Montag, 19. Dezember 2016

Bilderbuch "Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten" von Britta Sabbag, Maite Kelly und Joëlle Tourlonias




Titel: Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten
Autorinnen: Britta Sabbag, Maite Kelly
Illustratorin: Joëlle Tourlonias
Verlag: Ars Edition (18. Oktober 2016)
ISBN: 978-3845816456
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 -6  Jahre


Inhalt:
Die kleine Hummel Bommel ist voller Vorfreude. Endlich ist Weihnachten! Doch dann geht erst einmal alles schief ...
Ob am Ende wohl trotzdem alle zusammen ein schönes Weihnachtsfest feiern können?
(Bild- und Textquelle: arsEdition  




Meinung:


Ganz aufgeregt weckt die kleine Hummel Bommel ihre Eltern, denn endlich ist das grosse Weihnachtsfest. Doch die Eltern wollen lieber noch ein wenig schlafen, darum macht sich Bommel auf die Suche nach seinen Freunden. Gemeinsam mit Ricardo überlegt er sich, was es am Abend wohl für Geschenke und was es wohl Leckeres zu Essen geben wird.
Doch dann geht alles schief. Gisela Grille hat ihre Stimme verloren, Marie Marienkäfers Honigkekese sind verbrannt, Pastor Fliege findet nicht die richtigen Worte für seine Rede und Doktor Weberknecht hat noch kein einziges Geschenk gekauft, weil sein Wartezimmer immer voll ist. Ein Weihnachtsfest ohne Weihnachtslieder? Ohne Honigkekse? Ohne Weihnachtsansprache? Ohne Geschenke? Wie soll das nur werden?

Worum geht es an Weihnachten wirklich? Sind es die vielen Dinge rundherum, die wir uns aufladen? Klar gehören Weihnachtsplätzchen, ein wunderschöner Christbaum, Geschenke und Weihnachtslieder zu unserer Tradition, aber Hummel Bommel und seine Freunde realisieren, was das Wichtigste ist: das Zusammensein mit der Familie und den Freunden.

"Die kleine Hummel Bommel" hat innert kürzester Zeit viele grosse und kleine Fans gefunden. Ihre Geschichten vermitteln immer eine wichtige Botschaft und bestechen durch herzallerliebste Charaktere. Dazu hat Joëlle Tourlonias den Büchern mit ihre ganz eigenen Zeichenstil den Büchern einen enormen Wiedererkennungswert geschenkt. Ihre Illustrationen bestechen mit ihren hellen Farben und klaren Linien und drücken der Geschichte ihren ganz eigenen Stempel auf. Sehr schön finde ich auch, dass "Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten" unabhängig von den anderen Büchern gelesen und erzählt werden kann. Aus diesem Grund unterscheidet es sich auch im Format des Buches.

"Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten" ist ein rundum gelungenes Weihnachtsbuch, das Kinder sofort anspricht. Und als i-Tüpfchen gibt es am Ende sogar noch das Rezept für Marie Marienkäfers berühmte Honigkekse mit Blütenstaubpuder.

Hummelige Weihnachten allerseits!


Fazit:


"Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten" begeistert mit liebevollen Charaktere, versprüht mit Joëlle Tourlonias' Illustrationen ganz viel Charme und vermittelt eine wichtige Botschaft: das Zusammensein mit der Familie und den Freunden sollte an Weihnachten im Vordergrund stehen.
Ein Weihnachtsbuch, das ich nur empfehlen kann.






Favolina (6) liebt die verschiedenen Figuren in der Geschichte und findet es ganz toll, dass am Ende sogar noch ein Rezept drin ist. Die Honigkekse möchte sie selbstverständlich sofort ausprobieren ....





Junior (4) ist ganz begeistert, dass der Doktor Weberknecht so viele Beine hat. So müssen wir uns gleich ein paar Fotos der Tiere anschauen und nachzählen, ob wirklich genügend Füsse unter dem Ärztekittel vervorschauen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen