Dienstag, 22. November 2016

Bilderbuch: "Mein kleine Eule" von Britta Teckentrup




Titel: Meine kleine Eule
Reihe: Alles Natur
Autorin & Illustratorin: Britta Teckentrup
Verlag: arsEdition (17. Juni 2016)
ISBN: 978-3845815275
Seiten: 16
Ausführung: Pappbilderbuch, Öko-Druckfarben, Recyclingpapier
Format: 17,3 cm x 17,3 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 1 - 3 Jahre


Wenn die Sonne untergeht, dann wacht die kleine Eule auf. Sie sitzt ganz oben auf dem höchsten Baum im Wald und schaut, was sich bewegt. Zusammen mit ihren Eltern macht sie einen Ausflug. Sie treffen die Igel und die Fledermaus und die Eule beobachtet, was die kleinen Käfer machen. Und dann geht auch schon die Sonne auf und die kleine Eule wird langsam müde.
(Bild- und Textquelle: arsEdition)



Meinung: 


"Alles Natur" ist eine Reihe für die Allerkleinsten. Die Bücher sind aus 100% Recyclingpapier, mit Ökofarben gedruckt und in Deutschland hergestellt. Mit seinen stabilen Pappseiten ist "Meine kleine Eule" ideal für kleine Hände und der Inhalt passt sehr gut zum ökologischen Aspekt.

Als es Abend wird, wacht die kleine Eule auf. Sie freut sich schon auf den Ausflug mit ihren Eltern. Sie wollen andere nachtaktive Waldtiere besuchen.

Für die Kinder ist es sicher nur schon interessant, dass es Tiere gibt, die 'aufstehen', wenn sie selber ins Bett müssen. So kann man schon mit den Jüngsten nachtaktive Tiere und deren Rhythmus anschauen. 

Britt Teckentrup hat die Illustrationen mehrheitlich in blau-grün-Tönen gehalten. Auf den bräunlichen Recyclingseiten ergibt das eine schöne Nachtstimmung. So wird die altersgerechte Geschichte mit wunderschönen, harmonischen Bildern bereichert.
Dadurch, dass die kleine Eule in der Nacht unterwegs ist und am Ende schlafen geht, eignet sich "Meine kleine Eule" auch sehr gut als Gute-Nacht-Geschichte.

Die kleine Eule liebt den Mond und die Sterne.
Aber jetzt geht schon bald die Sonne auf und sie ist müde.
Schlaf gut, kleine Eule!

Mir gefällt "Meine kleine Eule" sehr gut und das "Alles Natur"-Konzept überzeugt mich. Meine eigenen Kinder sind leider schon zu alt dafür, doch ich werde das Büchlein ganz bestimmt weiterempfehlen und verschenken.



Fazit:


"Meine kleine Eule" ist ein rundum gelungenes Pappbilderbuch für die Allerkleinsten. Die süsse Geschichte wird von wunderschönen und harmonischen Bildern abgerundet. Zudem begeistert mich das ökologische Konzept von "Alles Natur".







Favolina (6) findet "Meine kleine Eule" eine sehr süsse Geschichte und sie übt sich damit im Erzählen wenn wir Besuch von Kleinkindern haben.






Junior (4) findet sich für das Pappbilderbuch schon zu gross, doch er möchte es unbedingt dem Neugeborenen der Nachbarin schenken.



Infos zur Reihe:


   

  • Meine kleine Eule
  • Meine kleine Maus




Kommentare:

  1. Hallo Favola,

    Ich mag die Reihe auch super gerne. Die Bilder sind wirklich sehr schön.
    Schön ist auch der neue Blog geworden. Ich bin ganz fasziniert. Gefällt mir wirklich gut!

    Viele Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissi
      Ach schön, dass es dir hier gefällt. Das freut mich :-)
      lg Favola

      Löschen