Mittwoch, 19. April 2017

Erstlesebuch: "Erdbeerinchen Erdberfee. Im Erdbeergarten ist was los" von Stefanie Dahle




Titel: Erdbeerinchen Erdberfee. Im Erdbeergarten ist was los
Reihe: Der Bücherbär: Mein Abc-Lesestart
Autorin & Illustratorin: Stefanie Dahle
Verlag: Arena (3. Januar 2017)
ISBN: 978-3473446902
Seiten: 48
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre


Bei Erdbeerinchen ist es so gemütlich! Alle Tiere kommen gerne zu Besuch. Die Käfer feiern ein Tanzfest bis zum Morgen. Und zum Frühstück fressen die Schnecken die schönsten Erdbeeren. Oje! Als dann auch noch Erdbeerinchens Zauberstab verschwindet, steht schnell fest: Der Erdbeergarten ist einfach zu klein für so viele Tiere. Zum Glück hat die kleine Erdbeerfee eine tolle Idee! Gemeinsam bauen sie ein gemütliches Tierhotel im Beerenwald.
(Bild- und Textquelle: Arena Verlag)





Meine Meinung:

In Erdbeerinchens Garten ist es so schön!
Alles blüht.
Die Erdbeeren duften.

Es gibt sehr viele Erstlesebücher, doch die Reihe "Der Bücherbär: Mein Abc-Lesestart" aus dem Arena Verlag konnte mich als Mutter und Erdbeerinchen Erdbeerfee meine Tochter begeistern. Die Bücherbär-Reihe richtet sich an Leseanfänger nach dem Abschluss des Buchstabenlernens. 

In "Erdbeerinchen Erdberfee. Im Erdbeergarten ist was los" werden zuerst einmal alle vorgestellt, die in der Geschichte mitspielen und schwierige Wörter im Text werden mit einer Zeichnung bildlich dargestellt. Erst dann geht die Geschichte wirklich los. Jede Seite enthält nur sehr wenig Text, der schön gross gedruckt ist. So kann das Kind gut seinen 'Lesefinger' nutzen und ist motiviert, weil es gut vorwärts kommt.

Jede Seite ist wirklich allerliebst illustriert und so wird Erbeerinchen Erdbeerfee bestimmt jedes Mädchenherz im Sturm erobern. Zwischendurch gibt es immer mal wieder eine Seite, die wie eine Bildergeschichte gegliedert ist, was das Textverständnis erleichtert und Abwechslung bringt. Stefanie Dahl arbeitet zusätzlich mit Sprechblasen, welche meine Tochter immer als erstes lesen musste.

Aber nicht nur die Gliederung und optische Aufmachung der Geschichte konnte uns überzeugen, auch der Inhalt ist sehr ansprechend. Meine Tochter war ganz erfreut, dass Erdbeerinchen Erdbeerfee den Tieren ein eigenes Hotel baut. Man könnte das Buch auch gut als Anlass nehmen, ein eigenes Insektenhotel zu bauen oder in der Umgebung welche zu suchen.

Als Abschluss gibt es noch Buchstaben- und Leserätsel, welche das Gelesene nochmal abrufen und zum Erzählen ermuntern.

So ist "Im Erdbeergarten ist was los" ein rundum gelungenes Erstlesebuch, das meine Tochter motivieren und begeistern konnte. Bei uns werden definitiv noch mehr Bücherbären einziehen.





Fazit:


"Erdbeerinchen Erdberfee. Im Erdbeergarten ist was los" von Stefanie Dahle ist ein wunderschönes und auch inhaltlich ansprechendes Erstlesebuch, das sehr abwechslungsreich gestaltet ist. 





Favolina (7) ist ganz stolz auf ihr erstes ganz alleine gelesenes Buch. Sie möchte nun alle Bücher von Erdbeerinchen Erdbeerfee lesen. Nur gut, dass hinten im Buch eine kleine Backlist ist, so dass sie ihre Bestellung gleich anbringen konnte ....






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen