Mittwoch, 13. September 2017

Bilderbuch: "Tiere im Dschungel: Spiel mit uns!" von Stefan Lohr




Titel: Tiere im Dschungel
Reihe: Spiel mit uns!
Illustrator: Stefan Lohr
Ausstattung: Pappbilderbuch mit 5 Steckfiguren zum Zusammenbauen
Verlag: Tessloff Verlag (1. Juni 2017)
ISBN: 978-3788639556
Seiten: 10
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Dieses außergewöhnliche Bilderbuch bietet beides: Wunderschöne Illustrationen und kurze Texte über das Leben im Dschungel und dazu fünf Steckfiguren aus stabiler Pappe zum Spielen. Einfach die Einzelteile aus den Buchseiten herauslösen und ohne Kleben zusammen stecken. So entstehen im Nu ein verfressenes Krokodil, ein tapsiges Tigerkind und drei weitere Dschungeltiere.
(Bild- und Textquelle: Tessloff Verlag)





Meine Meinung:


Schon seit längerem gibt es auch interaktive Bilderbücher. Vor allem bei den Pappbüchern für die Kleinsten gibt es oft Klappen, Schieber oder sogar Puzzleteile zum Rausnehmen. Der Tessloff Verlag geht mit seiner Reihe Spiel mit uns! noch einen Schritt weiter. Hier können die Kinder aus den herausnehmbaren Teilen gleich die Akteure des Buches zusammensetzen und damit spielen.

Hallo! Ich bin Lulu, das Äffchen, und lebe im Dschungel. Das hier sind meine Freunde, die Tiger. Schau doch mal, was für ein schönes gestreiftes Fell sie haben!
Auf jeder Doppelseite stellt das Äffchen Lulu ein Dschungeltier vor: Erst seine Freunde, die Tiger, dann die grössten Landtiere, die Elefanten, die unglaublich grossen Giraffen und zum Schluss die am Wasser lebenden Krokodile. Dazu verrät es uns jeweils vier kleine Sachwissen-Portionen. Diese finde ich interessant und sehr gut für kleine Kinder ausgewählt. Die kurzen Texte gehen meistens aufs Fressen, die Tierbabys und die Besonderheiten der Dschungeltiere ein.

Auf der rechten Seite kann ein Karton mit Teilen herausgenommen werden. Daraus lassen sich dann die jeweiligen Dschungeltiere zusammenstecken. Unter diesem "Einlegekarton" geht das Bild der Doppelseite nahtlos weiter und es gibt zwei Häppchen Wissen zu entdecken. Mit den Stecktieren kann man zum Teil das neu erfahrene Wissen noch besser veranschaulichen.

Auch im Wasser kann das Krokodil gut sehen und atmen, weil seine Augen und Nasenlöcher ziemlich weit oben am Kopf sitzen.

Die Illustrationen sind sehr farbenfroh, so dass sie die Kinder sofort ansprechen.
Das Buch ist aus stabiler Pappe gefertigt und die Tiere lassen sich gut zusammenstecken, so dass man lange Freude am Buch hat. Die Steckfiguren lassen sich auch wieder auseinander nehmen und im Buch 'verstauen', was aber bestimmt nicht ewig klappen wird.

Die Kinder finden die Steckfiguren klasse und haben sofort begonnen, damit zu spielen




Fazit:


"Tiere im Dschungel: Spiel mit uns!" verbindet das Pappbilderbuch mit allererstem Sachwissen, Basteln und Spielen. Nachdem man einiges über die Dschungeltiere gehört hat, kann man die Akteure nämlich gleich zusammenbauen und mit ihnen eine Runde spielen. Ein Konzept, das ganz bestimmt gut ankommt.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen