Donnerstag, 19. April 2018

Bilderbuch: "Weisst du noch" von Zoran Drvenkar und Jutta Bauer




Titel: Weisst du noch
Autoren: Zoran Drvenkar, Jutta Bauer
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co.(13. März 2017)
ISBN: 978-3446254787
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre


Kind zu sein ist das größte Abenteuer. Als Kind erlebt man alles zum ersten Mal und sieht ganz unverfälscht auf die Welt. Da wächst der Regenbogen direkt aus der Wiese, und das taunasse Gras glänzt wie ein Meer aus Taschenlampen. Auf jedem Grashalm sitzt ein Diamant und macht den Maulwurf, der seinen Kopf aus dem Hügel steckt, ganz reich. Alles ist bunt und strahlend, und alles ist möglich, zumindest in der Fantasie. „Weißt du noch?“ ist eine außergewöhnliche Hommage an die Kindheit, an die einzigartigen Augenblicke, in denen man zum ersten Mal etwas bewusst sieht, riecht, fühlt, tut, erlebt oder versteht – für Kinder und Erwachsene.
(Bild- und Textquelle: Carl Hanser Verlag)




Meine Meinung:

Weisst du noch, als wir losgelaufen sind und die Strasse nicht mehr enden wollte? Ein Hügel nach dem anderen kam auf uns zu, und wir dachten, wir wären verloren.

"Weisst du noch" ist ein sehr schönes Bilderbuch und zeugt von einer sehr gelungenen Zusammenarbeit des Schriftstellers Zoran Drvenkar und der Kinderbuchautorin Jutta Bauer. Auf jeder Doppelseute erzählen die beiden Kinder von einer Kindheitserinnerung und so birgt dieses Bilderbuch nicht nur verschiedenste kleine Geschichten sondern lädt auch dazu ein, sich an die eigene Kindheit zurückzuerinnern.

Ein Mädchen und ein Junge erzählen sich abwechselnd eine Weisst-du-noch-Geschichte. So findet sich auf jeder Doppelseite eine Anekdote und ein grosses dazu passendes Bild. Jutta Bauer hat darin die zum Teil sehr fantastischen Erlebnisse visualisiert, was ihr sehr gut gelungen ist.

Wenn man die Seiten genauer betrachtet, entdeckt man aber auch immer noch ein älteres Paar, das in schwarz-weiss skizziert ist. Ich habe mir vorgestellt, dass das die Erzähler im Jetzt. Sind. Vielleicht ein Ehepaar, das in alten Erinnerungen schwelgt? Eine wirklich sehr schöne Idee!

Die einzelnen Erinnerungen sind eine schöne Mischung aus wohl allen bekannten Szenen, aber auch völlig verrückten Erlebnissen. Die kleinen Weisst-du-noch-Geschichten sind oft sehr fantasievoll. Obwohl sie unabhängig voneinander gelesen werden können, ergeben sie nacheinander einen ganzen Tagesablauf. Mit der ersten Geschichten gehen die beiden Kinder nämlich zu Tagesbeginn los und kehren am Ende wieder nach Hause zurück.

"Weisst du noch" ist eine Hommage an die Kindheit und zeigt auch auf, wie wichtig Erinnerungen im Alter sind.



Fazit:


"Weisst du noch" von Zoran Drvenkar und Jutta Bauer ist ein Gesamtkunstwerk voller Nostalgie. Jede Doppelseite hält eine Kindheitserinnerung samt wunderschöner Illustration bereit.
Ein Bilderbuch zum Verweilen und eigene Kindheitserinnerungen auszugraben.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Achtung:
Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen dieses Blogs gelesen und akzeptiert hast. Dort findest du Hinweise zur Verarbeitung deiner Angaben und Widerspruchsrechte.
Herzlichen Dank für deinen Kommentar!