Dienstag, 8. August 2017

Erstlesebuch: "Juli Löwenzahn. Zwei Freunde und das grösste Abenteuer der Welt" von Andreas H. Schmachtl




Titel: Juli Löwenzahn. Zwei Freunde und das grösste Abenteuer der Welt
Reihe: Der Bücherbär: Mein LeseBilderbuch
Autor & Illustrator: Andreas H. Schmachtl
Verlag: Arena (6. Januar 2017)
ISBN: 978-3401710884
Seiten: 56
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre


Juli Löwenzahn entdeckt mitten im Bach den schönsten Kieselstein der Welt. Den muss Juli einfach haben! Mit Opas Hilfe erwischt er ihn endlich. Da lauert schon ein neues Abenteuer: mit seinem besten Freund, der Schildkröte Günther, lässt Juli Schiffchen auf dem Bach fahren. Dabei kommen sie an einen tollen Teich – den allerbesten Platz zum Baden und Zelten! Und schwuppdiwupp stecken die beiden wieder mitten im nächsten Abenteuer …
(Bild- und Textquelle: Arena Verlag)





Meine Meinung:


Es gibt sehr viele Erstlesereihen, "Der Bücherbär" aus dem Arena Verlag konnte mich als Mutter und auch meine Tochter bisher immer begeistern. "Juli Löwenzahn. Zwei Freunde und das grösste Abenteuer der Welt"  von Andreas H. Schmachtl gehört als Mein LeseBilderbuch zur ersten Lesestufe und richtet sich schon an Kinder im Vorschulalter. 

Hier werden nämlich Nomen durch Bilder ersetzt, was auch Kindern, die noch nicht lesen können, das 'Mitlesen' ermöglicht. So werden sie neugierig und das Interessen an Büchern kann weiter ausgebaut werden. Am Ende des Buches finden sich auch noch abwechslungsreiche Leserätsel, die Spass machen und dazu anregen, über die Geschichte zu reden.

Juli Löwenzahn ist schon aus etlichen Bilder- und Vorlesebüchern bekannt. Ich finde es schön, dass der pfiffige kleine Hase die Kinder nun auch in die Schule begleitet und sie mit seinen Abenteuern lesen lernen können.

Jede Seite enthält nur sehr wenig Text, der schön gross gedruckt ist und durch die Bildchen einen schön grossen Abstand zwischen den Zeilen hat. So kann das Kind gut seinen 'Lesefinger' nutzen und ist motiviert, weil es gut vorwärts kommt.

Die Bilder sind sehr schön gezeichnet und es ist meistens klar, für welches Wort es steht. Nur ab und zu muss nach hinten geblättert werden, denn da findet sich die ganze Liste der Bilder und die entsprechenden Wörter dazu.

Neben den kleinen Wortbildern gibt es auch auf jeder Doppelseite grössere Illustrationen. Diese sind wirklich allerliebst gezeichnet, so wie man es von Andres H. Schmachtl kennt.

Aber nicht nur die Gliederung und optische Aufmachung der Geschichte konnte uns überzeugen, auch der Inhalt ist sehr ansprechend. Gespannt hat meine Tochter das Abenteuer von Juli Löwenzahn mitverfolgt und hat nun neue Idee, was sie alles noch in der Natur erleben möchte.

So ist "Juli Löwenzahn. Zwei Freunde und das grösste Abenteuer der Welt" ein rundum gelungenes Erstlesebuch, das meine Tochter motivieren und begeistern konnte. Bei uns werden definitiv noch mehr Bücherbären einziehen.




Fazit:


"Juli Löwenzahn. Zwei Freunde und das grösste Abenteuer der Welt" von Andreas H. Schmachtl ist ein schönes und auch inhaltlich ansprechendes Erstlesebuch, bei dem die Nomen durch Bilder ersetzt wurden, so dass schon in der Vorschule 'Mitlese'spass garantiert ist.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen