Mittwoch, 6. Juni 2018

Kinderbuch: "Bulli & Lina - Ein Pony verliebt sich" von Frauke Scheunemann und Antje Szillat




Titel: Ein Pony verliebt sich
Reihe: Bulli & Lina, Band 1
Autorinnen: Frauke Scheunemann, Antje Szillat
Illustratorin: Susanne Göhlich
Verlag: Loewe (12. Februar 2018)
ISBN: 978-3785584521
Seiten: 152
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahren



Bulli ist mit Abstand das klügste Pferd im Stall – nur leider hat das bislang noch niemand kapiert. Da taucht plötzlich Lina auf dem Nachbarhof auf. Bulli ist völlig aus dem Häuschen und möchte sich unbedingt mit ihr anfreunden, denn Lina soll seine Reiterin werden – einziges Problem: Lina findet nichts blöder als Ponys! Doch als ein Dieb auf dem Hof sein Unwesen treibt, sieht Bulli seine Stunde gekommen und hilft Lina bei ihren Ermittlungen. Ob Lina nun endlich versteht, dass Bulli für sie bestimmt ist?
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)





Meine Meinung:

Einstieg ins Buch:
Manchmal ist das Leben himmlischer als Vanilleeis mit heisser Schokolandesosse und einem grossen Klecks Sahne obendrauf.

Ich muss zugeben, dass ich wohl eines der wenigen Mädchen war, die weder reiten wollte, noch Pferdebücher las. Meine Tochter kommt da ganz klar nicht nach mir, denn sie liebt diese Vierbeiner sehr. Erstaunlich ist es also, dass "Bulli & Lina" für uns beide etwas sind, denn es trifft ein Mädchen, das keine Pferde mag auf ein Pony, das keine Kinder mag. Hier bekommt man also keine Reiterhofsidylle geboten, sondern es wird lustig und spannend.

Lina und auch das Pony Bulli sind beides sehr eigensinnige und etwas sture Charkatere. Eigentlich hat sich Lina ja auf den Malkurs in den Sommerferien gefreut, doch dann muss sie Hals über Kopf mit Mama Onkel Hapes Hof hüten. Sie findet es da total langweilig. Und dann hat es auf dem Nachbarshof auch noch Ponys. Mit diesen Tieren kann sie so gar nichts anfangen.

Bulli wurde eigentlich extra dafür gezüchtet, damit Kinder auf ihm reiten können, doch er will mit Kindern nichts mehr zu tun haben. Da nützt auch alles gute Zureden seines Boxenkumpels Wally nichts, denn er hat traurige Gründe für seine Einstellung.

Als Lina dann auftaucht, spürt er, dass sie die Richtige ist, denn sie erinnert ihn an jemanden. Hals über Kopf verliebt er sich in das zickige Mädchen, das ihre Energie in ihre Malkünste stecken möchte und Angst vor Bulli hat. Doch als plötzlich ein Dieb sein Unwesen auf dem Hof treibt, muss Lina über ihren Schatten springen, denn nun ist Teamarbeit gefragt.

"Bulli & Lina" wird ab 8 Jahren empfohlen. Eine Gegebenheit, die mich als Mutter begeistert, könnte gerade jüngeren Lesern vielleicht etwas Mühe bereiten. Die Geschichte wird nämlich abwechselnd aus Linas und Bullis Perspektive erzählt. Gerade die Pony-Kapitel sind sehr witzig, doch muss der Leser immer gleich umschalten können, in wessen Haut er gerade steckt. Nach kurzer Angewöhnungszeit, sollte aber auch das problemlos klappen.

Meiner Meinung nach eignet sich Bulli & Lina - Ein Pony verliebt sich" nicht nur zum Selberlesen, sondern auch zum Vorlesen. Die Geschichte bringt nämlich alle dafür wichtigen Attribute mit: Sie ist äusserst unterhaltsam, spannend und hat vor allem auch eine gute Portion Witz.

Die Kapitel haben eine gute Länge und auch vom Schreibstil her lässt sich das Buch flüssig und rasch lesen. Durch die zahlreichen lustgen Schwarz-Weiss-Illustrationen wird die Lektüre immer wieder aufgelockert, was "Bulli & Lina" sehr schön abrundet. So freuen wir uns, dass schon im Juli 2018 die Fortsetzung "Ein Pony lernt reiten" erscheinen wird.




Fazit:


"Bulli & Lina. Ein Pony verliebt sich" ist der Auftakt zu einer neuen Pferdereihe der beiden Bestseller-Autorinnen Frauke Scheunemann und Antje Szillat. Die Geschichte ist nicht nur sehr unterhaltsam und spannend, sondern lässt die Leser auch immer wieder schmunzeln.
Da wir hier nicht die typische Pferdehofidylle vorgesetzt bekommen, eignet sich "Bulli & Lina" auch für alle jene, die nicht die grössten Pferdefreunde sind - noch nicht .....





Infos zur Reihe:

   

  1. Bulli & Lina - Ein Pony verliebt sich
  2. Bulli & Lina - Ein Pony lernt reiten
Mehr über Lina und das schlauste Pony der Welt unter www.bulliundlina.de





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.