Dienstag, 8. September 2020

"Hans Christian Andersen: Die Reise seines Lebens" von Heinz Janisch und Maja Kastelic




Titel: Hans Christian Andersen
Untertitel: Die Reise seines Lebens
Autor: Heinz Janisch
Illustratorin: Maja Kastelic
Verlag: NordSüd Verlag (28. Februar 2020)
Seiten: 128
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren



Eine Kutsche fährt Richtung Kopenhagen. Darin befinden sich das Mädchen Elsa, seine Mutter und ein weiterer Passagier, der sich als Hans Christian Andersen vorstellt. Schnell entwickelt sich ein lebhaftes Gespräch zwischen Elsa und Andersen. Er erzählt ihr von dem »Märchen seines Lebens«, genauer, wie aus dem Sohn eines Schuhmachers ein gefeierter Schriftsteller wurde.
(Bild- und Textquelle: NordSüd Verlag)




Meine Meinung:



Die kleine Meerjungfrau, Das hässliche Entlein, Die Prinzessin auf der Erbse, Des Kaisers neue Kleider, ... Wer kennt sie nicht, die Märchen von Hans Christian Andersen. Im Bilderbuch "Hans Christian Andersen: Die Reise seines Lebens" von Heinz Janisch und Maja Kastelic realisiert man, dass eigentlich schon sein eigenes Leben ein Märchen war. Wie er als armer Schusterjunge auszog, um Schauspieler zu werden und dabei das Schreiben für sich entdeckte.

Die siebenjährige Elsa sitzt mit ihrer Mutter in einer Kutsche Richtung Kopenhagen. Mit den beiden reist ein älterer Mann. Durch die Frage nach seinem Alter kommt Elsa mit ihm ins Gespräch und erfährt, dass er Hans Christian Andersen heisst und von Beruf Schriftsteller ist. Als der Mann meint, dass er besonders gerne Märchen erzähle, leuchten Elsas Augen auf, denn sie möchte unbedingt ein Mädchen hören. 

"Wenn du willst, erzähle ich dir das Märchen meines Lebens. Ich erzähle dir von einem Jungen, der fliegen lernt!"

Und so beginnt er die Geschichte von Hans zu erzählen, dem Sohn eines Schusters, der keine einfache Kindheit hatte. Er erlebte als Kind, dass Geschichten Flügel verleihen können. In seiner Jugend gab das Königliche Theater ein Gastspiel in der Stadt und von da an war Hans klar, dass er singen und tanzen und auf einer Bühne stehen wollte. Doch er bekam nur kleine Nebenrollen und so begann er, selber zu schreiben ... Stücke fürs Theater, aber auch Gedichte und Geschichten.

Dieses Bilderbuch ist in vielen Belangen etwas ganz Besonderes. Es ist viel mehr als ein Märchen, denn es gibt drei verschiedene Handlungsebenen, die sich auch optisch voneinander unterscheiden. Zum einen ist da die Kutschenfahrt als Rahmenhandlung, dann gibt es die Rückblicke auf Hans' Werdegang, die dezent in Sepia-Tönen gehalten sind und die Abstecher in einzelne Märchen von Hans Christian Andersen sind zauberhaft und bunt. Die Illustrationen von Maja Kastelic sind alle wunderschön.

Heinz Janisch bringt dem Leser und Zuhörer Andersens Lebensgeschichte feinfühlig näher und verknüpft sie mit dem Mädchen Elsa geschickt im 'Jetzt'.
Für ein Bilderbuch umfasst "Die Reise seines Lebens" eher viel Text, der mit seinen verschiedenen Handlungsebenen auch noch recht komplex ist. Von daher bin ich mir nicht sicher, ob es sich wirklich schon für Zuhörer ab 4 Jahren eignet. Etwas ältere Kinder oder erwachsene Märchenliebhaber werden sich aber bestimmt an diesem wunderschönen und interessanten Werk erfreuen. Zudem kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es auch im Unterricht zum Zug kommt. Das Thema Märchen wird ja in jeder Schulkarriere mindestes einmal behandelt.





Fazit:


"Hans Christian Andersen: Die Reise seines Lebens" ist ein wunderschönes Bilderbuch mit einer Thematik, die man sonst vergeblich sucht. Es ist ein Märchen über den bekannten Märchenerzähler Hans Christian Andersen. Heinz Janisch und Maja Kastelic arbeiten mit verschiedenen Handlungssträngen und unterschiedlichen Farbgebungen, so dass man, eingebettet in eine Rahmenhandlung, Andersen Lebensgeschichte und einige seiner Märchen kennenlernt.






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.