Mittwoch, 15. Juli 2020

"Tagesschau und Co. - Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen" von Sarah Welk




Titel: Tagesschau & Co.
Untertitel: Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen
Autorin: Sarah Welk
Illustratorin: Dunja Schnabel
Verlag: arsEdition (24. Februar 2020)
Seiten: 128
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren



Den ganzen Tag über passieren überall auf der Welt Abertausende von interessanten Dingen – und nur ganz wenige davon finden ihren Weg in Nachrichtensendungen oder -berichte. Wer wählt sie aus? Wie werden sie bearbeitet? Stimmt eigentlich immer alles, was die Nachrichtensprecher sagen? Und was passiert, wenn es Pannen im Studio gibt? Das sind einige der Fragen, die in diesem Kindersachbuch ab 10 Jahren beantwortet werden - altersgerecht geschrieben und mit vielen Illustrationen, Fotos und Faktenkästen aufgelockert.
(Bild- und Textquelle: arsEdition)




Meine Meinung:



Was sind eigentlich Nachrichten? Wie erfahren Journalisten überhaupt, was in der Welt passiert? Wie werden einzelne Nachrichten ausgewählt? Warum kommen fast nur schreckliche Nachrichten vor? Wie finden Journalisten die Wahrheit heraus? Wer erfindet Fake News und warum?
Das Sachbuch "Tagesschau und Co. - Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen" von Sarah Welk wird ab 10 Jahren empfohlen und beantwortet viele Fragen rund um die Thematik Nachrichtenjournalismus. 

So gibt es über zwanzig Fragen, die jeweils in einem längeren Sachtext beantwortet werden. Zusätzliche Informationen findet man auf farbig gedruckten Notizzetteln. Hier werden Verständnisfragen geklärt, Wissen vertieft und ergänzt. Immer wieder gibt es Rätsel. Diese lockern nicht nur auf sondern man kann auch gleich überprüfen, ob man das Gelesene richtig verstanden hat. 

Angereichert wird "Tagesschau und Co." mit sieben Interviews. Es werden verschiedene bekannte Journalisten wie Tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni oder RTL aktuell Moderator Peter Kloeppel befragt.
Toll finde ich, dass nicht nur Nachrichtensendungen für Erwachsene unter die Lupe genommen werden, auch "Logo", das wohl den meisten Kindern ein Begriff ist, wird ausführlich besprochen.

Die Aufmachung des Buches gefällt mir sehr gut. Die Seiten sind übersichtlich gestaltet, wirken aber nicht langweilig. Das Buch enthält recht viel Text, so ist es gut, dass dieser durch die verschiedenen Blöcke und auch durch lustige Zeichnungen aufgelockert werden.




Fazit:


Sarah Welk lässt uns mit diesem Sachbuch hinter die Kulissen von "Tagesschau und Co." blicken. 
Es werden viele Fragen zum Thema Nachrichtenjournalismus geklärt. Neben den vielen Informationen gibt es Interviews mit bekannten Journalisten, Rätsel, Merkzettel und viele Bilder, so dass dieses Buch nicht nur sehr informativ sondern auch ansprechend und unterhaltsam ist. Kinder ab 10 Jahren, aber auch Erwachsene werden bestimmt viel Interessantes entdecken.





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.