Freitag, 20. Oktober 2017

Bilderbuch: "Prinz Franz total Papa" von Annette Swoboda und Angelika Glitz



Titel: Prinz Franz total Papa
Autorin: Angelika Glitz
Illustratorin: Annette Swoboda
Verlag: Thienemann-Esslinger Verlag (21. März 2017)
ISBN: 978-3522458450
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre



Prinz Franz ist stolzer Papa von acht kleinen Lämmchen. Die sind aber nicht nur niedlich, sondern sorgen auch für jede Menge Trubel!
Wirklich kaum zu glauben, was so alles passieren kann, wenn man als gestandener Schafbock einmal ganz alleine mit all seinen Schäfchen unterwegs ist …
(Bild- und Textquelle: Thienemann-Esslinger Verlag)




Meine Meinung:

Das ist Franz, er kommt nach Hause.
"Puh", seufzt er, "ich brauch 'ne Pause."
Franz will lesen, ganz im Stillen.
Ihm fehlt nur noch seine Brille ...

Alle Eltern kennen die Situation wohl. Man möchte heimlich ein paar ruhige Minuten für sich abzwacken, am liebsten natürlich zum Lesen. Aber mit Kindern ist das so eine Sache, die spüren nämlich intuitiv, wenn die Mama oder der Papa sich zurückziehen möchten. Da könnt ihr euch also gut vorstellen, wie es dem Schafbock Prinz Franz mit seinen acht Lämmchen geht.

Auf der Suche nach seiner Brille entdecken ihn nämlich seine Lämmer und wollen kuscheln. Und es kommt noch besser: Gattin Gerda hat es im Rücken und schickt ihn Medizin zu holen - und die Kinder soll er alle mitnehmen.
Mit acht Lämmern unterwegs zu sein hat es wirklich in sich, vor allem, wenn Prinz Franz ohne seine Brille die Wegweiser nicht lesen kann und Richtung Strand läuft. Als er da eine Boutique entdeckt, gibt es ein Wiedersehen mit den Schnuckies und eine böse Überraschung. Alle Lämmer, bis auf eines, das er auf dem Rücken trägt, sind weg.

"Prinz Franz total Papa" zeigt auf, wie turbulent es in einer Familie zu und hergehen kann und welche Tricks Mama und Papa manchmal anwenden, um ein bisschen Ruhe für sich abzweigen zu können. Doch trotz der vielen Arbeit und dem Chaos würde man seine Kinder für nichts in der Welt hergeben - auch nicht an vier Schnuckies ....

Kinder lieben bei Bilderbüchern die Versform und so spricht sie auch diese Geschichte sofort an. Die Reime haben einen hohen Wiedererkennungswert und animieren die Zuhörer schnell zum mitreden.
"Prinz Franz total Papa" ist abwechslungsreich und humorvoll und vor allem können sich die Kinder gut mit der Situation identifizieren - und die Eltern natürlich auch.

Annette Swobodas Illustrationen gefallen mir ausgesprochen gut. Die Bilder sind liebevoll und laden zum Schmunzeln ein.


Fazit:


"Prinz Franz total Papa" macht einfach tierisch Spass.
Mit einem Zwinkern erzählt Angelika Glitz eine Geschichte aus dem turbulenten Leben einer Familie und Annette Swoboda rundet diese mit wunderschönen Illustrationen ab.




Infos zur Reihe:


   

  1. Prinz Franz total verliebt
  2. Prinz Franz total Papa




1 Kommentar:

  1. Hallo Favola,

    vom Sehen kenne ich das Buch und ich mag die Zeichnungen auch total.

    Die Geschichte hört sich total witzig an.

    Sei lieb gegrüßt
    Lilly

    AntwortenLöschen