Donnerstag, 6. Februar 2020

"Familie" von Sandro Natalini





Titel: Familie
Untertitel: Das alles sind wir
Autor und Illustrator:  Sandro Natalini
Übersetzer: Joshua Schulz
Verlag: Loewe Verlag (15. Januar 2020)
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Was uns als Familien verbindet,
ist nicht unsere Abstammung,
sondern die Freude, die wir miteinander teilen,
und die Liebe, die wir füreinander empfinden.
Es sind unsere Herzen,
die uns zu Eltern und Kindern machen.

(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)





Meine Meinung:


Dieses Bilderbuch sieht nicht nur wunderschön aus, es dreht sich darin auch alles um das wichtigste Thema kleiner Kinder: Die Familie.
Viele Kinder kennen das klassische Familienbild Papa - Mama - Kinder. Mit diesem Bild hat man die Möglichkeit, genau dieses aufzubrechen und zu zeigen, dass es ganz unterschiedliche Familienmodelle gibt - und zwar nicht nur in der Tierwelt.


"Familie" von Sandro Natalini erzählt Kindern ab 3 Jahren, was eine Familie ausmachen kann. Eine Familie kann aus vielen bestehen oder nur aus zweien. Es gibt Sanfte und solche, die oft streiten. Man kann adoptiert sein oder zwei Mamas oder zwei Papas haben. 
Auf jeder Seite wird eine Familienform dargestellt und auf einer Doppelseite werden sich zwei gegensäzliche gegenübergestellt.

Die Beispiele für die Tierwelt sind sehr anschaulich und können schön in unsere Menschenwelt adaptiert werden. So lernen die Kinder mehr über den Zusammenhalt einer Familie und Toleranz gegenüber anderen Familienmodellen. Denn es ist egal, was für eine Familie wir sind, das Wichtigst ist die Liebe, die uns verbindet.

Das Bilderbuch kommt mit sehr wenig Text aus, aber mehr braucht es auch gar nicht. Die knappen Worte sagen genug und die wunderschönen Bilder sprechen sowieso für sich.



Fazit:


Mit viel Liebe und Charme erzählt Sandro Natalini in "Familie" was uns als Familie ausmacht. Das Bilderbuch zeigt die verschiedensten Famlilienmodelle auf und punktet mit wunderschönen Illustrationen, die die Kinder sofort ansprechen.







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.