Montag, 3. Mai 2021

Comics - gestern und heute

 


Heute startet die #KidsComicWeek. Organisiert wurde die gemeinsame Aktion von Blogger*innen & Verlagen von Steffie und Eliane.


Ich habe diese Themenwoche zum Anlass genommen, zurückzuschauen:

Wie war das früher mit den Comics?
Welche Comics habe ich als Kind gelesen?

In meiner Kindheit hatten Comics keinen guten Ruf. Mein Lehrer sagte damals, dass dieses Piff, Paff und Bang schlecht sei. Die einzigen Comics, die in seinen Augen annehmbar waren, waren "Asterix und Obelix", denn darin standen ganze Sätze.

Wir Kinder haben Comics selbstverständlich geliebt, denn sie waren für uns immer etwas Besonderes. Wir bekamen zum Beispiel ein Micky Maus Heftchen wenn wir krank waren. Oder wird durften uns ein Comicheftchen für die Ferien am Kiosk auswählen. Das war zu dritt jeweils keine leichte Aufgabe, denn die Auswahl war nicht gross. Es gab Micky Maus, Goofy, Fix und Foxi... viel mehr kannten wir nicht.

Etwas später lernte ich bei meiner  4 Jahre älteren Cousine "Silberpfeil" kennen und von unserem Nachbarn durften wir alle in Leder gebundenen "Asterix" ausleihen.
Noch ein paar Jahre später lachte ich mit meinem Bruder über "Garfield", "Titeuf" und "Gaston".

Comics waren neben den vielen Büchern, die ich immer verschlang, eine nette Abwechslung. Oft wurden sie etwas abschätzig als Klolektüre betitelt.


Wie sieht es heute aus?

Die Klassiker von früher sind geblieben. Zwar ist bei den Heftchen am Kiosk die Beilage beinahe wichtiger geworden als der Comic selbst, aber es gibt sie noch - und noch viele mehr. Auch die Lustigen Taschenbücher sind wie jeher beliebt und "Asterix", "Garfield" und "Titeuf" werden immer noch neu aufgelegt.

Aber das Angebot an Comics ist viel breiter und vielseitiger geworden. Jede Altersgruppe wird abgeholt und eigentlich in jedem Genre gibt es Comics. Klar überwiegt wohl Fantasy, aber in Graphic Novels werden sogar Klassiker oder Biografien berühmter Persönlichkeiten in Bilder gefasst. Viele Comics sind heute richtige Kunstwerke.
Zudem gibt es immer mehr Comic-Romane, die eine äussert beliebte Mischung aus Lesebuch und Comics aufweisen.
Heute wird in der Schule gesagt, dass es egal ist, was das Kind liest, Hauptsache es liest. 
Der Comic ist nicht mehr verpönt wie früher und wenn man die aktuellen Werke anschaut, ist das auch nicht weiter erstaunlich. 
Ich habe mich riesig gefreut, für die #KidsComicWeek tiefer in die Welt der Comics einzutauchen und werde euch hier alle von mir vorgestellten Werke zusammentragen.


Welche Comics habt ihr als Kind gelesen?
Lest ihr heute noch Comics?


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.