Samstag, 3. April 2021

"Da sein: Was fühlst du?" von Kathrin Schärer




Titel: Da sein
Untertitel: Was fühlst du?
Autorin & Illustratorin: Kathrin Schärer
Verlag: Carl Hanser Verlag (25. Januar 2021)
Seiten: 64
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren



Jedes Kind kennt die Gefühle Angst, Freude, Wut und Trauer. Katrin Schärer gibt 30 Emotionen in ausdrucksstarken Tier-Bildern ein Gesicht: Da steht ein Erdmännchen entschlossen auf dem Sprungbrett – es beweist Mut. Nervös tippelt das Hermelin in der Warteschlange von einem Fuß auf den anderen – es ist ungeduldig. Zwei Ferkel starren mit aufgerissenen Augen und offenem Mund auf das Gespenst – sie sind erschrocken. Schüchtern versteckt sich der kleine Bär hinter seiner Mutter. Beleidigt verschränkt das Chamäleon die Arme. Wütend stampft der Hase mit der Pfote auf. – Eine Schatztruhe der Emotionen, in der schon die Kleinsten Gefühle entdecken und wiedererkennen, benennen und unterscheiden können.
(Bild- und Textquelle: Carl Hanser Verlag)




Meine Meinung:


Ich bin ein grosser Fan von Kathrin Schärer. Ich mag ihre Tierillustrationen unheimlich gerne und sie hat einen wunderbaren Wiedererkennungswert. Und so musste ich mir ihr neustes Werk unbedingt genauer anschauen. "Da sein: Was fühlst du?" ist ein Bilderbuch ab drei Jahren, das sich um alle möglichen Gefühle dreht. Ich kann hier schon verraten, dass es mich total überzeugen konnte.

In "Da sein" wird keine zusammenhängende Geschichte erzählt. Pro Doppelseite wird ein Gefühl thematisiert. Dazu gehört eine grosse Illustration und ein Gefühl. Der Text besteht nur aus dem Gefühl als Adjektiv und dem Verb "sein", also zum Beispiel "wütend sein" oder "getröstet sein". (Es gibt auch vereinzelt spannende Ausnahmen.)

Die Situationen sind klasse ausgewählt und so bekommt man statt einer langen Geschichte 30 kleine Ausschnitte geboten, zu denen man selber eine Geschichte erfinden oder aber eben das entsprechende Gefühl thematisieren kann. Toll ist, dass man so das Buch entweder von vorne nach hinten anschauen, ober aber einzelne Gefühle herauspicken kann.
Jede Doppelseite ist anders aufgebaut, so dass ganz bestimmt nie Langeweile aufkommt. 
Die meisten Emotionen sind einfach gehalten, so dass sie schon von den kleinsten Kindern verstanden werden, einzelne brauchen eine bestimmte Reife, damit sie für die Zuhörer begreifbar sind.

Die Illustrationen von Kathrin Schärer sind wunderschön und der Ausdruck der Tiere sehr stark, so dass die Gefühle sehr gut zugeordnet werden können. Einmal mehr wurde mir bestätigt, warum Kathrin Schärer eine meiner liebsten Bilderbuchillustratorinnen ist.

 
      


Fazit:


"Da sein: Was fühlst du?" von Kathrin Schärer ist nicht eine zusammenhängende Geschichte sondern ein ganzer Schatz an Emotionen. Mit ausdrucksstarken Illustrationen werden 30 Gefühle ins Szene gesetzt und regen zu Gesprächsanlässen an. Ein wunderbares Bilderbuch ab 3 Jahren, das ich jedem nur ans Herz legen kann. 
glücklich sein




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.