Donnerstag, 24. September 2020

"Dragon Ninjas 2: Der Drache des Feuers" von Michael Petrowitz





Titel: Dragon Ninjas: Der Drache des Feuers
Reihe: Dragon Ninjas, Band 2
Autor: Michael Petrowitz
Illustrator: Marek Bláha
Verlag: Ravensburger Verlag (1. Juli 2020)
Seiten: 224
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren




Die Dragon Ninjas Lian, Sui und Pepp müssen die zweite magische Waffe in ihren Besitz bringen, bevor der böse Drache O-Gonsho sie in seine Klauen bekommt. Denn wer das mächtige Blasrohr Fukiya besitzt, kann damit gewaltige Stichflammen erzeugen. Doch das Blasrohr wird von dem gierigen Drachen des Feuers in seinem Vulkanpalast bewacht. Um ihn zu überlisten, müssen die Freunde erst eine wertvolle seltene Perle finden …
(Bild- und Textquelle: Ravensburger Verlag)




Meine Meinung:


Erinnert ihr euch noch, als ihr hier eine Lobeshymne auf ein Buch lesen konntet und ich euch von Juniors neuem Lieblingsbuch erzählte, für das er sich sogar eine Vitrine gewünscht hat? Ich war ja damals sehr erstaunt, dass er sich an "Dragon Ninja: Der Drache der Berge" mit über 200 Seiten gewagt und es innerhalb einer Woche gelesen hatte. Und nachdem er so von diesem Buch geschwärmt hat, war ich froh, dass es der Auftakt zu einer Reihe war. So kam es, dass letzthin ein Schrei durchs Haus schallte. Und nein, Junior hatte weder ein Spiel gewonnen noch durfte er Switch spielen ... er hatte den zweiten Band "Der Drache des Feuers" ausgepackt.

Sofort hat er sich ans Lesen gemacht und einmal mehr konnte ihn die Geschichte von Michael Petrowitz völlig packen. Mein Sohn liest nicht wahnsinnig viel und es braucht immer eine Aufforderung von mir, damit er ein Buch in die Hand nimmt. Die Zeit am Tag ist ihm zu schade um zu lesen, da hat er viel zu viel anderes zu tun. Für ihn ist Lesezeit vor dem Einschlafen. Den zweiten Band von "Dragon Ninja" hat er an einem Samstagabend begonnen und dann sass er den ganzen Sonntag auf dem Sofa und hat das Buch erst wieder aus der Hand gelegt, als er es beendet hatte. Und das sagt ja schon einiges über eine Geschichte aus ...

Im ersten Band hat Lian erfahren, dass er ein Drachenblut ist. So wird er nun in einem geheimen Ninja-Internat ausgebildet. Gemeinsam mit seinen Freunden hat Lian im ersten Band das Schwert Katana-O in Sicherheit gebracht. Nun haben es die Tiger Ninjas auf Fukiva abgesehen. Das ist das Blasrohr Fukiva, mit dem man riesige Stichflammen erzeugen kann. Zwar bewacht ein Feuerdrache das Blasrohr, doch dort ist es nicht mehr sicher. So machen sich Lian, Sui und Pepp auf den Weg, um Fukiva in Sicherheit zu bringen.

Die Thematik der Ninjas spricht Jungs natürlich sofort an. Doch die Geschichte vermittelt auch noch wichtige Werte wie Freundschaft, Aufrichtigkeit, Geduld und Durchhaltevermögen. Vor allem zeigt sie auch auf, dass es in Ordnung ist, wenn einem Fehler unterlaufen. Durch den Grossmeister Sensei Sun hat der Autor eine gute Möglichkeit gefunden, Lebensweisheiten einzubringen, die die Kinder gut annehmen. Schliesslich kommen sie von einem Sensei ...

Die drei Protagonisten ergänzen sich super und sind sofort sympathisch. Dieses Mal lernen sie neuen Freunde kennen, auf deren Hilfe sie angewiesen sind. Zudem erfährt Lian einige neue Dinge über seine Familie. So fiebert man auch in diesem zweiten Band mit den Dragon Ninjas mit und erlebt gemeinsam mit ihnen ein weiteres grosses Abenteuer.




Fazit:


"Dragon Ninjas: Der Drache des Feuers" von Michael Petrowitz ist der zweite Band der spannenden und abenteuerlichen Kinderbuchreihe ab 8 Jahren. Die Thematik der Ninjas, drei tolle Protagonisten und viel Spannung wissen zu fesseln und faszinieren. Mein Sohn ist völlig begeistert und wartet schon sehnsüchtig auf Band 3.






Junior (8) ist völlig begeistert von "Dragon Ninjas" und gibt dem Buch 1400 Sterne (Band 1 bekam 1000). Er ist der Meinung, dass alle dieses Buch lesen müssen, denn es ist noch besser als der erste Band. Sein absolutes Lieblingsbuch! 








Infos zur Reihe:


      



Dragon Ninjas

  1. Der Drache der Berge → meine Rezension
  2. Der Drache des Feuers
  3. Der Drache des Himmels (Erscheinungstermin: 1. November 2020)
  4. Der Drache der Erde (Erscheinungstermin: 30. April 2021)





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.