin und Linus träumen beide vom großen Geld – allerdings aus sehr unterschiedlichen Gründen. Nivin lebt mit ihrer Familie in einer viel zu kleinen Wohnung und sie braucht das Geld für ein eigenes Zimmer. Der wohlhabende Linus hingegen möchte sich seinen Wunsch nach einem Pony erfüllen. Als die beiden Kinder Suchplakate für ein entlaufenes Chamäleon mit einem hohen Finderlohn entdecken, ist ihnen klar: Sie müssen das Tier finden. Auch wenn sie erst Konkurrenten sind, Nivin und Linus merken schnell, dass sie kooperieren müssen, um das kleine Tier im Berliner Großstadtdschungel aufzuspüren. Die Suche entwickelt sich zu einem spannenden Sommer-Abenteuer, bei dem die zwei nicht nur spannende Orte entdecken und auf schräge Charaktere treffen, sondern bei dem sich – trotz unterschiedlicher sozialer Herkünfte – eine wahre Freundschaft entwickelt.
(Bild- und Textquelle: Dressler)





Meine Meinung:


Nivin und Linus haben unterschiedliche Geldwünsche: Nivin braucht unbedingt Platz, weil sie mit ihrer Familie in einer viel zu kleinen Wohnung lebt und Privatsphäre ein Fremdwort ist. Linus träumt schon lange von einem Pony. Sie entdecken ein Suchplakat für ein vermisstes Chamäleon mit einem hohen Finderlohn. Obwohl sie zuerst Rivalen sind, merken sie, dass sie zusammenarbeiten müssen, um das Chamäleon zu finden. Ihre Suche wird zu einem spannenden Abenteuer im Grossstadt-Dschungel von Berlin.

Freitag, 9. Februar 2024

"Feste aus aller Welt entdecken" von Jane Bingham und Mariona Cabassa




Titel: Feste aus aller Welt entdecken
Untertitel: Was wird wann, wo und warum gefeiert?
Autorin: Jane Bingham
Illustratorin: Mariona Cabassa
Übersetzerin: Jutta Marlene Vogt
Verlag: Usborne Publishing (11. Januar 2024)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Lasst uns zusammen feiern!
Von Weihnachten über das Zuckerfest, Chanukka und Diwali bis hin zum Gummistiefeltag oder Schlammfestival – dieses Buch nimmt dich mit auf eine Reise um die Welt und erzählt von Festen und Festivals in verschiedenen Religionen und Kulturen! Kindgerecht erklärt und farbenfroh illustriert.
(Bild- und Textquelle: Usborne)




Meine Meinung:


Feste sind immer etwas Besonderes - seien das persönliche Feste wie der Geburtstag, aber auch die Familienfeiern und religiösen Feste. So sind Weihnachten, Ostern, Fasnacht oder bei uns der Nationalfeiertag am 1. August immer grosse Highlights für Kinder und Erwachsene. 
Doch welche Feste und Bräuche werden in anderen Ländern gefeiert?

Dienstag, 23. Januar 2024

"Keeper of the Lost Cities - Sternenmond" von Shannon Messenger




Titel: Keeper of the Lost Cities - Sternenmond
Reihe: Keeper of the Lost Cities, Band 9
Autorin: Shannon Messenger
Übersetzerin: Doris Attwood
Verlag: arsEdition (31. August 2023)
Seiten: 688
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 11 Jahren


Die Geheimorganisation Black Swan möchte, dass Sophie sich ausschließlich auf ihre Vorhaben konzentriert. Doch Sophies Instinkte führen sie in eine ganz andere Richtung: Sie möchte endlich herausfinden, was sich hinter dem geheimnisvollen Begriff "Sternenmond" verbirgt. Kann er der Schlüssel zum Sieg über die Neverseen sein? Doch die Suche nach der Wahrheit fordert ihre Opfer und die schrecklichen Pläne ihrer Feinde nehmen Gestalt an. Der Kampf, der sich daraufhin entspinnt, lässt nur einen Schluss zu: Nichts wird je wieder so sein wie zuvor …
(Bild- und Textquelle: arsEdition)





Meine Meinung:



"Sternenmond" ist der neunte Teil der KOTLC-Reihe, jedoch schon das zehnte Buch, denn es gab ja noch einen Zusatzband. Die Handlungsstränge und Ereignisse der einzelnen Bände bauen kontinuierlich aufeinander auf, so dass es wichtig ist, dass die Bücher in der richtigen Reihenfolge gelesen werden. Die Charaktere und ihre komplexen Beziehungen haben bis zu diesem neunten Band schon eine enorme Entwicklung durchgemacht, so dass es nicht empfehlenswert ist, "Sternenmond" einzeln zu lesen. Aber ich kann euch versprechen, dass es sich lohnt, diese fantastische Reihe zu lesen, denn es ist ein magischer Pageturner mit Suchtpotential.

Dienstag, 16. Januar 2024

"Mythen, Mumien und mächtige Pharaonen im Alten Ägypten" von Stephen Davis und Núria Tamarit




Titel: Mythen, Mumien und mächtige Pharaonen im Alten Ägypten
Autor: Stephen Davis
Illustratorin: Núria Tamarit
Übersetzerin: Gundula Müller-Wallraf
Verlag: Knesebeck (22. Juni 2023)
Seiten: 64
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren


Mit diesem im witzigen Comicstil illustrierten Sachbuch reisen wir direkt in die Welt des Alten Ägyptens! Es versammelt die bekanntesten ägyptischen Mythen, Sagen und Legenden und gibt einen Überblick über tapfere Held:innen, erhabene Gottheiten, mächtige Pharaonen und fürchterliche Ungeheuer der ägyptischen Sagenwelt. Das Mythologie-Buch enthält Geschichten voller Liebe, Verlust, Gier, Neid und Tapferkeit und hat auch allgemeine Informationen zu den ägyptischen Mythen parat. So tauchen wir mir Horus, der sich in ein Nilpferd verwandelt, um die Wette, sind dabei, wie Osiris, der Gott der Toten, vom eigenen Bruder zerstückelt und als erste Mumie der Welt wieder zusammengesetzt wird, schauen uns den Schöpfungsmythos an und lernen im Buch der Gottes Thot die Sprache der Tiere.
(Bild- und Textquelle: Knesebeck)





Meine Meinung:


Mumien, Sarkophage, Pyramiden und die ägyptischen Gottheiten faszinieren viele Kinder. Stephen Davis und Núria Tamarit bieten uns mit diesem besonderem Sachbuch eine wunderbar frische und witzige Reise durch die ägyptische Mythologie. Sie verbinden Sachbuch mit Comic, was eine richtig tolle Kombination ist und bei uns supergut angekommen ist.

Montag, 15. Januar 2024

"Auf der Suche nach Emily McCrae" von Fiona Longmuir




Titel: Auf der Suche nach Emily McCrae
Autorin: Fiona Longmuir
Übersetzerin: Bianca Dyck
Verlag: Knesebeck (20. Juli 2023)
Seiten: 224
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Als die zwölfjährige Lily in das verschlafene Küstenstädtchen Edge zieht, ist sie sich sicher, dass ihr nie wieder etwas Aufregendes passieren wird. Doch als sie sich eines Tages in den immer gleich aussehenden Straßen verläuft, stößt sie auf ein geheimes Museum. Statt langweiliger Dokumente über die Stadtgeschichte sind dort aber alltägliche Schätze eines Mädchens namens Emily ausgestellt – ein Mädchen, das vor vielen Jahren spurlos aus der Stadt verschwand. Lilly wird klar, dass hinter ihrem neuen Zuhause mehr stecken könnte, als man auf den ersten Blick sieht.
Gemeinsam mit ihren neuen Freunden Sam und Jay stellt Lily Nachforschungen an. Was ist damals passiert? Warum ist Emily verschwunden? Und wer hat das mysteriöse Museum eingerichtet? Die drei stürzen sich in die Lösung des Rätsels – und dabei selbst in Gefahr. Denn die Wahrheit, die sie aufdecken wollen, versucht jemand anders mit allen Mitteln zu verbergen.
(Bild- und Textquelle: Knesebeck)





Meine Meinung:


"Auf der Suche nach Emily McCrae" von Fiona Longmuir verspricht cosy crime - ein Krimiabenteuer voller geheimnisvoller Rätsel, cleveren Ermittler:innen und mit vielen überraschenden Wendungen. Und da mich auch das Cover sofort ansprach, konnte ich mich dem Ausflug in das verschlafene Küstenstädtchen Edge nicht entziehen.

Freitag, 12. Januar 2024

"New Kid - Als wäre Schule nicht eh schon schwer genug" von Jerry Craft




Titel: New Kid
Untertitel: Als wäre Schule nicht eh schon schwer genug
Autor & Illustrator: Jerry Craft
Übersetzer: Ulrich Thiele
Reihe: Loewe Graphix
Verlag: Loewe (14. Juni 2023)
Seiten: 256
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren



Wer ist schon gern der Neue?
Na toll! Jordans Eltern schicken ihn ausgerechnet auf eine Privatschule. Dabei würde er viel lieber eine Kunstschule besuchen und Comics über sein Leben zeichnen. Doch jetzt ist Jordan nicht nur der Neue, sondern auch eins der wenigen Kids of Color. Kann er es schaffen, sich an der neuen Schule zurechtzufinden und sich trotzdem selbst treu zu bleiben?
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)





Meine Meinung:


Was war deine grösste Leidenschaft, als du 12 Jahre alt warst?
Hattest du einen Traumberuf?
Wurdest du von deinen Eltern darin bestärkt?

Der 12-jährige Jordan träumt davon, auf eine Kunstschule zu gehen, doch seine Eltern entscheiden, dass er stattdessen auf eine etablierte Privatschule gehen soll. Ihm soll es später einmal besser ergehen als ihnen...
So wechselt er also von einer kleinen Schule in Washington Heights zur exklusiven Riverdale Day Care Privatschule, um alle Möglichkeiten offen zu haben.
Was seine Eltern nicht bedenken, ist, dass er an seiner neuen Schule eher als "besonderes Kind" gilt, und das ist leider nicht positiv gemeint. Alltagsrassismus ist an dieser Schule allgegenwärtig, nicht nur unter den Schülern. Und dabei geht es nicht nur um schlimme Schimpfwörter ...

Mittwoch, 10. Januar 2024

"Der Eisbärprinz" von Maja Lunde und Hans Jørgen Sandnes




Titel: Der Eisbärprinz
Autorin: Maja Lunde
Illustrator: Hans Jørgen Sandnes
Übersetzerin: Ina Kronenberger
Verlag: cbj (18. Oktober 2023)
Seiten: 232
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren


Als die abenteuerlustige Liv einem mysteriösen weißen Bären begegnet, folgt sie ihm neugierig in sein eisiges Bergreich. Zwischen den beiden entwickeln sich bald tiefe Freundschaft und echte Zuneigung, denn Liv spürt, dass in dem Bären mehr steckt, als man von außen sehen kann. Tatsächlich ist er kein gewöhnliches Tier, sondern Prinz Valemon – verflucht von einer bösen Königin. Damit Liv ihn retten kann, muss sie sich auf eine gefährliche Reise begeben. Doch ist sie wirklich stark genug, für ihre Überzeugung und die, die sie liebt, zu kämpfen?
(Bild- und Textquelle: cbj)




Meine Meinung:


Zwischendurch lese ich immer wieder gerne eine Graphic Novel. Mit "Der Eisbärprinz" erzählen Maja Lunde und Hans Jørgen Sandnes das alte norwegische Märchen "Der Eisbärkönig Valemon" in Comic-Form.
Diese Geschichte ist genau das richtige Buch für all jene Märchenliebhaber, die schöne, farbenfrohe Illustrationen lieben und nicht so gerne lange Texte lesen.