Freitag, 2. November 2018

Bilderbuch: "Neues Zuhause gesucht!" von John Chambers und Henrike Wilson




Titel: Neues Zuhause gesucht!
Autor: John Chambers
Illustratorin Henrike Wilson
Verlag: Carlsen (21. März 2018)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 8 Jahre


Ankommen in einer anderen Welt: "Neues Zuhause gesucht!" vermittelt Kindern auf anschauliche Weise, wie es sich anfühlt, seine Heimat verlassen zu müssen und auf der Flucht zu sein. Die Pinguine riskieren eine bedrohliche Reise, um in ein neues Land zu gelangen. Werden sie dort ankommen und sich wohlfühlen?
(Bild- und Textquelle: Carlsen)




Meine Meinung:

Die Welt war weiss und blau und schön.
Wir waren glücklich und alle hatten Zeit zum Spielen.
Die Welt war meine.
Bis der Krieg kam.

Leider sind Krieg und Flucht ein Teil unserer heutigen Welt. Unsere Kinder hier in Mitteleuropa bekommen das zwar nicht direkt zu spüren, doch sie haben Mitschüler, für die vieles hier fremd ist, mit denen sie sich nicht so einfach unterhalten können oder aber bekommen etwas in den Nachrichten mit. Das Bilderbuch "Neues Zuhause gesucht!" möchte die Thematik Flucht Kindern ab 4 Jahren näher bringen.

Die Pinguine sind gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. In einem kleinen Boot flüchten sie über das gefährliche Meer. Sie sind unsicher und haben Angst, schöpfen aber Hoffnung, als sie in einem Fremden Land ankommen und dort ein neues Leben beginnen.

"Neues Zuhause gesucht!" besticht mit tollen Bildern, die die Gefühle der Tiere wunderbar transportieren. Man erkennt die Unsicherheit und Angst der Pinguine, aber auch die Skepsis und der Argwohn der anderen Tiere, die sich nicht alle über die Neuankömmlinge freuen.

Der Text ist sehr kurz gehalten und prägnant. Ich selber fand ihn nicht ganz einfach und es besteht Klärungsbedarf. Dadurch kommt man mit den Kindern aber auch ins Gespräch.




Fazit:


Für mich ist "Neues Zuhause gesucht!" eine gute Möglichkeit mit Kindern die Thematik der Flucht und dem Fremd sein zu thematisieren. Danach besteht aber bestimmt noch Klärungsbedarf, so dass es zu interessanten Gesprächen kommen wird.







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.