Mittwoch, 19. August 2020

"Supermops und der rätselhafte Roboheld" von Nicolas Gorny



Titel: Supermops und der rätselhafte Roboheld
Reihe: Supermops, Band 4
Autor: Niclas Gorny
Illustrator: David Füleki
Verlag: Südpol (28. Februar 2020)
Seiten: 92
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 7 - 9 Jahre


Drei Helden sind einer zu viel oder – genau richtig!
Helge ist sauer: Ein fliegender Roboter ist plötzlich immer dort zur Stelle, wo Gefahr droht und stiehlt Supermops und ihm die Schau. Drei Helden in einer Stadt sind eindeutig zu viel! Sie brauchen ganz dringend ein neues, bombastisches Heldenabenteuer, um den Roboheld auszustechen. Und das kommt schneller, als sie denken, denn Aal Fatal, der fischige Fiesling, und sein Gehilfe Hammer-Hainer hetzen einen gigantischen Krakenkrebs auf die Stadt ...

(Bild- und Textquelle: Südpol)





Meine Meinung:



Vor drei Jahren habe ich meinen Kindern den ersten Band von Supermops vorgelesen und sie waren sofort begeistert. Auch wenn die Kids nun drei Jahre älter sind, hat die Faszination für Supermops nicht abgenommen. Sobald sie einen neuen Band entdecken, muss ich ihn unbedingt vorlesen. Auch das Cover von "Supermops und der rätselhafte Roboheld" sprüht nur so vor Action und spricht Kinder somit sofort an.

Die Bücher vom Südpol Verlag eignen sich meiner Meinung nach perfekt zum Vorlesen. Die Geschichten sind sehr abwechslungsreich und unterhaltsam, zudem sind die Bücher durchgehend illustriert, was die Kinder lieben.

Schon zu vierten Mal kämpfen Helge und sein Hund Supermops nun gemeinsam gegen Superschurken. 
Ein fliegender Roboter ist auf einmal immer genau zum richten Zeitpunkt am richtigen Ort um Gefahrenquellen auszuschalten. Helge ist sauer, denn so stiehlt der Roboter Supermops und ihm die Show. Helge ist eindeutig der Meinung, dass drei Superhelden in einer Stadt zu viel sind. Aus diesem Grund brauchen sie unbedingt ein grossartiges Heldenabenteuer, um den Roboheld auszustechen. 
Als Aal Fatal, der fischige Fiesling und sein Gehilfe Hammer-Hainer einen riesigen Krakenkrebs auf die Stadt hetzen, können sie sich beweisen .... und vielleicht sind drei Superhelden doch nicht zu viel ...

"Supermops und der rätselhafte Roboheld" macht wieder richtig Spass - und zwar den Zuhörern und dem Vorleser. Nicolas Gorny bietet ein spannendes, actionreiches und vor allem auch humorvolles Abenteuer. Durch das Superhelden-Thema und die beiden männlichen Protagonisten werden hier sicher vor allem Jungs angesprochen, doch auch Mädchen sind begeistert, denn es muss ja nicht immer ein rosa glitzerndes Einhorn sein.

Die Illustrationen von David Füleki setzen diesem Buch noch das Krönchen auf. Sie sind passend im Comicstil gehalten und bestechen mit viel Bewegung und Witz. So untermalen die Bilder die Geschichte perfekt und peppen diese zusätzlich auf. Wir hoffen, es wird noch viele Supermops-Abenteuer geben.




Fazit:


Auch mit dem vierte Fall "Supermops und der rätselhafte Roboheld" hat Nicolas Gorny ein spannendes und witziges Abenteuer geschaffen, das mit tollen Illustrationen untermalt ist.
Ein Vorleseerlebnis, das begeistert (und selbstverständlich auch selber gelesen werden kann).






Es müssen nicht immer Elfen, Einhörner oder Prinzessinnen sein.
Auch Favolina (10) fand "Supermops und der rätselhafte Roboheld" super und sie hat gebannt zugehört.






Junior (8) fand auch den vierten Fall für Supermops richtig toll, denn er liebt Superhelden. Zudem war er ganz fasziniert von den fiesen, fischigen Bösewichten und vom Dreisack des Neptun.







Infos zur Reihe:



          


  1. Supermops und der dreiste Dackelraub       →      meine Rezension
  2. Supermops und der schrille Schurkenalarm       →      meine Rezension
  3. Supermops und der waghalsige Wettstreit
  4. Supermops und der rätselhafte Roboheld




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.