Freitag, 28. Oktober 2016

"Mein buntes Klavierbuch" von Anna Karina Birkenstock




Titel: Mein buntes Klavierbuch
Illustratorin: Anna Karina Birkenstock
Verlag: arsEdition (3. September 2014)
ISBN: 978-3760799452
Seiten: 22
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Mit diesem Buch können schon die Kleinsten ihre Lieblingslieder zum Klingen bringen. Die Farben der Noten entsprechen den Farben auf den Tasten. Einfach die farbigen Punkte auf den Tasten drücken und spielen!
(Bild- und Textquelle: arsEdition)





Meine Meinung:


Kinder lieben Bücher und Kinder lieben Musik - meine zumindest. Und so ist"Mein buntes Klavierbuch" die perfekte Mischung, die wohl jedes Kinderher höher schlagen lässt.
Im Buch gibt es zehn Doppelseiten, auf der zum einen ein Kinderlied und zum anderen ein passendes, schön buntes Buch zu finden ist. Von "Alle meine Entchen", über "Hoppe, hope Reiter" bis zu "Der Mond ist aufgegangen" gibt es lauter bekannte Klassiker zu spielen. Die Noten sind dabei in der Farbe wie die entpsrechende Klaviertaste markiert, so dass die Kinder die Töne selber finden können.

Das Buch wird ab 3 Jahren empfohlen, ich muss aber sagen, dass mein Sohn (3 Jahre) damit noch Probleme hat. Er findes das Klavierbuch zwar richtig toll, experimentiert aber lieber selber damit - was ja auch nicht falsch ist. Auch Töchterchen (5 Jahre) findes an diesem musikalischen Buch gefallen. Sie versucht nun auch die Melodien nach den Farben zu spielen, kennt natürlich aber die Noten noch nicht. Am besten gefällt es ihnen, wenn ich die Melodie spiele und wir gemeinsam singen. So ist das Klavierbuch also sehr vielseitig einsetzbar.


Fazit:


"Mein buntes Klavierbuch" lädt zum gemeinsam Singen und Spielen oder zum selber Experimentieren ein.
Da Kinder Bücher und Musik lieben, ist dies eine richtig gelungene Mischung. Bei meinen Kindern ist das Klavierbuch der Hit.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen