Freitag, 28. Oktober 2016

Kinderbuch: "Die Olchis sind da" von Erhard Dietl




Titel: Die Olchis sind da
Reihe: Die Olchis
Autor: Erhard Dietl
Verlag: Oetinger (Dezember 2009)
ISBN: 978-3789106828
Seiten: 54
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 7 - 9 Jahre


Inhalt:
Die Olchis sind, wie man mit einem Blick erkennen kann, ganz besonders liebreizende Geschöpfe. Sie leben in der Nähe von Müllbergen und Abfallgruben, verströmen einen entsprechenden Geruch und sind immer von Fliegenschwärmen umgeben. Sie ernähren sich von Blechbüchsen, Autoreifen und Haarschampon und sind so stinkefaul, dass sie die meiste Zeit in der Sonne verdösen. Bis sie vor lauter Nichtstun auf die verrücktesten Ideen kommen...
(Bild- und Textquelle: Oetinger  





Meine Meinung:


"Die Olchis sind da" ist der erste Band von vielen witzigen Abenteuern ab dem Erstlesealter. Die Olchis sind all das, was Kinder gerne wären, aber nicht dürfen: Sie waschen sich nicht, halten sich an keine Anstandsregeln, benutzen Fluchwörter ... lauter Dinge, die wir Erwachsenen nicht mögen und die Kinder faszinieren. Damit hat Erhard Dietl schon den Bonus auf seiner Seite. Dann kommt noch dazu, dass die Geschichten sehr witzig und frech sind und der Autor sie fantasievoll und farbenfroh illustriert hat.


So sind die Olchis der Renner bei den Kindern zwischen sieben und etwa neun Jahren - und zwar sowohl bei Mädchen als auch (sogar vor allem) bei Jungs. Und das ist bei Büchern wirklich eine Seltenheit.

So begleiten die Kinder ab dem Erstlesealter die grünen, Müll fressenden Monster bei ihren Abenteuern und bekommen nicht genug von ihnen. Die Reihe ist sogar so erfolgreich, dass es auch noch Bilderbücher und Kinderbücher (ab 8 Jahren), die mit um die 150 Seiten viel umfangreicher sind, gibt. Zudem gibt es unzählige Fanartikel und andere witzige Zusatzartikel. Ein Olchi-Fan muss also auf nichts verzichten.

Die Olchis bringen sogar Lesemuffel zum Lesen.



Fazit:


Die Olchis unterhalten, bringen einem zum Lachen, faszinieren und animieren zum Lesen.
Die Schüler sind auf jeden Fall alle begeistert und wollen immer mehr .... mehr Müll, mehr angeknabberte Autoreifen, mehr Faulheit .... mehr Olchis.






Infos zur Reihe:



eine kleine Auswahl weiterer Olchis-Titel:

         

  • Die Olchis und der Geist der blauen Berge
  • DIe Olchis und die grosse Mutprobe
  • Die Olchis werden Fussballmeister
  • Die Olchis ziehen um

Alle Bücher und noch sehr vieles mehr gibt es auf der Olchi-Seite zu entdecken: *klick*



der Autor:


Erhard Dietl lebt als freier Schriftsteller und Illustrator in München. Er hat über 100 Kinderbücher veröffentlicht, mit großem nationalem und internationalem Erfolg. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. von der "Stiftung Buchkunst", und mit dem Österreichischen- sowie dem Saarländischen Kinder- und Jugendbuchpreis geehrt. Zu seinen erfolgreichsten Figuren gehören die anarchischen Olchis, die sogar Büchermuffel zum Lesen und Lachen bringen. Auch Erhard Dietls Serie über Gustav Gorky, den Reporter aus dem Weltall, bereitet ihren Lesern großes Vergnügen - ganz besonders den Olchi-Fans!

(Textquelle: Oetinger)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen