Freitag, 7. Dezember 2018

"Das rote Paket: Eine Erzählung über das Schenken" von Gino Alberti und Linda Wolfsgruber




Herzlich willkommen zu unserem siebten Türchen im Kinderbuchblogger Adventskalender. Ich stelle euch heute "Das rote Paket: Eine Erzählung über das Schenken" vor und am Ende des Artikels könnt ihr sogar ein Exemplar dieses wunderschönenen Bilderbuchs gewinnen.






Titel: Das rote Paket
Untertitel: Eine Erzählung über das Schenken
Autoren & Illustratoren: Gino Alberti und Linda Wolfsgruber
Verlag: Bohem Press (20. November 2017)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Man darf das rote Paket nicht öffnen, man darf es nur weiterschenken, sagt Oma zur kleinen Anna. Linda Wolfsgruber und Gino Alberti erzählen mit stimmungsvollen Bildern, wie das geheimnisvolle Paket das Leben im Dorf verändert.
(Bild- und Textquelle: Bohem Press)




Meine Meinung:

"Man darf das rote Paket nicht öffnen, man darf es nur weiterschenken", sagt Oma zur kleinen Anna.

"Das rote Geschenk" ist erstmals in den 80er-Jahren erschienen. Nun hat Bohem die Geschichte neu aufgelegt. Mit seinem hochwertigen Leineneinband, dem geprägten Titel und einem Schutzumschlag, der gleichzeitig einen Bastelbogen enthält, ist dieses Bilderbuch ein richtiges Kunstwerk.

Anna ist zu Besuch bei ihrer Oma. Manchmal gehen die beiden gemeinsam im Dorf einkaufen. Alle Menschen sind sehr beschäftigt, niemand hat Zeit für ein freundliches Wort. Das beschäftigt Oma.
Zuhause macht sie ein geheimnisvolles rotes Paket, das sie am nächsten Tag dem neuen Förster schenkt. Er kennt noch nicht viele Leute und freut sich über das Geschenk. Doch er darf es nicht öffnen, da sonst der Inhalt verloren geht. Was drin ist? Glück und Zufriedenheit.

Anna ist begeistert darüber, wie sich der Förster freut und möchte gleich noch mehr solcher Pakete machen. Doch Oma ist überzeugt, dass eines genug ist.

Die Geschichte ist ganz einfach und nimmt so ihren Lauf. Jeder bekommt nicht nur gerne ein Paket, auch das Schenken selber macht glücklich. Und so bringt der Förster dem Schornsteinfeger für einmal Glück und dieser gibt das Paket weiter an Antonia, damit sie schnell wieder gesund wird.

"Das rote Paket" zeigt uns die Bedeutung des Schenkens von der allerschönsten Seite. Es bedeutet, dass jemand an einen denkt, dass man nicht alleine ist.
Und so ist es wunderbar mitzuverfolgen, wie ein Paket ein Dorf verändern kann.

Die Illustrationen sind wunderschön und strahlen eine besondere Harmonie aus. Sie passen perfekt zur ruhigen Geschichte mit grosser Wirkung.

Nachdem man das rote Paket aus dem Schutzumschlag gebastelt hat, kann die Geschichte des Schenkens direkt in die Tat umgesetzt werden. Einfach nur wunderbar!


Fazit:


"Das rote Paket" zeigt uns die Bedeutung des Schenkens von der allerschönsten Seite. Die ruhige Geschichte besticht mit stimmungsvollen Bildern und einer wunderbaren Botschaft.
Nach dem Erzählen werdet ihr bestimmt ein rotes Paket machen ....








Teilnahmebedingungen


  • Beantwortet die Frage: Was verschenkst du am liebsten? 
  • Das Gewinnspiel beginnt am 7.12.18 und endet am 8.12.18 um 23.59 Uhr. 
  • Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz
  • Die Gewinnermittlung erfolgt durch das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinner wird am 9.12. in diesem Beitrag bekannt gegeben. Wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 48 Stunden meldet, wird erneut ausgelost. 
  • Der Preis ist nicht übertragbar oder austauschbar. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.
  • Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch damit einverstanden, im Falle eines Gewinns eure Adresse an die E-Mail-Adresse favola@favolas-lesestoff.ch zu senden. Diese wird ausschliesslich für den Versand verwendet und danach wieder gelöscht. 

Auf Instagram und/oder Facebook könnt ihr euch jeweils ein zusätzliches Los sichern. Verfasst dafür unter dem entsprechenden Beitrag einen Kommentar.



Morgen geht es bei Papillionis liest weiter.




Kommentare:

  1. Guten Morgen! Ich verschenke am liebsten das, was aufgebraucht werden kann. Nur bei Kindern nicht, da schenke ich sinnloses Spielzeug^^
    Bei Erwachsenen gern Essbares, oder was fürs Bad usw

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich verschenke am liebsten das, was sich jemand gewünscht hat. Ansonsten mag ich es, gemeinsame Zeit/Erlebnisse zu verschenken, z.B. gemeinsam ins Musical oder Theater zu gehen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ich schenke mittlerweile gerne Zeit in Form von einem Städtetrip (kann aber muss nicht „weiter weg“ sein) einem Besuch im Kino mit essen gehen... ansonsten verschenke ich seit einiger Zeit nachhaltige Sachen wie obstnetze, Abdeckungen für Schüsseln statt Frischhaltefolie....

    Viele Grüße,
    Karo

    AntwortenLöschen
  4. Ich verschenke gerne Zeit, zum Beispiel bei einem Abendessen im Restaurant oder einem Konzert

    AntwortenLöschen
  5. Bei Kindern verschenke ich gerne Herzenswünsche, auch wenn ich es vielleicht nicht unbedingt ausgesucht hätte. Und Bücher, die gibt's eigentlich zu jedem Anlass. Und bei Erwachsenen verschenke ich gerne gemeinsame Unternehmungen.
    Liebe Grüße
    Mary Lou

    AntwortenLöschen
  6. Ich verschenke an meine Kinder und Nichten am liebsten selbstgenähte Sachen mit ihren liebsten Kinderbuchhelden :-) Und an die Großeltern und Freunde verschenke ich gerne selbstgebackene Kekse und Plätzchen. Und Fotokalender mit Bildern von den Enkeln :-) Darüber freuen sich immer alle!

    Liebe Grüße
    Fiona

    AntwortenLöschen
  7. Ich schenke am liebsten eine Kleinigkeit zwischendurch. Wenn der andere es nicht erwartet, dann ist die Freude am Größten. Das sind dann Dinge, die ich sehe und an sofort an denjenigen denken muss. Eine Kerze, ein Buch,...
    Liebe Grüße, Susanne (susi.bry@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  8. Ich verschenke am liebsten das, was dem anderen richtig Freude macht. Das muss in meinen Augen nicht immer sinnvoll nachvollziehbar sein. HauptsaChr für den Beschenkten macht es Sinn. 😍

    AntwortenLöschen
  9. Ich verschenke am liebsten selbstgemachte Fotokalender mit Bildern von meinen Kindern. Das ist bei uns fast schon Tradition...wenn die Omas keinen bekommen würden, wären sie glaub ich eingeschnappt :-D
    LG Carina

    AntwortenLöschen
  10. Halli hallo,
    das hört sich nach einen wunderschönen Buch an! Es würde meinen Mädels ganz bestimmt gefallen. :-D
    Ich verschenke am liebsten etwas von einer Wunschliste. Dann weiß ich genau, dass die Person sich auch riesig über das Geschenk freuen wird. Wenn es keine WuLi gibt, verschenke ich an lesende Menschen überwiegend Bücher und an den Rest Gutscheine. Außer, ich kenne die Beschenkten sehr gut, dann etwas, das genau zu ihnen passt.
    Danke für die Verlosung!
    GlG, monerl

    AntwortenLöschen
  11. Am liebsten verschenke ich, neben Büchern,Zeit! Ob Klein,oder Groß, alle freuen sich immer über gemeinsame Zeit in Verbindung mit einem tollen Essen, Museumsbesuch, oder andere schöne Dinge!

    AntwortenLöschen
  12. Am liebsten verschenke ich etwas Persönliches, gerne auch etwas Selbstgemachtes!

    AntwortenLöschen
  13. Am liebsten verschenke ich "gemeinsame Zeit".

    LG
    Viktoria G.

    AntwortenLöschen
  14. Das Buch klingt ja wirklich nach zucker! <3

    Ich würde gerne Bücher sagen, aber Bücher zu verschenken ist manchmal wirklich schwierig! Ich verschenke super gerne Dinge die Zeit beeinhalten, also zb Kinokarten oder den Besuch einer Ausstellung oder so. Da hat man dann gleich auch eine schöne gemeinsame Erinnerung! :)
    VG Jennifer

    AntwortenLöschen
  15. Ich verschenke gerne selbstgemachte.

    LG Victoria
    victoriacollette@ymail.com

    AntwortenLöschen
  16. Mein Kommentar scheint vorhin nicht angekommen zu sein...
    Ich verschenke sehr gern selbstgebackene Plätzchen <3

    Viele Grüße,
    Anna Rapunzela
    (anr[AT]pajap.eu)

    AntwortenLöschen
  17. Ich verschenke tatsächlich Bücher am liebsten. Schöne Bücher sind für mich einfach unglaublich wertvoll und gerade in der digitalen Zeit dürfen sie nicht in Vergessenheit geraten.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,

    ich verschenke am liebsten etwas selbstgemachtes. Diesmal sind es selbsgenähte Weihnachtssterne und einen Schal:)

    Liebe Grüße

    Little Cat

    AntwortenLöschen
  19. Was man auch kauft - es muss von Herzen kommen.

    AntwortenLöschen
  20. Ich verschenke am liebsten etwas selbstgemachtes. Oder wenn ich denjenigen gut kenne, dann etwas was er sich im Laufe des Jahres gewünscht hat.

    Liebe Grüße

    Tanja aus Erftstadt

    AntwortenLöschen
  21. Am liebsten Selbstgemachtes wie Kekse, Pralinen, Schokolade und Likör :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Ich verschenke Dinge von denen ich weiß, dass sie vom Beschenkten gemocht werden

    AntwortenLöschen
  23. Lieblingsverschenkegeschenk:Bücher, aber auch so schwer, das richtige zu finden
    Schönen Adventsabend, Sandra

    AntwortenLöschen
  24. Ich schenk am Liebsten Selbstgemachtes - mit Liebe, Zeit und von Herzen selbstgemachtes, egal ob Deko oder Leckereien!

    Christine Springwald (FB)

    AntwortenLöschen
  25. ich verschenke am liebsten Selbstgemachtes. Plätzchen, marmelade und co. ich finde da hat man was zum essen und Konsum gibt es schon genug. Und da es in unserer Familie schon seit Jahren so ist, das man sich als Erwachsener nihts schenkt, sind diese Kleinigkeiten toll. Die kdis bekommen natürlich schon was :)

    AntwortenLöschen
  26. Hallo und herzlichen Dank für dieses schöne Türchen im Adventskalender! Ich verschenke am liebsten Bücher - immer sehr persönlich ausgesucht und am liebsten mit ein paar netten Begleitworten oder Zitaten.

    Liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  27. Kindern schenke ich tatsächlich am liebsten Bücher. Erwachsenen auch gerne eine tolle Seife, Duschgel, Schokolade... das kann jeder gebrauchen :-)

    Viele Grüße
    Lisa (myheaven@directbox.com)

    AntwortenLöschen
  28. Ich verschenke am liebsten Selbstgebasteltes. Ich bin ein großer Bastelfreak und liebe es mit meinen eigenen Kreationen ein Lächeln in andere Gesichter zu zaubern. Neben dem Basteln sind Bilderbücher meine zweite große Leidenschaft. Daher würde ich mich über dieses Buch ganz besonders freuen.
    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  29. Bücher, selbstgemachte Marmelade und Puzzles für Kinder

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Favolina <3
    ich verschenke am allerliebsten selbstgebasteltes oder selbstgebackenes. Das mache ich wirklich sehr gerne und dafür nehme ich mir auch gerne Zeit. Ansonsten verschenke ich aber auch gerne Bücher. :)
    Liebe Grüße Verena

    AntwortenLöschen
  31. Ich verschenke am liebsten gemeinsame Aktivitäten und natürlich Bücher. Von "Das rote Paket" hatte ich bereits einmal gehört und bin sehr neugierig!
    Liebe Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
  32. Am liebsten seltgemachtes oder gebackenes .lg Jasmin
    jasminfee@gmx.de

    AntwortenLöschen
  33. Das Bilderbuch klingt so bezaubernd, ich würde es meiner Tochter schenken...
    An meine Patenkinder verschenke ich am liebsten gemeinsame Unternehmungen oder heiss ersehnten „Quatsch“, den Eltern nie schenken würden. Und natürlich auch Bücher.

    Viele Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  34. Hallo,
    Ich verschenke am liebsten Bücher und gemeinsame Aktivitäten.
    Schöne Grüße

    Regina

    AntwortenLöschen
  35. Hallo,
    Beim Kind versuch ich mich an "was zum lesen, was zum anziehen, was was es braucht, was was es sich wünscht" zu halten. Oft ergänzt um "was zum basteln", das verbraucht sich nämlich und nimmt dann nicht noch mehr Platz weg. Mit Familie und Freunden unternehmen wir meist etwas gemeinsam als Geschenk oder der Klassiker -ein Buch.
    Schöne Adventszeit, Mo

    AntwortenLöschen
  36. Hallo,
    ich verschenke am Liebsten Zeit! Also mit den lieben Menschen etwas Schönes unternehmen!
    Thea

    AntwortenLöschen
  37. Hallo,
    ich verschenke gerne Selbstgemachtes, Bücher und einfach auch die Dinge, die sich derjenige wünscht.
    Das Buch hört sich toll an!

    AntwortenLöschen
  38. Ich verschenke gerne Bücher :)

    AntwortenLöschen
  39. Ich verschenke am Liebsten Zeit. Gemeinsame Urlaube und Ausflüge oder ein schönes gemeinsames Essen ��

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.