Donnerstag, 20. September 2018

Bilderbuch: "Alle sehen eine Katze" von Brendan Wenzel




Titel: Alle sehen eine Katze
Autor & Illustrator Brendan Wenzel
Übersetzer: Thomas Bodmer
Verlag: NordSüd Verlag (1. Januar 2018)
ISBN: 978-3314104053
Seiten: 44
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Eine Katze geht auf leisen Pfoten durch ihre Welt. Sie begegnet einem Hund, einer Maus, einem Fisch, einem Floh und vielen anderen Lebewesen. Sie alle sehen eine Katze, aber jedes Tier sieht die Katze anders. Für ein Kind sieht sie wie ein liebliches Schmusetier aus, der Hund sieht in ihr einen nervigen Störenfried und für den Fisch scheint sie ein Monster mit gelben Augen zu sein. Dabei ist es doch nur eine Katze.
(Bild- und Textquelle: NordSüd Verlag)




Meine Meinung:


Alles ist eine Frage der Perspektive ....
Dies möchte uns Brendan Wenzels erstes Bilderbuch vor Augen führen. Mit einer einfachen, aber äusserst eindrucksvollen Idee, zeigt uns der Künstler, dass jeder seine ganz eigene Sichtweise auf die Welt hat. Kein Wunder, dass "Alle sehen eine Katze" schon nach kurzer Zeit zum Bestseller avancierte und auch schon ausgezeichnet wurde.

Die Katze ging durch die Welt
mit ihren Schnurrhaaren, Ohren und Pfoten ...

Der Titel erzählt eigentlich schon die ganze Handlung dieses Bilderbuchs. Alle sehen eine Katze .... Hier sind das ein Kind, ein Hund, ein Fuchs, ein Fisch und einige weitere Tiere. Alle sehen die Katze anders. Für das Kind ist sie ein anschmiegsames Haustier zum Streicheln, für den Fuchs eine üppige Mahlzeit. Der Goldfisch sieht eigentlich nur zwei riesige, verschwommene Auge und die Maus bibbert vor einem Monster mit scharfen Zähnen und Krallen.

Auf jeder Doppelseite nehmen wir die Katze durch die Augen eines anderen Wesens wahr. So präsentiert und Brendan Wenzel nicht nur die unterschiedlichsten Sichtweisen sondern auch eine ganze Bandbreite an Illustrationstechniken.
Der Entstehungsprozess der Illustrationen begann damit, dass sich der Künstler einlas, um möglichst genau zu erfahren, wie die Tiere ihre Welt wahrnehmen. Erst als er sich ein passables wissenschaftliches Verständnis angeeignet hatte, setzte er dieses in ein Bild um. Schlussendlich hat er mit diversen Künstlermaterialien gearbeitet: Wasser- und Acrylfarben, Ölkreide, Wachsmalkreide, Graphit- und Buntstift, Kohle, Magic Marker und Papierschnipsel.

So ist ein rundum gelungenes Kunstwerk entstanden, das gross und klein fasziniert. 
Auf der Verlagshomepage gibt es sogar einen Bastelspass zum Download.



Fazit:


"Alle sehen eine Katze" von Brendan Wenzel liegt eine ganz einfach Idee zugrunde, die umso mehr fasziniert. Wir erleben durch die Augen der unterschiedlichsten Tiere, wie sie eine Katze wahrnehmen und lernen nicht nur, wie sie sehen, sondern realisieren auch, dass jeder eine ganz andere Sichtweise auf die Dinge hat.
Ein wunderbares Bilderbuch, das mit einer Vielfalt an Gestaltungstechniken begeistert.




Buchtrailer:






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.