Mittwoch, 25. Januar 2017

Bilderbuch: "Flugschule" von Lita Judge




Titel: Flugschule
Autorin & Illustratorin: Lita Judge
Übersetzerin: Lisa Heilig
Verlag: Ravensburger Buchverlag (19. Juni 2016)
ISBN: 978-3473446797
Seiten: 40
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren



Trotz vieler Flugstunden und großem Willen kann der kleine Pinguin nicht fliegen. Ob er dafür einfach nicht gemacht ist? Obwohl er doch das Herz eines Adlers hat! Erst als der freundliche Fluglehrer ihm ein wenig unter die Flügel greift, geht der Traum vom Fliegen doch noch in Erfüllung.
(Bild- und Textquelle: Ravensburger Buchverlag)





Meine Meinung: 

"Ich wurde geboren, um zu fliegen", erklärt der Pinguin.
"Wann fängt die erste Flugstunde an?"

Auch wenn seine Flügel nicht zum Fliegen geeignet sind, ist das der grosse Traum vom kleinen Pinguin. Schliesslich hat er das Herz eines Adlers. Obwohl der Lehrer alles andere als überzeugt ist, lässt er den kleinen Pinguin mitmachen. Dieser ist hoch motiviert und übt jeden Tag. Am Ende sind alle Vögel bereit für ihren ersten Flug, doch der Pinguin landet - blubb, blubb  - im Wasser. Das Urteil des Lehrers ist schnell gefällt, denn schliesslich sind Pinguine einfach nicht zum Fliegen geschaffen. Doch als sich der kleine Pinguin niedergeschlagen auf den Heimweg machen möchte, hat der Flamingo plötzlich eine Idee ...

"Flugschule" ist eine wunderbare Geschichte. Sie ermutigt uns, dass wir an unseren Träumen festhalten sollen, auch wenn sie unerreichbar erscheinen, appelliert an die Eltern, ihren Kindern Freiraum zum Ausprobieren zu lassen und nicht gleich 'nein' zu sagen. 
Zudem zeigt uns Lida Judge auf, was es braucht, damit man über sich hinauswachsen und zu Höhenflügen ansetzen kann: Unterstützung, Ermutigung, Herausforderung, der Glaube, etwas erreichen zu können und kreative Ideen.

Die unterschiedlichen Vögel sind sehr liebevoll gezeichnet und die harmonischen Illustrationen runden dieses wertvolle Bilderbuch perfekt ab. Die Seiten sind sehr schön übersichtlich gestaltet und laden trotzdem zum Entdecken von Details ein. 
Der Text ist kurz und einfach gehalten, so dass die Geschichte wirklich gut schon ab 3 Jahren erzählt werden kann.

"Flugschule" überrascht mit einem sehr humorvollen Ende, das jedoch mit den Kindern besprochen werden muss. Gerade kleinere Zuhörer verstehen es nicht von selbst, was aber nicht schlimm ist. 



Fazit:


"Flugschule" begeistert mit wirkungsvollen und charmanten Illustrationen, einer humorvollen Geschichte und einer sehr wichtigen Botschaft: Trau dich! Auch wenn ein Traum unerreichbar erscheint. Halt an ihm fest und gib alles (Un-)Mögliche, um ihn wahr werden zu lassen.








Favolina (6) gefällt es sehr, dass der Traum vom Pinguin in Erfüllung geht. Zudem findet sie das Ende bei jedem weiteren Mal anschauen lustiger.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen