Mittwoch, 28. Februar 2024

"Abenteuer-Express 01. Juwelendiebe im Highland Express" von Maya G. Leonard und Sam Sedgman




Titel: Juwelendiebe im Highland Express
Reihe: Abenteuer-Express, Band 1
Autor/in: Maya G. Leonard & Sam Sedgman
Illustrator: Elisa Paganelli
Übersetzerin: Tanja Ohlsen
Verlag: Karibu - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe (3. Februar 2024)
Seiten: 304
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Mit Zügen kann Henry nicht viel anfangen. Als er mit seinem Onkel Nat auf eine Fahrt an Bord des berühmten Highland Expresses eingeladen wird, ist er nicht sonderlich begeistert. Denn das bedeutet: keine anderen Kinder und keine Videospiele weit und breit. Stattdessen vertreibt er sich die Zeit damit, die skurrilen Passagiere des Zuges zu beobachten. Einen Filmstar, ein steinreicher Baron, sogar der Prinz und die Prinzessin, und… eine blinde Passagierin? Henry entdeckt ein Mädchen in seinem Alter, Lenny, die heimlich mitfährt. Als die wertvolle Juwelenkette der Prinzessin gestohlen wird, fliegt Lenny auf und wird verdächtigt. Hal weiß, dass sie es nicht war und muss versuchen, den wahren Täter an Bord zu finden!
(Bild- und Textquelle: Karibu)



Meine Meinung:


Auf "Juwelendiebe im Highland Express" bin ich durch das Cover aufmerksam geworden. Mit gefällt die Farbgebung und die goldenen Akzente machen es zu etwas Besonderem.
Beim Lesen habe ich übrigens bemerkt, dass ich schon einmal Bücher von Maya G. Leonard gelesen habe. Und zwar die Käfer-Trilogie, die mir damals auch sehr gut gefallen hatte.

Montag, 26. Februar 2024

"Im Winter, wenn es dunkel ist" von Katja Alves und Amrei Fiedler




Titel: Im Winter, wenn es dunkel ist
Autorin: Katja Alves
Illustratorin: Fiedler
Verlag: Atlantis Kinderbuch (21. September 2023)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Draußen ist es dunkel und kalt. Selma verkriecht sich unter ihrer Bettdecke und ist bereit zum Einschlafen. Doch was ist das für ein Ächzen und Stöhnen? So kann doch kein Kind schlafen! Selma schleicht zum Fenster und entdeckt im Wald drei wilde Gestalten. Furchtlos stellt sie die Wintergeister zur Rede, doch diese bitten Selma um Hilfe. Sie schließt sich ihnen an. Mit ausgelassenen Tänzen vertreiben sie zusammen Dunkelheit und Kälte.
(Bild- und Textquelle: Atlantis Kinderbuch)




Meine Meinung:


Jetzt ist die perfekte Zeit für dieses Bilderbuch. Zwar könnte man beim Titel "Im Winter, wenn es dunkel ist" denken, dass ich es zu spät zeige, aber es geht darum, den Winter zu vertreiben. 
Es handelt von Selma, die keine Angst im Dunkeln hat und von drei wilden Gestalten, drei Wintergeister, die die Dunkelheit nicht mögen und so den Winter vertreiben wollen.

Samstag, 24. Februar 2024

"Tegan and Sara: Junior High - Chaos im Doppelpack" von Sara Quin, Tegan Quin und Tillie Walden




Titel: Tegan and Sara: Junior High
Untertitel: Chaos im Doppelpack
AutorInnen: Sara Quin & Tegan Quin
Illustratorin: Tillie Walden
Übersetzerin: Vanessa Walder
Verlag: arsEdition (27. Februar 2024)
Seiten: 304
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Schon immer waren Tegan und Sara unzertrennlich – eben allerallerbeste Zwillingsschwestern! Doch seit die beiden in ein neues Zuhause gezogen sind, ist alles anders. Der Start an der neuen Schule ist holprig. Die beiden erleben Gefühlschaos hoch zehn. Aber eins ist beiden klar: Auch wenn es manchmal ordentlich kracht, können sie sich immer aufeinander verlassen. Denn gemeinsam sind sie unschlagbar!
(Bild- und Textquelle: arsEdition)





Meine Meinung:


"Junior High – Chaos im Doppelpack" sind die Jugenderinnerungen der Pop- und LGBTQ-Ikonen Tegan Quin und Sara Quin, besser bekannt als das Musikduo "Tegan and Sara". Die eineiigen Zwillingsschwestern begannen bereits im Alter von 16 Jahren ihre Musikkarriere. Im Alter von 18 Jahren gewannen sie einen wichtigen Musikwettbewerb und erlangten Mitte der 2000er Jahre internationale Bekanntheit. Beide Schwestern engagieren sich aktiv für soziale Themen und leben in Vancouver, Kanada.
Dies ist das erste Buch des für den Grammy nominierten Indie-Pop-Duos "Tegan and Sara".

Sonntag, 18. Februar 2024

"Wer schnappt Ronaldo?: Kopfgeld auf ein Chamäleon" von Benjamin Tienti




Titel: Wer schnappt Ronaldo?
Untertitel: Kopfgeld auf ein Chamäleon
Autor: Benjamin Tienti
Übersetzerin: Beatrice Davies
Verlag: Dressler (9. Februar 2024)
Seiten: 176
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 9 Jahren


Nivin und Linus träumen beide vom großen Geld – allerdings aus sehr unterschiedlichen Gründen. Nivin lebt mit ihrer Familie in einer viel zu kleinen Wohnung und sie braucht das Geld für ein eigenes Zimmer. Der wohlhabende Linus hingegen möchte sich seinen Wunsch nach einem Pony erfüllen. Als die beiden Kinder Suchplakate für ein entlaufenes Chamäleon mit einem hohen Finderlohn entdecken, ist ihnen klar: Sie müssen das Tier finden. Auch wenn sie erst Konkurrenten sind, Nivin und Linus merken schnell, dass sie kooperieren müssen, um das kleine Tier im Berliner Großstadtdschungel aufzuspüren. Die Suche entwickelt sich zu einem spannenden Sommer-Abenteuer, bei dem die zwei nicht nur spannende Orte entdecken und auf schräge Charaktere treffen, sondern bei dem sich – trotz unterschiedlicher sozialer Herkünfte – eine wahre Freundschaft entwickelt.
(Bild- und Textquelle: Dressler)





Meine Meinung:


Nivin und Linus haben unterschiedliche Geldwünsche: Nivin braucht unbedingt Platz, weil sie mit ihrer Familie in einer viel zu kleinen Wohnung lebt und Privatsphäre ein Fremdwort ist. Linus träumt schon lange von einem Pony. Sie entdecken ein Suchplakat für ein vermisstes Chamäleon mit einem hohen Finderlohn. Obwohl sie zuerst Rivalen sind, merken sie, dass sie zusammenarbeiten müssen, um das Chamäleon zu finden. Ihre Suche wird zu einem spannenden Abenteuer im Grossstadt-Dschungel von Berlin.

Freitag, 9. Februar 2024

"Feste aus aller Welt entdecken" von Jane Bingham und Mariona Cabassa




Titel: Feste aus aller Welt entdecken
Untertitel: Was wird wann, wo und warum gefeiert?
Autorin: Jane Bingham
Illustratorin: Mariona Cabassa
Übersetzerin: Jutta Marlene Vogt
Verlag: Usborne Publishing (11. Januar 2024)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Lasst uns zusammen feiern!
Von Weihnachten über das Zuckerfest, Chanukka und Diwali bis hin zum Gummistiefeltag oder Schlammfestival – dieses Buch nimmt dich mit auf eine Reise um die Welt und erzählt von Festen und Festivals in verschiedenen Religionen und Kulturen! Kindgerecht erklärt und farbenfroh illustriert.
(Bild- und Textquelle: Usborne)




Meine Meinung:


Feste sind immer etwas Besonderes - seien das persönliche Feste wie der Geburtstag, aber auch die Familienfeiern und religiösen Feste. So sind Weihnachten, Ostern, Fasnacht oder bei uns der Nationalfeiertag am 1. August immer grosse Highlights für Kinder und Erwachsene. 
Doch welche Feste und Bräuche werden in anderen Ländern gefeiert?

Dienstag, 23. Januar 2024

"Keeper of the Lost Cities - Sternenmond" von Shannon Messenger




Titel: Keeper of the Lost Cities - Sternenmond
Reihe: Keeper of the Lost Cities, Band 9
Autorin: Shannon Messenger
Übersetzerin: Doris Attwood
Verlag: arsEdition (31. August 2023)
Seiten: 688
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 11 Jahren


Die Geheimorganisation Black Swan möchte, dass Sophie sich ausschließlich auf ihre Vorhaben konzentriert. Doch Sophies Instinkte führen sie in eine ganz andere Richtung: Sie möchte endlich herausfinden, was sich hinter dem geheimnisvollen Begriff "Sternenmond" verbirgt. Kann er der Schlüssel zum Sieg über die Neverseen sein? Doch die Suche nach der Wahrheit fordert ihre Opfer und die schrecklichen Pläne ihrer Feinde nehmen Gestalt an. Der Kampf, der sich daraufhin entspinnt, lässt nur einen Schluss zu: Nichts wird je wieder so sein wie zuvor …
(Bild- und Textquelle: arsEdition)





Meine Meinung:



"Sternenmond" ist der neunte Teil der KOTLC-Reihe, jedoch schon das zehnte Buch, denn es gab ja noch einen Zusatzband. Die Handlungsstränge und Ereignisse der einzelnen Bände bauen kontinuierlich aufeinander auf, so dass es wichtig ist, dass die Bücher in der richtigen Reihenfolge gelesen werden. Die Charaktere und ihre komplexen Beziehungen haben bis zu diesem neunten Band schon eine enorme Entwicklung durchgemacht, so dass es nicht empfehlenswert ist, "Sternenmond" einzeln zu lesen. Aber ich kann euch versprechen, dass es sich lohnt, diese fantastische Reihe zu lesen, denn es ist ein magischer Pageturner mit Suchtpotential.

Dienstag, 16. Januar 2024

"Mythen, Mumien und mächtige Pharaonen im Alten Ägypten" von Stephen Davis und Núria Tamarit




Titel: Mythen, Mumien und mächtige Pharaonen im Alten Ägypten
Autor: Stephen Davis
Illustratorin: Núria Tamarit
Übersetzerin: Gundula Müller-Wallraf
Verlag: Knesebeck (22. Juni 2023)
Seiten: 64
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren


Mit diesem im witzigen Comicstil illustrierten Sachbuch reisen wir direkt in die Welt des Alten Ägyptens! Es versammelt die bekanntesten ägyptischen Mythen, Sagen und Legenden und gibt einen Überblick über tapfere Held:innen, erhabene Gottheiten, mächtige Pharaonen und fürchterliche Ungeheuer der ägyptischen Sagenwelt. Das Mythologie-Buch enthält Geschichten voller Liebe, Verlust, Gier, Neid und Tapferkeit und hat auch allgemeine Informationen zu den ägyptischen Mythen parat. So tauchen wir mir Horus, der sich in ein Nilpferd verwandelt, um die Wette, sind dabei, wie Osiris, der Gott der Toten, vom eigenen Bruder zerstückelt und als erste Mumie der Welt wieder zusammengesetzt wird, schauen uns den Schöpfungsmythos an und lernen im Buch der Gottes Thot die Sprache der Tiere.
(Bild- und Textquelle: Knesebeck)





Meine Meinung:


Mumien, Sarkophage, Pyramiden und die ägyptischen Gottheiten faszinieren viele Kinder. Stephen Davis und Núria Tamarit bieten uns mit diesem besonderem Sachbuch eine wunderbar frische und witzige Reise durch die ägyptische Mythologie. Sie verbinden Sachbuch mit Comic, was eine richtig tolle Kombination ist und bei uns supergut angekommen ist.

Montag, 15. Januar 2024

"Auf der Suche nach Emily McCrae" von Fiona Longmuir




Titel: Auf der Suche nach Emily McCrae
Autorin: Fiona Longmuir
Übersetzerin: Bianca Dyck
Verlag: Knesebeck (20. Juli 2023)
Seiten: 224
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren


Als die zwölfjährige Lily in das verschlafene Küstenstädtchen Edge zieht, ist sie sich sicher, dass ihr nie wieder etwas Aufregendes passieren wird. Doch als sie sich eines Tages in den immer gleich aussehenden Straßen verläuft, stößt sie auf ein geheimes Museum. Statt langweiliger Dokumente über die Stadtgeschichte sind dort aber alltägliche Schätze eines Mädchens namens Emily ausgestellt – ein Mädchen, das vor vielen Jahren spurlos aus der Stadt verschwand. Lilly wird klar, dass hinter ihrem neuen Zuhause mehr stecken könnte, als man auf den ersten Blick sieht.
Gemeinsam mit ihren neuen Freunden Sam und Jay stellt Lily Nachforschungen an. Was ist damals passiert? Warum ist Emily verschwunden? Und wer hat das mysteriöse Museum eingerichtet? Die drei stürzen sich in die Lösung des Rätsels – und dabei selbst in Gefahr. Denn die Wahrheit, die sie aufdecken wollen, versucht jemand anders mit allen Mitteln zu verbergen.
(Bild- und Textquelle: Knesebeck)





Meine Meinung:


"Auf der Suche nach Emily McCrae" von Fiona Longmuir verspricht cosy crime - ein Krimiabenteuer voller geheimnisvoller Rätsel, cleveren Ermittler:innen und mit vielen überraschenden Wendungen. Und da mich auch das Cover sofort ansprach, konnte ich mich dem Ausflug in das verschlafene Küstenstädtchen Edge nicht entziehen.

Freitag, 12. Januar 2024

"New Kid - Als wäre Schule nicht eh schon schwer genug" von Jerry Craft




Titel: New Kid
Untertitel: Als wäre Schule nicht eh schon schwer genug
Autor & Illustrator: Jerry Craft
Übersetzer: Ulrich Thiele
Reihe: Loewe Graphix
Verlag: Loewe (14. Juni 2023)
Seiten: 256
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren



Wer ist schon gern der Neue?
Na toll! Jordans Eltern schicken ihn ausgerechnet auf eine Privatschule. Dabei würde er viel lieber eine Kunstschule besuchen und Comics über sein Leben zeichnen. Doch jetzt ist Jordan nicht nur der Neue, sondern auch eins der wenigen Kids of Color. Kann er es schaffen, sich an der neuen Schule zurechtzufinden und sich trotzdem selbst treu zu bleiben?
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)





Meine Meinung:


Was war deine grösste Leidenschaft, als du 12 Jahre alt warst?
Hattest du einen Traumberuf?
Wurdest du von deinen Eltern darin bestärkt?

Der 12-jährige Jordan träumt davon, auf eine Kunstschule zu gehen, doch seine Eltern entscheiden, dass er stattdessen auf eine etablierte Privatschule gehen soll. Ihm soll es später einmal besser ergehen als ihnen...
So wechselt er also von einer kleinen Schule in Washington Heights zur exklusiven Riverdale Day Care Privatschule, um alle Möglichkeiten offen zu haben.
Was seine Eltern nicht bedenken, ist, dass er an seiner neuen Schule eher als "besonderes Kind" gilt, und das ist leider nicht positiv gemeint. Alltagsrassismus ist an dieser Schule allgegenwärtig, nicht nur unter den Schülern. Und dabei geht es nicht nur um schlimme Schimpfwörter ...

Mittwoch, 10. Januar 2024

"Der Eisbärprinz" von Maja Lunde und Hans Jørgen Sandnes




Titel: Der Eisbärprinz
Autorin: Maja Lunde
Illustrator: Hans Jørgen Sandnes
Übersetzerin: Ina Kronenberger
Verlag: cbj (18. Oktober 2023)
Seiten: 232
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren


Als die abenteuerlustige Liv einem mysteriösen weißen Bären begegnet, folgt sie ihm neugierig in sein eisiges Bergreich. Zwischen den beiden entwickeln sich bald tiefe Freundschaft und echte Zuneigung, denn Liv spürt, dass in dem Bären mehr steckt, als man von außen sehen kann. Tatsächlich ist er kein gewöhnliches Tier, sondern Prinz Valemon – verflucht von einer bösen Königin. Damit Liv ihn retten kann, muss sie sich auf eine gefährliche Reise begeben. Doch ist sie wirklich stark genug, für ihre Überzeugung und die, die sie liebt, zu kämpfen?
(Bild- und Textquelle: cbj)




Meine Meinung:


Zwischendurch lese ich immer wieder gerne eine Graphic Novel. Mit "Der Eisbärprinz" erzählen Maja Lunde und Hans Jørgen Sandnes das alte norwegische Märchen "Der Eisbärkönig Valemon" in Comic-Form.
Diese Geschichte ist genau das richtige Buch für all jene Märchenliebhaber, die schöne, farbenfrohe Illustrationen lieben und nicht so gerne lange Texte lesen.